Montag, 18. Juli 2011

Bunte Bilder oder mein Teilsieg über den Elektrotacker

Eine leere Wand im Flur braucht ein bißchen Leben. Leider war das Bespannen der Keilrahmen mit Stoff eine Nummer für sich (Stichwort Elektrotacker), aber wenn man nicht allzu genau hinsieht, geht es jetzt. Im Müll ist eine Handvoll verbogene Tackernadeln, das behalten wir für uns.



Sonne und Blume sind mit Schablonen und Fingerfarben gemalt.


Ohne Yoyo ging es nicht, war zu leer.


Jetzt sieht die Bude aus wie Hulle, da muss ich mal ran. Herzliche Grüße von Nina und noch einen schönen Abend.



1 Kommentar:

  1. Die sehen doch klasse aus. Ich hab mir irgendwann mal einen normalen Handtacker gekauft, weil das Elektroteil mich genervt hat. Seitdem gehts besser!

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen