Mittwoch, 27. Juli 2011

Ein schönes Buch


Tatsächlich ist das kleinste Kind am begeistertesten ("Haus!"), aber es ist auch für Schulkinder noch ein interessantes Buch. Die Autoren haben weltweit nach ungewöhlichen Häusern gesucht und fanden z.B. ein Seifenblasenhaus, ein Kofferhaus, ein Igluhaus, Birnenhaus oder Eihaus. Sie beschreiben kindgerecht die Einrichtung und die Machart (teilweise mit Symbolen), wie der Architekt auf die Idee kam, worin der Vorteil der Bauweise liegt und bebildern es liebevoll. Darin mag auch der Nachteil für ältere Kinder liegen: es enthält keine Fotos. Der Name des Architekten und der Standort stehen aber immer dabei, es wäre also ggf. schnell selbst ein "echtes" Bild gefunden. Wir haben viel Spaß dran. Euch allen einen schönen Tag! Nina

P.S.: Vorn auf dem Umschlag sieht man ein aufblasbares Teehaus.

Kommentare:

  1. DAS klingt aber interessant - ich hab´s mir mal gleich auf meinen Wunschzettel geschrieben!

    Danke für den Tipp und liebe Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  2. Nachdem ich hier schon länger total gerne lese, möchte ich dir das hier geben http://fraubrause.wordpress.com/2011/07/29/geehrt/
    In der Hoffnung du hast jetzt nicht zwei davon ;)

    AntwortenLöschen