Donnerstag, 25. August 2011

Kreuz und quer

Endlich hat mich meine Nähmaschine noch einmal aus der Nähe gesehen, auch wenn ich gestern nicht mehr fertig geworden bin. Trotzdem kann man erahnen, dass es mal ein Pulli werden soll, genauer gesagt eine Helen. Diesmal ist sie für den kleinen Krawallix, vermutlich noch viel zu groß, und wird im weiteren Verlauf ein wenig ozeanisch gepimpt. Mal schauen, wie.


Obwohl ich nicht Geburtstag habe oder hatte (erst nächsten Monat winkt der große Tag ... na ja, was man so groß nennt, bestimmt bekomme ich Pflegeprodukte und Nahrungsergänzungsmittel überreicht), gab es gestern gleich 2 Blumensträuße geschenkt, die nun den Küchentisch schmücken und mich sehr erfreuen.



Und duften tut es hier auch, nicht wegen der Blumen, sondern wegen des Geburtstagskäsekuchens, den ich heute verschenke. Gut, dass noch genug Teig übrig geblieben ist, ich war mit dem Resteschlecken ein wenig unbeherrscht.


Liebe Grüße und einen schönen Tag von Nina

1 Kommentar:

  1. Ich halte es da auch mit Ralf Caspers. Der hat geschrieben, dass er manchmal nur Kuchen backt, damit er Teig schlecken kann...
    Hoffe, trotzdem der Kuchen hat auch gebacken gut gemundet! :-)

    AntwortenLöschen