Sonntag, 4. September 2011

Hamburg / Ferien- und Sommerabschied

Dieses Wochenende haben wir zum guten Schluß (= vor Schulbeginn) nochmal auf die Pauke gehauen und es war sooo schön. Samstag sind wir in Hamburg (Lieblingsstadt) gewesen und ich hab mich diesmal auf dem Stoffmarkt nicht so gut im Griff gehabt - ach.


Das Wetter war ein Traum, das hat mich bestimmt auch so kauffreudig werden lassen.


Im Anschluß waren wir bei STAMP in Altona, inklusive einem gemütlichen Bummel durch Ottensen. Da habe ich vor einigen Leben mal ein Jahr gewohnt und kriege immer einen melancholischen Flash, wenn wir mal dort sind.


Es gab nicht nur viele bunte und interessante Menschen zu bestaunen, sondern auch Stände mit Dingen.


Manche Firmen haben sich für ihre Werbemaßnahmen Schönes einfallen lassen, so z.B. auch diese Kreidemalerei.


Der kleine Mann war beseelt vom "Autofahren", das rief er noch eine Stunde später als Antwort auf alles.


Und ich habe den Laden von Frau Tulpe entdeckt und fand ihn ganz toll, wenn auch nur von außen, weil schon zu. Egal.


Heute haben wir dann bei launischem Wetter Minigolf gespielt, die Anlage ist laut Ruhr-Nachrichten empfehlenswert und idyllisch, den Kindern und uns hat sie wirklich gut gefallen.


Herzliche Grüße und einen guten Start in die Woche und die Schule. Nina


Kommentare:

  1. Wie schön, dass es Dir so gut gefallen hat. Mir übrigens auch sehr...

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh, du bist auch dort gewesen ;o)?Ist ja nen´Ding ;o)!In Altona habe ich auch mal gearbeitet in der "Fabrik" gewohnt habe ich allerdings in Bahrenfeld, ähm, war nicht so toll in der Bahrenfelder Chaussee ;o)...hach, was wäre es witzig gewesen, wenn wir uns begegnet wären ;o)...aber wer weiß, vielleicht kreuzen sich ja unsere Wege nochmal ;o)!Weltallerliebste Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. So tolle Fotos von Eurem Wochenende, DANKE für die schönen Eindrücke und tolle Schätze hast Du da mitgebracht ;-)))...
    Liebe Grüße aus dem Teuto...
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. So ein tolles Wochenende! Schade, dass ich keine Zeit für den Stoffmarkt hatte - obwohl:
    vielleicht auch ganz gut (zumindest für´s Portemonaie)! ;o)

    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  5. Hier geht es auch mit groooßen Schritten auf's Ferienende zu. Wir geniessen noch die letzten beiden Tage, dann beginnt der Ernst des Lebens :-)
    Einen schönen Wochenendausflug habt Ihr gehabt!
    GLG Bine

    AntwortenLöschen