Freitag, 2. September 2011

Monatsmotto: Wagemut

Für den September wünsche ich mir, dass ich mich häufiger traue /aufraffe, neue Wege zu gehen und nicht vorher schon im Kopf die Bremse ziehe. Auf dem Bild sieht man unseren "großen" Jungen (8) beim Klettern in bis zu 8 Meter Höhe. Von so viel Mut möchte ich mich gern inspirieren lassen.




Viele weitere gute Gedanken und schöne Bilder findet Ihr hier. Liebe Grüße von Nina

1 Kommentar:

  1. Ich bin auch von der eher ängstlichen Sorte, aber mir wurde auch von Opa seit jeher eingetrichtert "Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held!". Seit längerem (seit der Prinz in mein Leben kam) bemühe ich mich Dinge einfach zu machen. Nicht vorher das "was wäre wenn" durchspielen .... Kinder machen das ja auch nicht. Und gerade das öffnet einem neue Türen!
    Momentan versuche ich mich freudig auf die bevorstehenden Geburtsschmerzen einzustimmen *haha

    AntwortenLöschen