Samstag, 29. Oktober 2011

Schillo Keramik

Heute waren wir in Köln und haben Frank Schillo heimgesucht, den ich für einen visionären und unglaublich kreativen Menschen halte, egal, was er gestaltet. Aktuell hat Frank für 75 Tage (noch bis Ende November) einen Laden auf der Körnerstraße in Ehrenfeld. Einen kleinen Einblick mögen die (leider teilweise mäßigen) Fotos vermitteln, "in echt" sieht es natürlich beeindruckender aus. Online gucken geht auch.




 

Auch das detailverliebte Auge wird satt.


 
Lecker Kaffee gab's,


einen Blick in die Werkelstube


und "Posing" vor der Ladentür. Es war etwas schwierig, ein Bild ohne meine dauernd dazwischenhüpfenden Kinder zustande zu bringen, die sich dann darauf verlegten, irgendwelche Metall-Begrenzungspöller aus der Straße zu ziehen. Dann vielleicht doch lieber hüpfen ...



Liebe Grüße und ein schönes Wochenende von Nina

Kommentare:

  1. NINAAAAAAAAAA, dann warst Du heute quasi "op de Eck"! Mensch, hätte ich das gewußt! Dann wäre ich doch mal kurz rüber gelaufen und hätte "Hallo" gesagt!
    Na, dann werde ich mich nächste Woche wohl mal wieder in die Körnerstraße begeben.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina,
    und aus welch´weltklasse Bechern es den Kaffee gab ;o)!In die Ausstellung würde es mich auch sofort ziehen.Besonders gefallen mir die schmalen Vasen mit den roten Beeren.Sie sehen irgendwie so "lebendig" aus, dass man das Gefühl bekommt, dass man sie festhalten möchte, damit sie nicht umknicken, ähm, ich hoffe ich konnte erklären was ich meine ;o)...Danke für´s zeigen und einen schönen Abend!Viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. oh, das sind ja echt tolle Keramik-Stücke, die würden mir auch gefallen!
    danke, dass wir "mitgucken" konnten!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen