Samstag, 3. Dezember 2011

Köln am Abend

In kleiner Runde haben wir einen abendlichen Gang durch Köln gemacht. Währenddessen habe ich mal wieder gemerkt, wie sich mein Leben durch die Kinder und den Umzug in unser eher beschauliches Städtchen (nun ja, abhängig davon, wo genau man dort wohnt, zugegeben) verändert hat. Wir haben Schönes gesehen und erlebt, so z.B. die endkitschige Weihnachtsdeko, die man am Ring kaufen kann. Ich war deutlich hin- und hergerissen zwischen Faszination und Ekel, aber schön bunt allemale.


Diese Postkarte lag im selben Geschäft aus, das erinnerte mich an die Aufräumaktionen in den Kinderzimmern, wenn es daran geht, mal Bilder auszumisten, weil in unglaublicher Menge produziert wird und an jedem Schnipsel das Herz hängt.


Zum Abschluß gab es lecker Sushi, allerdings hatte der kleine Krawallix sich unter einem "Karussell" etwas anderes vorgestellt und suchte eine Weile nach der Rakete, auf der er fahren könnte. Sie kam nicht, aber er trug es mit Fassung. Gerade sieht er sein Bild hier und sagt: "Da bin iss Karussell fahrt. Da kam kein Auto."


Liebe Grüße und einen schönen Samstag wünscht Nina. Die Fotos sind allesamte mit einem Telefon gemacht, mit dem ich nur sehr mäßig umgehen kann. Darum auch verwackelt und so.

1 Kommentar:

  1. "Ist das Kunst, oder kann das weg?" Ich musste gerade so lachen,liebe Nina!Du ahnst nicht wie oft ich diesen Satz in meinem Leben schon gesagt habe ;o) bzw.diese Frage gestellt habe ;o)!Hmmmm und suhi, damit hättest du mir eine Freude machen können ;o)!Die Aussage von deinem Lütten zum Bild finde ich sooooo süß ;o)!Einen schönen Abend und viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen