Montag, 26. Dezember 2011

Weihnachtssüß - Zucchini-Möhren-Kuchen

Eigentlich wollte ich einen Schokoladenpudding nach diesem Rezept zeigen, aber der war schneller weg als ich die Kamera am Start hatte. Also nun ein anderes Weihnachtssüß, der feine Zucchini-Möhren-Kuchen *klick*, der tatsächlich ein Pfund Raspelgemüse enthält und dennoch kein bisschen gesund schmeckt. Die Verzierung ist gefärbtes Marzipan, dunkellila (sieht eher grau aus) Herzen und grüne Sterne.


Viele weitere großartige Weihnachtssüße und schöne Bilder findet Ihr hier und dort. Liebe Grüße und noch einen schönen Rest-Feiertag von Nina. Hoffentlich hattet Ihr auch ein schönes Fest.

Kommentare:

  1. Hmmmm, den jetzt bitte einmal zum Nachtisch, mach´noch ein bisschen Platz frei ;)!Ich wünsche euch einen gemütlichen 2.Weihnachtsabend, liebe Nina!Viele,liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. zum Glück hast Du ein Stück für uns aufgehoben ;o)
    Lecker!

    Viele Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker! Der klingt wirklich toll! :D

    AntwortenLöschen