Donnerstag, 1. März 2012

Ein Geburtstagsgeschenk

Am Samstag ist das Lieblingsmädchen auf eine Feier eingeladen und die Jubilarin schätzt selbstgemachte Geschenke (wie hier schon einmal erwähnt, das Jahr ging unglaublich schnell um!). Hoffentlich gefällt ihr unser Kissen. Der große Krawallix findet es jedenfalls prima und wollte gerne beim Bildermachen assistieren.


Das Webband sieht auf dem Foto so krumm aus, in "echt" ist das garnicht so wild ... hm.


Einen schönen Tag wünscht Euch Nina, die Anleitung für das Kissen ist von hier, die zauberhafte Stickdatei von Susalabim.

Kommentare:

  1. So ein selbstgemachtes Geschenk wüßte ich auch zu schätzen. Die Datei hab ich mir gleich mal notiert, die werde ich mir bei Gelegenheit auch mal zulegen, so schön....
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag selbstgemachte Geschenke auch lieber. Die kommen von Herzen und man weiß, dass sich jemand besondere gedanken für einen gemacht hat. Das Kissen ist toll geworden.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. was für ein schönes kissen...lädt zum schmöckern und faulenzen (heute: chillen ;-)) ein!
    liebe grüsse von brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nina,
    was für ein wunderschönes Geschenk, das ist berbezaubernd!Ganz viele, liebe Grüße ♥ Petra

    AntwortenLöschen
  5. also… falls sie es nicht mag, könnte ich Dir weiterhelfen… liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  6. ja,das schöne an selbstgemacht ist nämlich, das beim entstehen schon ganz viele liebe gedanken mit einfließen!
    herzlich liebe grüße, von jule

    AntwortenLöschen
  7. Traumhaft! Das ist wirklich ein tolles Geschenk!

    AntwortenLöschen
  8. Ach herrlich, die Applikation gefällt mir richtig gut. So süß und so sauber verarbeitet. Wie hast Du das gemacht? Mit einer Stickmaschine oder einer normalen Nähmaschine?

    AntwortenLöschen
  9. Das Kissen ist klasse geworden!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen