Sonntag, 22. April 2012

Dreierlei Roboter

Als wir neulich durch die Waschstraße fuhren, waren danach an 3 Stellen Pfützen im Auto und das trotz geschlossener Türen und Scheiben. Der nette Herr L., der eine Werkstatt hat, wußte Rat, hat dabei aber mit mir gemeckert, ich sollte nicht so einen Klotschen (Schlüsselbund) ans Zündschloß hängen, denn das würde irgendwann richtig teuer. 

Das Problem ist: ich bin eine begnadete Schlüssel-Verbaselerin. Nie ist er da, wo er hingehört oder sein sollte oder gerade noch war. Den Autoschlüssel allein leben zu lassen, macht ihn klein und tendenziell unauffindbar. Also bekam er den größten Schlüsselanhänger der westlichen Welt (Länge ohne Schlüssel 29cm), beim Fahren zusammenzuhaken, damit er nicht immer auf mein Knie plöppt.



Der Roboter entstammt der zauberhaften Doodles-Datei von Kirsten, es steckt auch noch ein guter Zweck dahinter, wenn Ihr mal schauen mögt.

Ein weiterer Doodle ist dieser, wie auch sein Vorgänger eigentlich eine Applikation, aber als Glücksbringer und Kuschelfreund (etwa handtellergroß) ebenfalls bestens geeignet.


Zuguterletzt paßt hier noch der Roboter gut hin, der eine Weile den Header dieses Blogs zierte und nie vorgestellt wurde. Er entstand nach eigenem Entwurf und hat eine gute Kopfkissengröße. Seine Antenne ist von innen mit Pfeifenreinigern verstärkt, damit sie biegsam und allseits empfangsbereit ist.


Seine Details kann man hier noch ein bisschen sehen.


Nun wünsche ich Euch noch einen schönen restlichen Sonntag, einen guten Start in die neue Woche und schicke liebe Grüße. Nina

Kommentare:

  1. Der dritte ist ja superknuffig, hat er auch schon einen Namen?
    Liebe Grüße und noch ein schönes Restwochenende
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Nina, eigentlich wollte ich gerade den PC runterfahren, da sehe ich deinen neuen post... schnell großen ; )
    Juchu, jetzt hast du einen aussergalaktischen Schlüsselaufpasser! Noch dazu mit einem praktischen "ich klick mich kleiner Verschluss! Na, dann erzieh ihn gut, dann trägt er dir den Schlüssel immer hinterher... ; )
    So einen könnte ich auch gebrauchen... ; )
    liebe Grüße, von JULE
    die jetzt endlich die Kurve kriegt & die Kíste ausmacht weil sie ewig schon nähen wollte!

    AntwortenLöschen
  3. deine roboterkuschelkissenkreation ist soooooooo entzückend!
    über den xxxxxxl-schlüsselanhänger musste ich echt schmunzeln ;-)
    ich hab übrigens grad ein give away ... und du bist herzlich eingeladen mitzumachen ;-)
    http://e-i-n-f-a-l-l-s-r-e-i-c-h.blogspot.de/2012/04/give-away.html
    genieße einen schönen restsonntag
    herzlichst amy

    AntwortenLöschen
  4. Autoschlüssel einzeln wäre bei mir eine Katastrophe - ich wäre prinzipiell am Auto ohne, weil nur den Schlüsselbund geschnappt. Ich werde wohl irgendwann ein neues Zündschloß brauchen. ;-)
    Niedliche Roboter. :-)

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nina,
    upps?Das macht irgendwann Ärger ?Ich habe dch auch so ähm, na ja,ne´Menge Schlüssel am Autoschlüssel und so andere Dinge ;o),ich glaube da muss ich mir dann auch dringend was einfallen lassen ;o)....bin nämlich auch ne´Dauerschlüsselsucherin.Die Roboter sind alle miteinander zum klauen süß!!!!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nina,

    also den Schlüsselanhänger finde ich ja dermaßen cool! Und Deine Roboter-Kreation ist auch zum Kuscheln!!!

    Ganz liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Ohh die sind ja alle ganz furchtbar herzallerliebst. Am liebsten würde ich sie sofort adoptieren - und meinem Sohn zeige ich sie besser gar nicht erst *g Lieben Gruß Katja

    AntwortenLöschen
  8. So ein xxxl Schlüsselanhänger ist bei mir auch immer wichtig am Besten mit Ton: Hier lieg ich, hier lieg ich ;-).

    Liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche...
    Michaela

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh, ich habe auch so einen Klopper, der scheinbar das Zündschloss quält. Sachen gibts...
    Roboter Nr. 3 ist übrigens seeehr nach meinem Geschmack.
    Einen super Wochenstart und liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Dein Blog-Roboter ist einfach zum Knuddeln! Die Idee mit dem Pfeifenreiniger ist ja klasse.
    Einen guten Start in die Woche!
    Sonnige Grüße,
    Sandra :o)

    AntwortenLöschen
  11. Also, ("Mit ALSO fängt kein deutscher Satz an!" pflegte mein Chemielehrer immer zu sagen) ich habe mich ja in Roboter Nr. 3 verliebt! Der Kerl gefällt mir!

    ...und das Schlüsselanhängerproblem kenne ich. Allerdings hat der gute Mann recht...mein altes Auto könnte Dir ein Lied davon singen.

    Liebe Grüße*

    AntwortenLöschen