Mittwoch, 25. April 2012

Kosenamen, Monster, Bärlauchbutter und Patente

Manchmal habe ich scheinbar einen etwas zackigen Ton am Leib, die Kinder haben sich jedenfalls einen Spaß daraus gemacht, mir dann mit „Ja, Sir!“ zu antworten. Mein Einwand, immerhin sei ich weiblichen Geschlechts, konnte vom Tisch gewischt werden. Womit? Wenn sie nun in Stimmung sind, schallt mir ein „Ja, Sören!“ entgegen, also an das „Sir“ mal flott die entsprechende Endung für Mädchen drangehängt, ob nun "e" oder "i", da sind wir nicht kleinlich und - Mensch, ja, das gibt es ja. Irgendwie. Hm.

„Sören, die Kräuterkönigin“ wurde ich heute getauft, als es diese leckere selbstgemachte Bärlauchbutter zum Abendbrot gab. Inspiriert und angeleitet von Katja der Raumfee wurden also Bärlauch, Butter, Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengt, variiert durch die Zugabe von reichlich frisch geriebener Muskatnuss. 


Außerdem gibt es noch ein freundliches Monster zu zeigen, gefertigt aus einer alten Fleecejacke, Bettlaken, dem Rest des nervösen Kissenbezugs und dem Material der „Helala“-Regenjacke. Neu war nur der gelbe Filz an Hörn- und Händchen, ausgestopft ist der Kollege mit Stoff- und Fadenresten sowie der verbliebenen Kissenfüllung. Das Schnittmuster stammt vom Aprilkind, das Gesicht ist ein wenig abgewandelt.



Auch das kleine Volk war nicht untätig und wir präsentieren stolz die Projekte „Jedem Bonbonspender sein Bandana“ 


sowie „Jedem Detektiv seine Unterwasserlupe“. 


Seid lieb gegrüßt und habt einen schönen Tag. Sören

Kommentare :

  1. Guten Morgen, Sör'in, oder Sören,
    melde mich zum Kommentar zurück!
    Einen fröhlichen Mix hast du heute,
    lecker, lecker - der Brotaufstrich!
    abgefahren - neues aus der Monsterwerkstatt!
    meine Lieblingssorte - der Inhalt des flotten Karamell - Kopftuchs !
    nachahmenswert und praktisch - Unterwasserforscherequipment!
    danke für den fröhlichen Tageseinstieg,
    liebe Grüße, von JULE

    AntwortenLöschen
  2. Haha….Sören…*lach*….mir fiel spontan ein, dass es auf niederländisch sich so anhört wie Seuren [meckern, motzen,..]…*lach*….
    Dieses Monster finde ich ja so schön…meinst du, dass so eins in rosarood Look nach Stockholm fliegen möchte?! Oh, das fände ich zu schön…
    …enne…dies Lupe und die Kopfbedeckung…welch' einfallsreiche Familie ihr doch seid ;o)
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber auf jeden Fall, liebe Maren.
      Beste Grüße von Nina

      Löschen
  3. Uiii, der Bandane für den Tweety ist ja der Hammer, könnt wohl auch glatt mein Kleiner gewesen sein. Alles Liebe Petra PS: Du machst echt tolle Dinge!!!

    AntwortenLöschen
  4. Muskatnuss hört sich als Ergänzung prima an, das ist bestimmt lecker.

    Mensch Nina, Ihr seid wirklich im Upcyclingbereich das, was McGyver unter den Superhelden ist - Ihr könnt aus allem was bauen, oder? Unglaublich. MuhMuh-Papierchen gäb es hier ja auch genug... :-)

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sören ;o),
    die Bärlauchbutter hört sich verlockend an ;o)!Und der gezauberte Rest begeistert mich auch ungemein ;o), herzlichen Dank für´s zeigen und einen wundervollen Tag!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Es ist wirklich toll, was bei euch alles entsteht. Ich weiß gar nicht wie so große Ideen in deinen kleinen Kopf passen. :-) Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Viele Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  7. ☺☺☺☺☺☺☺☺☺, sörin kenne ich auch, offenbar haben wir beide ab und zu einen strengen tonfall ☺☺☺
    aber sörin ist mir immer noch lieber als mami-mimi-mumi-mumie (so alt bin i nun au wieder nicht!) oder als mama-mamu-mammut (wieder: soooooo alt bin i nicht!) ☺
    machen wir uns nix draus, gäu? herzliche grüsse, dana
    p.s. bärlauchbutter sieht leeeeecker aus!

    AntwortenLöschen
  8. Frau Sören, als erstes vielen Dank für die Genesungswünsche. (Der Arzt diagnostizierte die von mir schon erkennte Sinusitis. Es ist einfach nur AU! Dann doch die harte Droge, da von allein hier nichts mehr geht. Und in sechs Tagen dann Darmrepairing. *hmpf*)

    Und dann: Also die Bärlauchbutter hätt ich auch gern, muss ich unbedingt noch machen.
    Den strengen Tonfall braucht man manchmal, auch kleine Männer und Frauen benötigen hin und wieder eine bissige Ansage und die Reibung mit den Großen (soll ja bekanntermaßen beim Großwerden und Orientierung finden helfen :-)).

    Das Monster schaut seeeeehr nett aus, find ich gut, ich mag nette Monster, die sind wie ein bester Freund - eben monstermäßig gut! Aber sachense mal Frau Sören, wo wohnen die denn alle bei Ihnen?

    Die Bandanas kommen gerade richtig, jetzt da die Sonne runterzuprasseln beginnt.

    Und was haben die Detektive schon entdeckt? Irgendwelche Leichen in der Unterwasserwelt? Oder Unterwassermonster?

    Hab einen schönen Tag und bis bald,

    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Sören, sehr schön :)
    Mensch, ich muss endlich mal an Deinem tollen Upcycling-Dienstag teilnehmen. Bzw. dran denken, einen Upcycling-Post dienstags zu schalten. Oder gilt ein Post von heute auch für nächste Woche? Vielleicht schaffe ich noch was bis Dienstag, WE ist ja lang :)))
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nina,
    verfolge schon länger deinen Blog und finde es echt toll hier!!
    Würde gerne bei dem Upcycling-Dienstag mitmachen!!
    Hätte da etwas anzubieten, wenn es gefällt:

    http://salcor197.blogspot.de/2012/04/aus-alt-mach-neu.html

    Habe ich das jetzt richtig gemacht???
    Bin gespannt ob es klappt!!
    Die Bärlauchbutter werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
    Schönen Sonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche!!
    Lieben Gruß aus Paderborn schickt Cordula

    AntwortenLöschen
  11. Ich find dein Monster ja fast noch schöner als das Original.
    Werd ich dir leider abkupfern müssen :-)
    Und vorbeikommen werd ich jetzt auch öfter. Gefällt mir gut hier
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen