Dienstag, 24. April 2012

Upcycling - Dienstag #17

Hier sammeln wir jeden Dienstag Ideen, wie man aus Ausgedientem wieder etwas Wertvolles machen kann – einen Werkstoff. Jede Anregung ist interessant und jede(r) ist herzlich eingeladen mitzumachen.

Hinterlasst einen Kommentar und den Link zu Eurem Werk, ob groß oder klein, von wann auch immer es ist. Wer kein Blog hat, der kann mir eine Mail mit einem .jpg schicken. Ich poste die Bilder hier.



Diese Woche war es eine etwas schwere Geburt mit dem Upcyclen, ich hatte eine grobe Idee, die aber in mehreren Anläufen nirgendwo hinführte, was bedeutete, insgesamt 3x von vorne anzufangen. Am Sonntag hat es dann doch funktioniert und nun, wo sich der Beschenkte gefreut hat, bin ich auch sehr zufrieden.

Also, Grundlage waren diesmal unser kaputter Staubsauger,


diese bezaubernde Wanduhr


sowie ein Stapel doppelter Superhelden-Sammelkarten


plus eine feine Auswahl aus der Spinnenmann-Gedenk-Kiste.


Zuerst die Uhr aufgeschraubt


und die Damen mit doppelseitigem Klebeband versehen.


Mit Alufolie und Washi-Tape den Innenraum neutral gestaltet,


Karten mit Klebstoff befestigt


und den Rand mit Gewebeband optisch passend gemacht.


Wieder zusammengebaut und zur Seite gelegt. Nun den Staubsaugerschlauch vom Rest getrennt und in die richtige Länge gebracht,


mit Gewebeband verschlossen


und farblich passend noch ein wenig dekoriert.


Die Kollegen mit durchsichtigem Faden und später auch noch mit rotem Häkeldraht befestigt, 


einmal umeinander gestülpt und fertig ist ... die neue Superhelden-Uhr.


Sie hängt in Blickweite des Bettes meines großen Jungen und er ist beseelt. Wie schön!


Auf den Bildern wirkt sie ziemlich klein, hat aber in echt durchaus Lenkradgröße. 

So, ich freue mich auf Euch und Eure Ideen, seid lieb gegrüßt und habt einen schönen Tag. Nina

Kommentare:

  1. Unglaublich, Nina! Dir würde ich auch noch zutrauen, dass der Staubsauger gar nicht kaputt war... die Uhr sieht einfach nur irre aus! Ich hab mich ja schon gewundert, dass dein Spinnenmann so lässig die Schätze aus seiner Sammlung rausrückt. Jetzt weißlich warum!
    hab einen fröhlichen Tag, leinen Grüße, von JULE

    AntwortenLöschen
  2. Moin Nina, na da hat sich aber jemand gefreut. Coole neue Uhr. tolle Umsetzung. Ich habe heute leider nichts zum Thema Upcycling.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,

    da wird sich der Krawallnix ja gefreut haben. Allerdings ist mir schleierhaft wie du in einem alten Schlauch eine Klettermöglichkeit für Spiderman siehst!!

    Ich habe diesmal ein kleines Makeover. Ich weiß gar nicht ob es passt. Wenn nicht, nimm mich einfach raus;-))

    http://die-bommelfrau.blogspot.de/2012/04/kerzentablett.html

    LG Meta

    AntwortenLöschen
  4. Wie geil ist das denn???
    Ich hätte nie gedacht, dass ich mich mal zu diesem Ausruf hinreißen lassen würde. Aber diese Superhelden-Uhr ist der Wahnsinn!!!

    Ich hab eine Laufgittereinlage aus Jerseyresten genäht:
    http://die-linkshaenderin.blogspot.de/2011/10/das-projekt-jersey-reste.html

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  5. Mein Sohn kam ebengleich sehr interessiert näher! Ich mir das nachher noch mal gaaanz genau an. Jetzt nur schnell mein Beitrag, bevor ich gleich zur Arbeit husche: http://augusthimmel.blogspot.de/2012/04/upcycling-dienstag-17.html#comment-form

    Diesmal habe ich leere Teelichthülsen zerschnippelt und damit gehäkelt.

    Bis später! Kirstin

    AntwortenLöschen
  6. faszinierend! ich frag mich beim runterscrollen bei jedem einzelnen bild, was wohl daraus werden wird... du bist wirklich der macgyver der werkelszene!

    liebe grüße nina (von der heut evtl auch noch was kommt. aber nicht halb so macgyvermäßig!)

    AntwortenLöschen
  7. super cool!

    wir haben ne Bank gemacht... aus alten Latten

    http://bunteknete.blogspot.de/2012/04/auf-die-lange-bank-geschoben-upcycling.html

    lG

    AntwortenLöschen
  8. Du bist die wohl größte Erfinderin hier im Bloggerland!

    F A N T A S T I S C H

    AntwortenLöschen
  9. Ich konnte mich erst gar nicht entscheiden, welches Upcycling Projekt ich auswähle, aber ich denke, das hier ist das schönste:

    http://danamasworld.blogspot.de/2012/04/upcycle-magazine-flowers.html

    Liebe Grüße und vielen Dank fürs Sammeln und die Uhr ist der Hammer!
    Dani

    AntwortenLöschen
  10. Kraaaaaasse Sache!!! Hättest du einen zweiten Schlauch und einen ausgedienten Hammer gehabt, wärs sicher ein Wecker mit automatischer Weckfunktion geworden :-p
    Nein, wirklich! Ich find sie bombastisch.

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee, ich muss auch mal wieder upcyclen, dann möchte ich hier auch mal teilnehmen :)

    AntwortenLöschen
  12. witzig! bei dir scheint alles schon mal geupcycelt zu sein oder? ich finds toll!
    mein projekt heute sieht eigentlich nur so aus als ob...ganz mutige würdens echt recycling durchziehen...
    http://zickimicki.blogspot.de/2012/04/neue-helden.html
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  13. Mein neues Dienstagsmorgens-Ritual: Die Große zru KiTa bringen, den Kleinen im Kinderwagen weiterschlafen lassen, Computer an, Deinen Upcycling-Post gucken und einfach nur "ts" machen. Alle anderen Worte sind mir schon ausgegangen angesichts Deines immer sprudelnden Ideenbrunnens :-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    PS: Aber irgendwie doch schade um das reizende Cinderella-Ziffernblatt. Fällt Dir damit nicht auch was ein?

    AntwortenLöschen
  14. Nein, der Wahnsinn!!! Wie cool ist das denn?
    Trau mich da ja kaum, meine pragmatisch-praktischen Upcycling-Rockbügel zu zeigen... ;-)
    http://sandymeadows.blogspot.de/2012/04/upcycling-dienstag-5-rockbugel-diy.html
    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  15. Mensch Nina, wie kommst Du bloß immer auf diese Ideen?!
    Kein Wunder, dass der große Krawallix begeistert ist.

    Ich staune nur noch und muss mich jetzt schon wieder auf den Weg machen. Aber bald bin ich (hoffentlich) wieder öfter hier unterwegs.

    Lieben Gruß an euch!

    AntwortenLöschen
  16. Wow, da warst du mal wieder so kreativ...
    ich habe mal wieder meine Umstandsjean bearbeitet. Bis jetzt habe ich erst 1/4 aufgebarucht. Ich kann damit also noch viele Dienstage vollfüllen ;)
    heute wird eine Geldtasche daraus:
    creat.ING[dh]

    lg aus Tirol
    dh

    AntwortenLöschen
  17. Wahnsinn! Ich staune echt immer wieder, was dir alles einfällt! :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  18. So, jetzt habe ich mir das gute Stück noch mal in Ruhe angesehen. Das ist ja wirklich irre! Und wie Jule schon schrieb, fast würde ich dir zutrauen, dass der Staubsauger nicht kaputt war :-).
    Es ist beruhigend zu wissen, dass du 3 Anläufe für dieses Meisterwerk gebraucht hast. Sonst stellt man sich das alles immer so einfach vor: Mama setzt sich mal an den Küchentisch und bastelt in 10 Minuten was Schönes. NEEE- so ist es eben nicht. Man muss manchmal ganz schön lange probieren und nachdenken, bis alles so wird, wie man es sich vorgestellt hat.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag!

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  19. Genial! Bei den seltsamen Einzelteilen hätte ich nie gedacht, dass am Ende so ein tolles Ergebnis steht :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  20. Was Dir alles einfällt ist echt unglaublich. Ihr seid die wahren Müllvermeider!
    Ich habe mich auch bemüht, möglichst alle Reste zu verwerten und nichts von meinen Pullovern wegzuwerfen. Deshalb heute für Dich mein Fischschuppen-Pulloverkissen vom Freitag:

    http://dieraumfee.blogspot.de/2012/04/fisch-am-freitag-fish-on-friday_20.html

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nina,
    da traut man sich ja kaum seinen Beitrag zu zeigen, wenn man gerade soetwas geniales sehen durfte ;o), die Uhr ist der oberhammer, genial !!!!!Ich ziehe meinen Hut ganz,ganz tief ;o)!!!Ich selber bin mit einer kleinen Vergissmeinnicht-Vase dabei, nichts wirklich dolles, aber vielleicht gefällt sie ja dem Ein oder Anderen ;o).Einen wundervollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  22. Allein die Idee, liebe Nina,…ist schon Gold wert ;O) Wie super ist das denn -wieder einmal- bitte?!! Klasse Teil!!
    Groetjes,
    Maren…enne…vielen Dank für deinen lieben Kommentar :O)

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nina,
    ich habe Herr Papas alte Jacke verwurstet :-)
    Deine Uhr sieht wirklich genial aus, da sind meine Täschlis kaum der Rede wert....

    Hier der Link:

    Schnurrbart trifft Täschli

    Fröhliche Grüße
    von Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  24. Aaah *kreisch*... Nina, wie cool ist das denn?!?!
    Der grosse Bagalut würde durchdrehen, könnte er diese coole Uhr jetzt sehen.

    Und das Beste: Gestern ist unser neuer Staubsauger geliefert worden und der alte steht in der Garage und wartet auf Entsorgung. Hihi - wieder ein Teil mehr, das aufbewahrt werden muss! :o)

    Mit Deinen Kunstwerken kann wirklich niemand mithalten! Da traue ich mich gar nicht zu schreiben, dass ich nur Briefumschläge gebastelt habe. Zählt das überhaupt noch zum Upcycling?

    Ich grüsse Dich ganz lieb, Du fleissige Künstlerin,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  25. Wow, coole Uhr! Vor allem, wenn man nicht so auf Prinzessinen steht. ;-)

    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  26. Oh wie cool, ich kann mir gut vorstellen, wie sehr sich dein Kind gefreut hat.

    Bei uns gibt´s heute ein Plantarium, wie es der Große liebevoll getauft hat.

    Liebe Grüße aus der Krankenstation

    Katja

    AntwortenLöschen
  27. Du hast ja Ideen!

    Ich war auch wieder einmal tätig: http://rundundeckig.blogspot.com/2012/04/recycling-locher-ade.html

    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  28. Du bist CRAZY - echt obercool!!! Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  29. Ach Nina,

    wieder mal sooooo eine tolle Idee! Das wäre absolut was für meinen Neffen!!!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nina, ich muß mich den Begeisterungsstürmen anschließen und bin gleichermaßen baff und sprachlos. Wer flüstert dir solche tollen Ideen? Dein Staubsauger? Die Superhelden? Wahnsinn. Da traue ich mich fast nicht auf Deine dienstägliche Upcyclingbühne mit meinem heutigen Ideenrecycling... Liebe Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  31. Was für eine Idee....ich persönlich hätte da einfach nur Probleme, die Uhrzeit zu erkennen, aber vielleicht liegts auch an den Fotos... meine Uhren müssen immer dermaßen deutlich sein, sonst bin ich nie zu den richtigen Zeiten am richtigen Ort ;)
    Ich habe dein Projekt von letzter Woche zum Anlass genommen, ein recht altes Werk zu seigen: Ein (doppeltes) Nadelkissen aus Pappgarnrolle, Walnussschale und Stoffresten:
    http://www.frl-spatz.blogspot.de/2012/04/upcycling-dienstag-4.html
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  32. na, das ist aber mal ne coole Superherouhr...;)...da hätte ich auch Lüftsprünge gemacht und Superwoman fast erdrückt bei soviel Kreativität...toll...und die Ideen sprießen bei dem aufgefüllten "Eisendepot" bestimmt noch besser, oder?...liebste Grüsse...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  33. UNFASSBAR!!!! GUUUTTT!!!!
    liebe grüsse von brigitte

    AntwortenLöschen
  34. Super, die Superheldenuhr! Wenn er aus ihr rauswächst, darf sie gerne in mein Schlafzimmer einziehen. Ich wachse da wohl nicht mehr raus. :-) Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  35. huhu! hier kommt mein beitrag;
    http://soranis.blogspot.de/2012/04/creadienstagund-upcycling.html
    ganz liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  36. Spannung bis zum Schluss. Wenn unser Staubsauger mal das zeitliche segnet, darf er gehen - das Rohr bleibt, soviel steht nach diesem Post fest.
    Nina, ich liebe dein Ideenreichtum!

    AntwortenLöschen
  37. Wow, wie schön!! Wie du da mit dem Staubsauer angerückt bis, habe ich schon Angst gekriegt! Liebe Grüße von Susa

    AntwortenLöschen