Sonntag, 27. Mai 2012

So viel Glück gehabt, eine Tasche, Verlosung zweiter Teil und Grießplätzchen

Als wir heimkamen von einer tollen Seminarwoche (in der keiner das Ratespiel aufgelöst hat und daraufhin am Ende dieses Postings Hinweise und ein weiterer Gewinn folgen), wartete da und hat mich völlig umgehauen, ein Päckchen von Marja, die online schon immer so nett und liebevoll wirkt und deren Blog ich mit Begeisterung verfolge. Da hat die liebe, gute, unglaubliche Frau meinem kleinen Krawallix aus diesem wunderbaren Stoff eine Dinkelkissenhülle, die ohne Dinkel beim Nacherzählen der Geschichte hilft und immer kuschelig ist, genäht und seht, ein kleines fürs Raupen-Bauchweh ist auch mit dran. Das und die wunderbaren Zeilen dazu haben mich gestern Abend und auch immer noch so berührt und erfreut, ich danke Dir sehr, Marja!


Außerdem erreichte uns vorletzte Woche (und es tut mir leid, dass es erst jetzt erwähnt und hinreichend gewürdigt wird, hat vor dem Seminar leider nicht mehr geklappt) dieses zauberhafte Päckchen von augenscheinlichkeiten, ein schöner und authentischer Blog, eine sympathische und bodenständige Frau und dann auch noch ein spannendes Rate-Gewinnspiel. Nach diversen Irrfahrten und Tipps aus der Kinderschar (nein, es war keine Werkbank), kam dann doch die Erleuchtung. Liebe Christina, hab vielen Dank und jetzt, wo es endlich geknipst wurde, hauen wir uns mit Genuss die feine Schoki rein, ich packe das zauberhafte Heft in meine Tasche und klebe die Sprechblasen an den Kühlschrank.


Ab  jetzt gibt es übrigens keinen Vorwand mehr, die LKW-Planen-Näherei nicht doch endlich mal zu versuchen, denn bei Steffi von Aprilkind hab ich ein EBook für eine Kindergartentasche gewonnen. Weil der kleine Mann diesen Sommer dahingehend loslegt, wollen wir mal alle hoffen, dass die Mutter sich nicht zu doof anstellt. Aber ich freu mich riesig über die zusätzliche Motivation und die tolle Anleitung – und danke Steffi sehr. 

Ein noch nicht vorgeführtes, aber fertiggestelltes (besser spät als nie *flöt*) Muttertagsgeschenk ist diese Umhängetasche, der Schnitt wie gewohnt die gute AllesDrin, diesmal wieder die kleine Variante. Zum allerallerersten Mal ist mir ein längenverstellbarer Gurt geglückt (*hüpfhüpf*) und ein Hosenträgerclip ist innendrin für die Befestigung des Einkaufszettels zuständig (wie hier schonmal beschrieben). Besonders stabilen Stand haben Tasche und auch Riegel übrigens dank einer weiteren Premiere, dem guten Bodenwischtuch vom Discounter, das ich zwischen Außen- und Innenstoff genäht habe.


Zum Schluss haben wir uns heute auch noch „Watfürlecker“ gegönnt, es gibt Grießplätzchen, die sind total fein und nach diesem Rezept entstanden, allerdings mit dem Mark einer halben Vanilleschote statt Zitronenschalenabrieb und 20° weniger heiß gebacken. Weitere süße Schönheiten findet Ihr hier.


Zur Verlosung: Die Ärzte und auch Depeche Mode fand ich lange gut, sie sind es aber trotzdem nicht. „Meine“ Band kennen viele durch einen Hit Mitte der 80er Jahre (vor der Hohezeit der Boybands), dessen Titel heutzutage ein Chantalismus ist. Gesungen wird in englischer Sprache. Um auch die Nicht-Coldplay-Fans ans Mitraten zu bringen, stocke ich den Gewinn auf: zusätzlich gibt es noch eine CD "Eiskalter Midsommer" mit Krimigeschichten aus Skandinavien ("Erledigung einer Sache" Hakan Nesser, "Der Schmetterling" Kim Smage, "Ein zweites Leben" Ake Edwardson). Also?

Nachtrag: Britta hat's erraten, hoffentlich hat Euch das Knobeln auch ein bisschen Spaß gemacht. Wenn Ihr mögt, wiederholen wir das zu einem anderen Thema und dann gibt es auch mal was Selbstgemachtes zu gewinnen.

Seid liebst gegrüßt, habt wunderbare Pfingsten, ich hab noch keinen Schimmer, was übermorgen das Upcycling-Projekt sein soll, eine Eingebung wäre hilfreich. Wie schön das war, Eure ganzen Projekte gestern Abend zu bestaunen! Liebe Grüße von Nina

Kommentare:

  1. Dir auch schöne Feiertage, hier scheint die Sonne. Tja, zu Deinem Upcycling fällt mir gerade nichts ein, vielleicht ja jemand anderem?
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,liebe Nina,
    schön, das du wieder zurück bist, du hast gefehlt ;o)!Und dann gibt es auch gleich wieder so wundervolle Dinge hier zu sehen....ich freue mich mit dir, über die tollen Päckchen, die dich erreicht haben!Liebste Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. Willkommen zurück liebe Nina, ich hoffe, Du hattest ein spannendes Seminar.
    Eine schöne Tasche ist das geworden, aber jetzt wäre ich doch neugierig, was es mit dem Bodenwischtuch auf sich hat...
    Am Dienstag bin ich auch wieder mit dabei, dieses Mal aber gehe ich fremd. :-)
    Ich wünsche Dir auch schöne Restpfingsten und ein paar erholsame Tage mit deiner Familie.

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nina, hab ich was verpasst, war Weihnachten? ; ))
    Dieser Raupenimmersattstoff ist oberste Sahne! Wenn ich den wo sehe, dann aber schnipp! Schöne Gaben hast du da bekommen! Und ein feines Täschchen obendrein fabriziert! Seminar? Allmählich werde ich sehr neugierig, was du da feines studierst! Ich werde mich dann mal in die Ferien verdrücken... ich weiß, das ist Luxus, aber ich bin auch ganz arg dankbar dafür! Ganz liebe Grüße, in 2 Wochen melde ich mich wieder...
    JULE

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nina, Du bringst mich in große Verlegenheit... Ich wünsche Euch viel Freude mit den Raupenkissen und enthalte mich mal vorerst der Rätselfrage, um mich wieder meinem drohenden Sonnenstich zu widmen... Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  6. Haha, ich kenne Coldplay ja erst ein paar Jahre zugegeben,…aber so schwedische Krimis die würden mich natürlich schon reizen ;)
    ..und deine Post und Gewinne…ach, sehr schön das alles….dieses Heft..und die Sprechblasen…*seufz*
    Wünsche dir eine schöne Woche!!!
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  7. Da fällt mir spontan "Mandy" von Westlife ein, aber war das nicht in den 70ern?

    Gewinnen will ich aber nicht, mag weder Coldplay noch Thriller.
    Da beglück mal jemand anders, falls ich richtig getippt haben sollte.

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nina,
    oh das ist so gemein, jetzt dreht sich die ganze Zeit in meinem Kopf, welche Band es denn gewesen ist. Ich freu mich aber schonmal, dass ich mit den Ärzten jetzt nicht komplett falsch lag. Also... Ich sag dann jetzt mal Tears for Fears. Wobei ich nicht weiß, ob es die noch gibt.
    Bin gespannt...
    Schöne Restpfingsten, Britta

    AntwortenLöschen
  9. Einen muss ich nochmal nachlegen. Ist mir grade so wegen Chantalismus eingefallen. da hab ich bei Tears for Fears nicht mehr so richtig dran gedacht. Aber jetzt. Marillion? Kayleigh? Oh Mann, ist das aufregend! :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,
      ich freue mich so sehr, dass jemand meine Band erraten hat, dass ich jetzt total spalterisch sofort JAAAA schreie.
      Früher im WWF-Club hieß es:
      "Und was sage wir da alle zusammen? Herzliche Glückwunsch!"
      Ach, wie schön.
      Beste Grüße von Nina

      Löschen
  10. jöööööö, das raupenfestessen-kissen ist ja grossartig! nur keine bange vor der plane, ich könnte dir notfalltips geben falls nötig ☺ grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nina, schön, dass du wieder da bist! Mensch so viele Geschenke. Du bist eben eine ganz Liebe!
    Es war sehr schön letzten Dienstag, hat mir so richtig Spaß gemacht! Aber jede Woche... Hut ab, dass du dich für uns jeden Dienstag ins Upcycling-Getümmel stürzt. Und ganz vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  12. Boa hast du abgesahnt, suuuuupi :-))))

    AntwortenLöschen
  13. Der Raupe Nimmersatt-Stoff ist so toll!
    Den brauch ich auch :)

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nina,
    das sieht alles ganz fein aus :-) Raupe Nimmersatt ist einfach nur TOLL !!!

    ggvlg
    Heike

    AntwortenLöschen