Mittwoch, 6. Juni 2012

Geburtstagsgrüße vom Hasen, lecker Kuchen, psychedelische Basteleien und UFOs

Wie am Montag schon erwähnt, hatte der kleine Krawallix Geburtstag und zuerst einmal DANKE für Eure lieben Wünsche, mein Mutterherz war ganz erwärmt. Der Jubilar hatte an diesem Tag nicht die Muße, sich alles vorlesen zu lassen, aber das holen wir noch nach.

Auf dieses Posting hin sind 2 Sachen passiert. Erstmal hatte ich mir selbst soviel Appetit gemacht, dass es sofort noch das Würmchen auf Blatt als Glücksbringer sein mußte (wird gezeigt, sobald die Post es bringt).
Und im Maileingang wartete eine Nachricht von Christine, die sich gefreut hatte, von Dianas Grafiken hier zu lesen. Sie fragte, ob ich Lust hätte, eine neue Datei auszuprobieren und zu zeigen. Aber hallo! Und schaut mal, das hat der Geburtstagsjunge statt einer Karte morgens an seinem Platz gehabt und fand es super.

(schon wieder nicht gebügelt)
(es tut mir leid)
(dem Kind war's egal)
(die Datei gibt es übrigens hier

Geschenke gab es auch, der Renner waren die bunten Mais-Püffchen zum Aneinanderkleben. Links im Bild das sprichwörtliche Baumhaus und rechts das Cabriolet mit Hund (der dem Passagier auf dem Rücksitz sein Gesäß ins Gesicht streckt) und Vogel im Kofferraum.


Gewünscht wurden 3 Kuchen. Für die Kerzen ein Schokoladenkuchen mit lecker Stückchen drin,


für's Händchen kleine Guglhupfe mit Kirschen


und außerdem noch Steffis leckerer Erdbeer-Quark-Käsekuchen. Der allerdings, nachdem die Verwandtschaft wie die Termiten drüber hergefallen war (und auch aufgrund der Raumtemperatur), nicht mehr geknipst werden mochte.

Außerdem wurden ein paar UFOs abgearbeitet, hier waren sie als Antwort auf Frage 4 zu sehen. Links schon wieder eine kleine AllesDrin, diesmal aus Wachstuch, rechts die verarzteten Hosen meiner Kinder.


Neue Schaffenskraft sammele ich noch für die nächsten Projekte *schnarch.die.Wand.an*. Eine Josipa, immerhin schon zugeschnitten. Und ... genau. Noch mehr zertrümmerte Beinkleider. Bäh.


So, Ihr Lieben, ein schönes langes und möglichst sonniges Wochenende für Euch (und uns) wünscht Nina, beste Grüße, laßt es Euch gut gehen.

Kommentare:

  1. Bei Dir frage ich mich ja auch immer, wo Du die Energie hernimmst (o.k., ich weiß, die Schlafbereitschaft ;-)). gestern war ich nach dem Flicken von 2 Hosen und 2 ganz banalen Kissenbezügen so fertig, dass ich erstmal ein Schläfchen machen mußte. Nun gut, ich hab zum ersten Mal Zwei Reißverschlüsse in Kissen genäht, das hat mich geistig völlig überfordert. ;-) Einer ist dann prompt auch zu klein und nachdem ich das Kissen endlich reingefummelt hatte, hab ich beschlossen, dass es immer mit Inhalt gewaschen wird... Learning by doing. ;-)

    Wie der Vulkan genau wird weiß ich noch nicht. Heute hab ich mir erstmal im Recyclinhof eine Gugelhupfform besorgt und die werde ich dann eventuell auf einen normalen runden Kuchen kleben...etwas schnitzen... wir werden sehen, ob das ein Vulkan wird, oder nur eine Naturkatastrophe. ;-).

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, du bist jetzt schon die Zweite ,die mir ein langes, sonniges,schönes Wochenende wünscht, liebe Nina, ich muss morgen und übermorgen noch arbeiten, was mache ich verkehrt ;o)?
    Die nicht so glatte Karte ist supersüß und der Kuchen war bestimmt megalekker ;o)!
    Hmmm, ich glaube diese Maisdinger müssen wir hier auch mal ausprobieren, damit lässt sich ja spannendes zaubern, tolle Werke sind das!Einen gemütlichen Abend und viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,
    Deine Stickerei ist wieder mal total schön geworden und für Deinen Sohn sicher eine bleibende Erinnerung an seinen Geburtstag. Vielen Dank fürs Zeigen!!
    VG
    christine

    AntwortenLöschen
  4. Nach soviel Fleiß wünsch ich Dir auch ganz entspannte, sonnige Tage! Liebste Grüße, Anette ♥

    AntwortenLöschen
  5. Meine Güte, bist Du fleißig gewesen! Dieser Hosenstapel ist ja phänomenal. Ich kann Kleider, Taschen, Hosen nähen, aber zum Flicken bin ich zu blöd! Wie kommt man denn da ran...? ich nehme mal an, es geht um die Knie? Und auf deinem Foto sieht es mir schwer nach Nähmaschine aus. Wie geht das, ohne die Beine zusammen zu nähen? Trennst Du sie vorher auf? Hach, liebe Nina, befreie mich von meinem Knoten... bitte...
    Euch ein schönes langes Wochenende, hier fängt es erst am Samstag an. Liebe Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab Hunger auf Kuchen! und das schon so früh morgen! dabei nehme ich doch seit gestern ab *dringend notwendiger versuch* drücke dich !!!!

    AntwortenLöschen
  7. is mein comment jetzt verschickt? ich kapier das nicht mitm openid-dings *hmpf

    AntwortenLöschen
  8. Nachträglich alles alles Liebe auch von uns zum Geburstag! ♥

    Viele liebe Grüße
    Katharina und Sonea

    AntwortenLöschen
  9. Oh je.... Diese Jenasfotos machen mir Angst.... Hier liegt auch schon wieder so ein Stapel... *fürcht*

    Sehr fleißig warst Du, die Tasche gefällt mir!!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  10. die Werke aus den Mais-Püffchen zum Aneinanderkleben (was ist das, wo bekommt man denn sowas?)sind zum kreischen süß!!!
    herlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nina,
    danke für dein nettes Kompliment bei mir da drüben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Und deinem Sohn nachträglich alles Gute zum Geburtstag und dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße!
    Tine

    AntwortenLöschen
  12. Die Maiskunst muss unbedingt eine Ausstellung haben!!!

    Und die Stickdateien sind allerliebst und jetzt brauch ich dringend Schokolade, irgendwie macht dein Post Appetit. :o)

    AntwortenLöschen