Dienstag, 4. September 2012

Upcycling - Dienstag #27

Hier sammeln wir ab heute wieder jeden Dienstag Ideen, wie man aus Ausgedientem etwas Wertvolles machen kann – einen Werkstoff. Jede Anregung ist interessant und jede(r) ist herzlich eingeladen mitzumachen.
 
Hinterlasst einen Kommentar und den Link zu Eurem Werk, ob groß oder klein, von wann auch immer es ist. Wer kein Blog hat, der kann mir eine Mail mit einem .jpg schicken. Ich poste die Bilder hier


Das Rohmaterial war diesmal eine Getränkedose. Hier sind sie kaum noch zu finden und wenn ist Pfand drauf, aber im Urlaub in einem Nachbarland waren sie noch sehr verbreitet. Außerdem verkaufte bei einem Ausflug ein netter Herr das, was ich jetzt nachgemacht hab, am Rand einer Touristenattraktion und da kam die Idee her. Online sind übrigens auch Anleitungsfilmchen zu finden, eins hat mir besonders gut gefallen *klick* ("Kommt immer drauf an, wieviel man sich anstrengt.").

Zuerst einen Zugang oben in die Büchse (Skalpell eignet sich gut) geschnitten,


dann einmal rundum mit der Schere.

Da zuckerhaltiger Inhalt, einmal ins Vollbad geworfen, ausgespült, abgetrocknet.


Von oben nach unten die Büchse in Streifen geschnitten. Je mehr Streifen, am besten gleich breit, desto feiner das Ergebnis.


Einmal alle Streifen umbiegen (gern auch etwas mehr als auf dem Foto), dann sieht es wie eine Sonne aus. 


Nun geht es ans Falten. Immer vorsichtig anfassen, ist scharfkantig. Einen beliebigen Streifen innen von rechts nach links über seine 2 Nachbarn ziehen, dann dahinter, dann den Ursprungsstreifen knicken, damit es hält.


Das einmal reihum gemacht, den letzten Streifen unter dem Flechtwerk versteckt.



Umdrehen.


Überstand bis auf 1-2 cm abschneiden und einzeln umlegen.


Das kann ein Aschenbecher sein, eine Aufbewahrung für Kleingeld, Gummibärchen oder was auch immer,


ein Nadelkissen,


ein Bilderrahmen,


eine Steckblume,


eine bunte Steckblume,


oder - wenn man eine 1,5 Liter Plastikflasche nimmt und das untere Viertel / Drittel (je nach Geschmack) abschneidet und mit Washi-Tape beklebt, dann wie die Büchse präpariert und faltet, allerdings immer ein Tüpfchen Heißkleber pro Streifen zum Befestigen aufbringt, eine Schale.


Seid allerliebst gegrüßt, ich freu mich dolle auf Euch und Eure schönen Ideen. Nina

Kommentare :

  1. das ist ja mal ne coole idee!
    mein letztes upcyclingwerk könnt ihr hier finden:
    http://ninchenschaos.blogspot.de/2012/08/t-shirt-upcycling-tutorial.html

    glg janina

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass der Upcycling Dienstag wieder weiter geht, ich hatte ja schon Entzugserscheinungen und dein heutiges Projekt ist natürlich auch wieder grandios! Meines ist schon etwas älter, da ja Sommerpause war, aber besser spät als nie: http://danamasworld.blogspot.de/2012/08/jeanshosen-upcycling.html
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, Super kreativ, liebe Nina!

    AntwortenLöschen
  4. tolle Idee, ich bin immer wieder aufs Neue begeistert, was es so gibt an tollen Dingen und Enfällen.
    Liebe Grüße von der Maus

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ich bin begeistert. Aber muss man da nicht auf die Finger aufpassen, dass man sich nicht mit den Streifen schneidet?

    Das gab's bei mir:
    Was man auf die schnelle aus den Hosentaschen der zerschnittenen Jeans machen kann

    lieber Gruß
    dodo

    AntwortenLöschen
  6. super idee und sieht auch noch super toll aus.
    bei mir ist ein obstkistchen zum tablet geworden.
    http://rankhilfe-kreativ.blogspot.de/2012/07/ein-mandarinenkistchen-hat-ein-neues.html

    AntwortenLöschen
  7. Endlich ist die Sommerpause vorbei :)
    Vor der Sommerpause hab' ich es leider nicht mehr geschafft mein 5-Liter-Kanister-Recycling zu posten - deswegen also heute :)
    Ich hab' einfach die Kanister zu Boxen zerschnitten und mit Webband aus Stoffresten die Schnittkante verkleidet. Meine Kanister sind schon mit Nähkram befüllt und voll im Einsatz :)

    AntwortenLöschen
  8. Wie immer richtig klasse. Ich nehm's als Aschenbecher. Für die Partyzigarette nach dem Abstillen...

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  9. eins habe ich noch
    aus einem hemd wird ein body
    http://rankhilfe-kreativ.blogspot.de/2012/08/aus-alt-mach-neu.html

    AntwortenLöschen
  10. Schön, dass es mit dem Upcycling Dientag wieder weitergeht.
    Da ich noch nicht richtig vorbereitet war, gibt es einen Artikel aus dem Archiv. Nicht wirklich neu, aber superpraktisch:
    http://photokraphy.blogspot.com/2011/09/blog-post.html

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Endlich wieder Upcycling!

    Du hast mal wieder eine gaaanz tolle Idee vorzuweisen!

    Bei mir heute mit nem Rest-Sommer-Armband :D
    http://bunteknete.blogspot.com/2012/09/upcycling-sommerarmband.html

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nina, wie schön, dass es wieder losgeht. Die illustre Upcyclingrunde hat mir gefehlt... Ich hoffe sehr, dass du bei Deinem Dosenupcycling verletzungsfrei geblieben bist? Irgendwie sehe ich vor meinem geistigen Auge überall Schnittwunden? Vielleicht sind die holländischen Dosen aber auch weniger einschneidend. Zugegeben, ich habe seit Ewigkeiten keine mehr in der Hand gehabt. Schon gar nicht zerschnitten ;-) Ob das auch mit Milchtüten geht...?

    Hier unser kleines Herzensprojekt - die kleine Maus ist soooooo glücklich:

    http://spielpause.blogspot.de/2012/09/upcycling-dienstag-bitte-anschnallen.html

    Ganz liebe Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  13. Aus Dosen gebastelte Sachen hab ich vor vielen Jahren auf Kuba das erste Mal gesehen - aber das dass so einfach nachzumachen ist, hab ich nicht gewußt. Ich freue mich, dass Du wieder so fleissig werkelst und sammelst und bin natürlich wieder mit dabei.

    Zum Start in die Upcycling-Herbstsaison gibt es bei mir heute gleich einen Gastbeitrag vom Raumfee-Nachwuchs - einen Lindenvogel...

    http://dieraumfee.blogspot.de/2012/09/lindenvogel.html

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja unglaublich, hätte nie gedacht, dass sowas cooles aus ner Dose gemacht werden kann. Die Idee klau ich einfach fürs nächste Stadtteilfest oder was auch immer. Wirklich genial. Have a nice day! Britta

    AntwortenLöschen
  15. Du bist ja so ein schlaues Ding! Unglaublich.

    AntwortenLöschen
  16. Wie schön, dass die Sommerpause vorbei ist!
    Ich zeige mal, wie man unpassende T-Shirts passend machen kann:
    http://die-linkshaenderin.blogspot.de/2012/02/me-made-mittwoch-neue-t-shirt-armel.html

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  17. Was fuer eine klasse Idee!!!!!


    Sei lieb Gegruesst
    von Conny

    AntwortenLöschen
  18. Jiieeepiiiee - UPCYCLING!
    Die Dosen sind obercool, wie gut, dass ich hier noch ein paar rumfliegen habe. Das werde ich gleich mal nachbasteln!

    Ich habe heute das alte Hemd des GöGatten auf die Couch gebracht:
    http://titatoni.blogspot.de/2012/09/an-apple-day-upcycling-tuesday.html

    Schön, dass es wieder losgeht... *tralala*




    Allerliebste Grüsse an Dich Upcycling-Queen,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  19. Ich freue mich riesig, dass die Sommerpause endlich vorbei ist. Ein tolles Projekt, wo krieg ich jetzt bloß Dosen her? ;)
    Ich habe ein Lieblingsprojekt der Sommerpause weiterentwickelt:
    http://www.frl-spatz.blogspot.de/2012/09/upcycling-dienstag-9.html
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. uih, wie schön ich liebe Dienstage mit Upcycling und heute kann ich sogar was dazu beitragen. Zugegeben die Idee ist nicht ganz neu, aber sie hat uns im Urlaub gute Dienste geleistet.

    http://annettes-bunte-welt.blogspot.de/2012/08/hosentasche.html

    Danke fürs Sammeln und für die vielen tollen Ideen
    Annette

    AntwortenLöschen
  21. Wir waren im Sommer auch fleißig und haben aus einem alten Nachtisch und etwas Holz aus der Restekiste vom Baummarkt eine Kinderküche gebaut. http://rockgerda.blogspot.de/2012/08/kinderkuche-fur-13.html

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  22. und als Lampenschirm(chen)? mal wieder verblüffte Grüsse!

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Nina,

    schau mal hier – Steffi (Flora Fadenspiel) hat mich drauf gebracht, dir mein Werk zu zeigen: http://naeheule-kathleen.blogspot.de/2012/09/licht-creadienstag-39.html

    LG,
    Kathleen

    AntwortenLöschen
  24. uh, da hätte ich aber Angst, dass ich mich schneide... sieht aber auf jeden Fall super aus!

    ich bin heute zum ersten Mal dabei: http://sjoe1.blogspot.de/2012/09/upcycling-dienstag-27.html

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  25. Ich klicke gerade von einem Upcycling Wunder zum nächsten. Tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  26. Schnieke! Ich hoffe Du hast Handschüchen getragen?
    Ich wollte es zum Auftakt unbedingt schaffen und ich habe es geschafft: Bei mir gibt es heute was kleines für den Lütten.

    Super gut, dass Du wieder damit angefangen hast,
    Grüße aus dem (hoffentlich noch lange ; )) sonnigen Norden,
    Nike

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nina,
    du BIST GENIAL!Ich finde deine Wunderteile megacool!Ich habe auch ein kleines bisschen gezaubert, etwas für kleine Weltenbummler .Ich wünsche dir einen wundervollen Resttag und stürze mich mal auf das, was hier noch zu erledigen ist ;o).Drücke dich,Petra

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nina, hier sind ein paar meiner altbekannten Drahtbügel: http://augusthimmel.blogspot.de/2012/09/upcycling-dienstag-27.html

    Ich bin gerade auf dem Sprung, daher vorerst nur kurz: beide Daumen hoch! Deine Dosenverwandlung ist spitze!

    Liebe Grüße vom Kirstin

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nina,

    ich habe aus einem Faß einen Seerosenteich gemacht + ein bisschen philosophiert! :)

    http://colibricologne.blogspot.de/2012/07/in-meinem-garten.html

    Lieben Gruß aus Köln

    Britta
    ColiBriCologne

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Nina,
    hatte mich echt auf diesen Tag gefreut!! Und heute ist er endlich da!!
    Ich hoffe du hattest eine schöne Zeit???
    Die Idee mit den Dosen ist einfach nur Klasse.
    Leider gibt es heute nicht so viel:

    http://salcor197.blogspot.de/2012/09/uuuuuups-fast-vergessen.html

    Wünsche dir einen schönen Abend und einen lieben Gruß schickt
    Cordula

    AntwortenLöschen
  31. Na dann ist es ja egal, wenn bald der Herbst kommt, bei den tollen Ersatzblüten...Sehr schön! Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  32. Hallo ich bin neu dabei.... gibt es keine Liste zum eintragen? Oder war mir nur so als hätte ich auch diese hier gesehen.

    Schaut doch mal bei mir vorbei. Aus einem alten t-Shirt entstand etwas neues für meine kleine Gummimaus

    http://www.flunsal.blogspot.de/2012/08/das-erste.html

    Liebe Grüße
    flunny

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nina, das ist so so so wow! Ich bin total begeistert! Von mir heute leider nichts - der Alltag ist voll da, und noch nicht mal das "Verlosungsobjekt" für den Jubiläumspost ist fertig... Ganz liebe Grüße von der anderen Nina!

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Nina - ich bin`s noch mal. War nur schnell einkaufen und einen Unfall beim Ausparken verursachen. Grummel...

    Jetzt habe ich mich durch die ganze Bilderflut geklickt und habe mich gefreut, was es so alles zu sehen gab. Diese Dienstagabende habe ich vermisst. Weißt du was für mich das Schöne an den Beiträgen zum Upcycling-Dienstag ist? Es gibt keinen Link zu irgendeinem Shop :-). Alles Unikate.

    Deine Dosen machén mal wieder richtig Lust, es selber auszuprobieren. Aber das muss gerade noch ein bisschen warten.

    Sei ganz besonders lieb gegrüßt von Kirstin

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Nina,

    der Upcycling-Dienstag wurde hier sehr vermisst und besonders deine allerfeinsten Ideen. Allerdings fangen meine Finger bei deinem coolen Projekt allein vom Hingucken an zu bluten, dafür bin ich dann wohl doch zu grobmotorisch *lach*

    Da bleib ich dann lieber bei meiner Nähmaschine. Katzen und Wolken gibt's hier:
    http://florafadenspiel.blogspot.de/2012/09/upcycling-dienstag-katzenkleid-und.html

    Viele liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  36. der upcycling-dienstag ist eine ganz tolle idee und ich freue mich, dass ich endlich auch einmal eine kleinigkeit dazu beitragen kann!

    http://www.klushus.at/2012/09/upcycling-dienstag/

    liebe grüße aus ö!
    klaudia

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Nina,
    Du hast ja wieder Ideen. Toll. Und wie vor der Sommerpause, sind alle wieder emsig dabei. ISt doch schön oder? Da es ja gerade noch Dienstag ist,kann ich meinen Upcycling-Beitrag noch absetzten.
    Hier mein Beitrag den ich in meinem Urlaub gebastelt habe. Liebe Grüße
    Petra
    http://gartenkuchen.blogspot.de/2012/08/skulptur-mit-duchblick.html

    AntwortenLöschen
  38. du bist eine sprudelnde kreativquelle, deine ideen sind einfach immer genial!
    herzliche grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  39. Hallo, Nina!
    Wie schön, dass es den Upcycling-Dienstag wieder gibt.
    Hier mein Beitrag - leider etwas verspätet, bin gestern nicht mehr zum Posten gekommen ;-)

    http://rundundeckig.blogspot.co.at/2012/09/mein-beitrag-zum-upcycle-dienstag.html

    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  40. Oh wie blöd! Bei uns gibt es keine Blechbüchsen ....
    - nichts desto trotz: Sehr cool!!!

    Und ich Bleppo hab mit meiner Rosarotverliebtheitsbrille auf der Nase jetzt total vergessen, meine Obstersatzkisten zu posten. Naja, es sei hiermit nachgeholt :-)

    Einen ganz lieben Gruß,

    Katja

    AntwortenLöschen
  41. da bin ich aber froh, dass du dich nicht geschnitten hast!

    hier übrigens ein Bild mit Knöpfen und angezogen:

    http://sjoe1.blogspot.de/2012/09/herbstlicht.html

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  42. Die Blechblüten sind aber mal sowas von stylisch!!!

    AntwortenLöschen