Dienstag, 23. Oktober 2012

Upcycling - Dienstag #34

Hier sammeln wir jeden Dienstag Ideen, wie man aus Ausgedientem wieder etwas Wertvolles machen kann – einen Werkstoff. Jede Anregung ist interessant und jede(r) ist herzlich eingeladen mitzumachen.
 
Hinterlasst einen Kommentar und den Link zu Eurem Werk, ob groß oder klein, von wann auch immer es ist. Wer kein Blog hat, der kann mir eine Mail mit einem .jpg schicken. Ich poste die Bilder hier


Dem bevorstehenden Halloween-Fest sei heute eine Mini-Werkelei aus altem Bettlaken (oder wahlweise Stoffresten) gewidmet.


Als Assistenten dienten leere Yoghurt-Gläschen unterschiedlicher Beschaffenheit, vorausgesetzt gut stapelbar. Und ein bisschen dünne Plastiktüte zum Zusammenknüddeln. Ohne Bild.


  Hinreichend große Kreise aus dem Laken zugeschnitten.


Sie in (danke, Nike!) Tapetenkleister (dick angerührt) getaucht, gut durchgeknetet und den überschüssigen Kleister mit den Händen abgestreift. Gestriffen?


Die vollegesogenen Laken-Kreise auf den Gläsertürmchen plaziert, in die Mitte des Glases später einen Plastiktütenknüddel unter den Stoff positioniert, damit beim Trocken nicht die Ränder zu sehen sind und oben eher eine Art Rundung entsteht.


Eine Lage klarer (seidenmatter) Sprühlack macht die Sache etwas widerstandsfähiger und verändert die Optik nicht. Wenn getrocknet (im Badezimmer ging es nicht vorwärts, darum mal ein Praktikum auf der Heizung eingelegt), Gläschen und Plastik entfernen.

Augen aus schwarzem Filz zugeschnitten und aufgeklebt. CD-Marker geschwungen.


Hingestellt. Gefreut.



Geht auch in bunt. 




Falls Ihr Euch fragt, wozu das gut sein soll: eigentlich für nüscht. Sind halt Hinstell-Gespenster. Saisonale Deko, fängt Staub, aber macht Spaß. Gefällt mir und den Kindern. Und Euch hoffentlich auch ein bisschen.

Seid lieb gegrüßt, wie jede Woche bin ich sehr gespannt, was Euch eingefallen ist und freue mich sehr, wie regelmäßig Ihr dabei seid. Nina, deren Beitrag zum heutigen Creadienstag die freundlichen Gesellen übrigens auch sind.

Kommentare:

  1. Hallo Nina,
    mit etwas anderen Gläsern habe ich auch gewerkelt und präsentiere es am heutigen Dienstag, zu finden hier:

    http://mamaskleinefee.blogspot.de/2012/10/wildtiersafari.html

    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Nina! Ach, wie herzig! die sehen absolut wunderbar gespenstig aus!
    übrigens, heute bin ich auch mal endlich wieder dabei, hab ne Jeans klein gemacht...
    liebe Grüße, von der JULE

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,
    ich bin schwer begeistert und Deine Kinder sicherlich auch.
    Die Gespenster sind große klasse. Die sehen voll lustig aus.
    Ich habe heute mal was mit Rosen.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Tag heute
    Petra

    http://gartenkuchen.blogspot.de/2012/10/stoffrosen.html

    AntwortenLöschen
  4. liebe nina, trotz "saisaonaler Deko" ;-): ich bin begeistert! Die Kerlchen haben so einen wunderbaren Blick und ein sehr nettes Lächeln! Ich komme heute mit leeren Händen... nur zum Schauen... Einen lieben Gruß, Marja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nina,
    1. Grammatik ist schei....!! ;-) Ich verheddere mich mittlerweile auch immer im deutschen Sprachdschungel.

    2. Die sind soooo süss geworden, deine kleinen "Staubfänger". Übrigens ein extrem schwerer Job. ;-) Schon mal ausprobiert, ob sie leuchten würden, wenn du einen Minileuchtkette drunterpackst?? Die gibt es sogar als LEDs batteriebetrieben.

    3. Mein Upcycling ist natürlich nicht so putzig wie deins (Kind ist schon sooo gross), aber dafür nützlich.
    http://chelsea-lane.blogspot.de/2012/10/upcycling-die-7te.html

    Liebe Grüße
    und übrigens Danke für die viele Arbeit die du dir jeden Dienstag machst
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Ich find sie supersüss und wenn das Wetter hier so trüb bleibt, haben wir gleich ne Nachmittagsbastelidee, bei der auch der Kleine mitmatschen kann!
    VG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. ... eine niedlich lustig Gruselige Idee ♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  8. Schon wieder ohne eigenen Beitrag muss ich doch deine Gespensterchen bewundern. So einfach und total goldig, die sehen richtig zum Knuddeln aus!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag und sei ganz herzlich gegrüßt,
    Dani

    AntwortenLöschen
  9. Tapetenkleistergespenster... auf was Du alles kommst, das ist unglaublich. Wie groß kann man die wohl machen? Wären doch eine tolle "Vor der Tür-Deko" für Halloween, oder? So lange es nicht regnet.
    Und wenn sie richtig eingestaubt sind und man sich dran sattgesehen hat, wäscht man sie einfach und hat nette Fensterputztücher mit Augen. :-)

    Bei mir gibt es heute Treibholz 2.0:
    http://dieraumfee.blogspot.de/2012/10/treibgut-20.html

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  10. Hi hi, witzige Idee. Und wenn man ein Loch reinmacht und eine Lichterkette reinfriemelt hat man beleuchtete Partydeko :o)
    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  11. Wow gruselig schön geworden ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  12. Waaaaah sind die süße, habe sie spontan ins Herz geschlossen ,alle miteinander ;o)!Liebe Nina, ich finde die Idee total zauberhaft!Bin heute auch wieder mit einer ganz kleinen dabei ;o)!Drücke dich,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  13. Sind DIE cool - endlich eine tolle Halloween Deko! Auch als aufgehängt flatternde Gespensterbande bestimmt super...Huhu...hab' einen fröhlichen Tag - liebste Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  14. Was für knuffige Gespenster!

    Bei mir geht es heute eher praktisch zu: eine geflickte Jeans:
    http://pedilu.blogspot.de/2012/10/man-nehme.html

    AntwortenLöschen
  15. "Fängt Staub macht Spaß." Gefällt mir! Und dem Lütten hier sicherlich auch!

    Bei uns gibt's ebenfalls was aus alten Stoffen - aber eher was für den täglichen Bedarf, denn Taschen kann frau ja nicht genug haben. Wobei so ein Gespenst noch eine Idee wäre!

    http://frollein-pfau.blogspot.de/2012/10/ratz-fatz-tasche-upcycling-creadienstag.html

    Liebe Grüße*

    AntwortenLöschen
  16. Die sind ja total klasse!

    Ich habe auch Gespenster gebastelt. Und Fledermäuse. Mit Tutorial:
    http://die-linkshaenderin.blogspot.de/2012/10/halloween-girlande.html

    Liebe Grüße aus Berlin,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  17. Nina, du bist uuuuuuuunglaublich!!!!!!!! Was du immer für Ideen hast! Diese hier werde ich gleich heute nachmittag mit den Kindern umsetzen- und die Oma, die uns heute nachmittag besucht, wird sie mit Sicherheit gleich in ihre Kita schleppen- sooooo witzig sind die Gespenster. Vielen Dank dafür!!!!
    Bei mir gab´s heute einen neuen Pulli für die kleine Große- der mal meiner war :)
    Viele liebe Grüße von Tanja
    http://jomilija.blogspot.de/2012/10/creadienstag-ist-upcycling-dienstag_23.html

    AntwortenLöschen
  18. vor allem die idee mit dem tapetenkleister find ich toll, liebe nina. so kommen die geister in anständig gestärkten sachen zum fest;) heute bin ich auch mal wieder dabei...
    http://zickimicki.blogspot.de/2012/10/einen-biederen-helden.html
    herzlichst birgit mit ohne stimme (bissel kontraproduktiv für lehrer)

    AntwortenLöschen
  19. Jeden Dienstag staune ich wieder über deine tollen Ideen! Die Gespensterchen sind zu süß!
    Heute bin ich auch mal wieder dabei, mit einer kleinen Wiederverwertungsidee aus Paketband und Stoff.
    http://januarkleider.blogspot.de/2012/10/creadienstag-armreifen-aus-resten.html

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  20. Coole Idee! Sind die dann hinterher echt so steif, dass man die ohne das Glas hinstellen kann? Das würde ja ungeahnte Möglichkeiten eröffnen... Ach ja. Im Kopf. Wenn ich mal in Rente bin, dann gehts aber los! ;-)
    Munteres Upcycling! Britta

    AntwortenLöschen
  21. Ach Nina, wie süss sind die denn?! Ich glaube solche Geister kämen bei uns auch sehr gut an, vielleicht klau ich die Idee.

    Ich habe heute auch s(c)hre(c)kliches fabriziert:
    http://pfauenmaedchen.blogspot.de/2012/10/grosser-schreck-am-upcycling-dienstag.html

    Allerliebste Grüsse

    AntwortenLöschen
  22. PERFEKT, liebste Nina!

    Die Bagaluten sind gerade so sehr auf dem Halloweentrip - da werde ich gleich loslegen - tausend Dank!

    Ich habe heute die Stoffrestekiste geplündert und eine Waschmittelflasche zerschnitten:

    http://titatoni.blogspot.de/2012/10/der-beste-freund-des-menschen.html

    Liebste Dienstagsgrüsse an die Upcycling-Queen!
    Renaade

    AntwortenLöschen
  23. hi, ich mach auch mal mit...

    mit meinem recycle einmachgläser-projekt...

    lg von der katrin

    http://me-dlux.blogspot.de/2012/10/mein-creadienstag-diy.html

    AntwortenLöschen
  24. Die Gespenster sind ja toll!

    Ich bin heute auch mal mit was Kleinem dabei.
    http://kleinesfraeuleinlotta.blogspot.de/2012/10/upcycling-dienstag.html

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  25. Bhuhuuuuuuuuu! Toll die vielen Gespensterchen!

    Ich bin heute dabei mit diesem hier:
    http://www.knusperzwergundfeenstaub.ch/2012/10/immer-wieder-dienstags.html

    Liebste Bhuhuus
    Melanie

    AntwortenLöschen
  26. hallo!

    Habe gerade per Zufall deinen Blog gefunden und finde diese Aktion total toll. Klasse was du immer für Sachen zauberst. Habe da auch ein Projekt und hoffe es passt dazu, ist zwar schon von voriger Woche aber ich hoffe das macht nix.

    http://eingfadelt.blogspot.co.at/2012/10/tick-tack.html

    glg Andrea

    AntwortenLöschen
  27. ...eine tolle Idee...und so was von praktisch bei der kommenden Zeit...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nina, nu seh ich auch die Gespensterchen. Goldig!!! Und taugen auch sehr für lustig anzusehen.
    Hier nochmal mein Papierkorb mit Link >klick<
    Anleitung schiebe ich irgendwann diese Woche nach ; )
    Grüße
    Nike

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Nina,
    die Gespenster sind ja echt süß! Ist eine super Idee.
    Ich habe deinen Blog durch Zufall letzte Woche gefunden und finde es klasse, was du so machst.
    Ich hoffe, dass mein Projekt auch zu deinem Upcycling-Dienstag passt. www.kreativmaedel.blogspot.de
    LG Kreativmädel

    AntwortenLöschen
  30. So nette Gespenster hab ich noch nie gesehen :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  31. Da mein geschnitzter Kürbis schon so langsam den Löffel abgibt (nach nur 2 Wochen!), muss dringend neue Halloweendeko her. Deine Idee kommt wie gerufen. Vielen lieben Dank!
    Liebste Grüße von du weißt schon wem

    AntwortenLöschen
  32. heute bin ich wieder aktuell dabei ;)

    http://flunsal.blogspot.de/2012/10/mein-schatz.html

    viel Spaß beim nachbauen

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Nina,

    dein Kommentar vom letzten Mal ist übrigens futsch ;) Da es aber öfter Mal Problemchen gab bin ich nun umgezogen und bin heute wieder dabei.
    Dort: http://dasfraeuleintuedelt.blogspot.de/2012/10/upcycling-dienstag-gammler-jogging-hose.html

    Liebste Grüße, Anni

    P.S. Der Bunte rockt!

    AntwortenLöschen
  34. Und ob die für was gut sind. Für gute Laune!!
    Allerliebst! :o)

    Sonnige Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  35. Die schwarze Schale unter dem bunten Geist ist ja besonders "fesch" - ist das eine recyclete Schallplatte?
    Ich habe aus altem Material schöne neue Grußkarten gefertigt, hier zu finden:
    http://www.wisperwisper.de/2012/10/23/karten-aus-antiquarischen-schatzen-recyclen/

    Einen schönen Abend noch, Marie

    AntwortenLöschen
  36. *grins* sind die süß!

    ich bin wieder mit was genähtem dabei: http://violettawandelbar.blogspot.com/2012/10/fuchs.html

    verwertung eines fundstücks vom flohmarkt (vom gratishaufen) und stoffresterln (zb. vom pulli, der letzte woche ein pyjama wurde usw. ;-))

    lg ena

    AntwortenLöschen
  37. ooooh die sind aber süß! Und gar nicht gruselig :)

    AntwortenLöschen
  38. Ingwersirup im Kaffee? Warum nicht, muss ich mal probieren. Aber als nächstes mach ich jetzt erstmal deinen Chai-Latte-Sirup, den will ich schon lange ausprobieren.
    Hab gestern Steviosid in meinen Kräutertee und mich dann tatsächlich fast übergeben, das ging ja gar nicht... also bleib ich doch beim Honig + Ingwer.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab eben die Zusammenfassung gelsen... das könnte mir gefallen. Wenn ich nur mal wieder Zeit und Muse hätte, ein Buch von Anfang bis Ende durchzulesen. Ein fester Vorsatz fürs nächste Jahr.
      Danke für den Lesetip. :-)

      LG, Katja

      Löschen
  39. Herrliche Gespenster. Sie lächeln so nett verschmitzt. Hab eben bei Katja Deinen Chai-Latte-Sirup entdeckt und möchte ihn auch unbedingt ausprobieren. Passt wunderbar in diese Jahreszeit.
    LG, Annette.

    AntwortenLöschen
  40. So ein buntes Gespenst ist doch mal was anderes :) Super Idee!

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Nina,
    die sehen ja so cool aus! Gut, dass Du das mit dem Kleister ausprobiert hast. So konnte ich sehen, dass das gut klappt. Das mit dem Kleister steht schon lange Zeit auf meinem Plan, allerdings für ein anderes Kunstprojekt. Habe es aber zeitlich noch nicht geschafft auszuprobieren. Herzlichen Dank dafür :-)))) Vor allen Dingen für den Tip "dick anrühren"

    Viele Grüße
    Corana

    AntwortenLöschen
  42. Na das werd ich mit den Fräuleins nachher direkt mal basteln! Super Ergänzung für unsere Gruselparty-Dekoration.

    Danke schön und liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen

  43. Wie süß! Wir machen bald eine Gespensterparty, da würden sie sich auch gut machen. Danke fürs teilen! LG Pilli

    AntwortenLöschen
  44. Hihi,, ich habe das mit Mullbinden gemacht.. da aber ein Teil meiner Leserschaft zu meiner Halloweenparty kommt und das alles Überraschung ist, kann ich das erst Ende der Woche posten ;)

    LG

    Fanny

    AntwortenLöschen