Dienstag, 5. März 2013

Upcycling - Dienstag #51

Hier sammeln wir jeden Dienstag Ideen, wie man aus Ausgedientem wieder etwas Wertvolles machen kann – einen Werkstoff. Jede Anregung ist interessant und jede(r) ist herzlich eingeladen mitzumachen.
 
Hinterlasst einen Kommentar und den Link zu Eurem Werk, ob groß oder klein, von wann auch immer es ist. Wer kein Blog hat, der kann mir eine Mail mit einem .jpg schicken. Ich poste die Bilder hier.  




Mein Nachhaltigkeitswerkelprojekt des Tages ist eher schlicht, zeichnet sich aber durch seine mannigfaltigen Abwandlungsmöglichkeiten aus. Idealerweise hätte ich die alle vorgeturnt, das hat leider nicht geklappt, aber an anderer Stelle wird zum Thema noch wortreich geschwelgt.

Rohmaterial ist diesmal ein Glasschüsselchen, in dem gekaufter Nachtisch war,


altes Bettlaken (Stoff- oder Lederreste wären genauso möglich gewesen),


Styroporstückchen,


und ein Rest Pflanzgranulat.


Aus dem Bettlaken blattförmige Teile zugeschnitten, immer ein Paar seitenverkehrt, so dass die schönen Seiten jeweils außen sind (falls man nun andere Stoffreste benutzt) und die Blätter dennoch deckungsgleich. Dazu am unteren Ende eine etwas breitere Öffnung gelassen.




Blätter zusammengenäht, Öffnung nicht vergessen, und mit einer Zackenschere liebevoll bearbeitet. Also fast.


Draht zu einer Schlaufe geformt und hineingefrickelt, Draht dann ein bisschen zusammengedreht und gekürzt.


2 Ohrenstäbchen mit Filzstift angemalt. Auf Umwegen für gelb entschieden, mißglückte Versuche diskret entsorgt.


Styroporklötzchen in Glas geklebt.


und styroporbedeckend mit Granulat befüllt. 


4 halbe Ohrenstäbchen und (hier waren es) 10 Blätter am Draht mit Washi-Tape um einen Schaschlik-Spieß befestigt, in Form gezupft und ins Glas gesteckt.

Unerschrockene Frühlingsblume trotzt der geballten Kraft des braunen Daumens - juhu! Die Blätter sind übrigens - jetzt wird es total überraschend - in alle Richtungen biegsam, was gut ist, wenn man wie ich keine sinnvolle Reihenfolge zustande bringt und es im Nachhinein charmant zurechtbiegen kannmuß.


Das Gläschen hätte man auch noch vielfältig dekorieren können, hier hat es eine Lage Washi-Tape getan, aber ein Stoffbezug wäre ebenso drin wie anmalen, bekleben, einen Babystrumpf drüberziehen etc. Das Granulat könnte man durch kleine Kiesel ersetzen oder mal die Lacksprühdose schwingen, wem braun zu öde ist. Außerdem gibt es doch auch so bröseliges grünes Zeuch mit einem denkwürdigen Namen wie "Moosi" oder so, wer das eher zur Hand hat als Styropor.


Was waren Eure Ideen? Zeigt her, ich freu mich dolle und grüße einmal herzlich in die Runde. Habt es schön. Nina, deren Beitrag zum Creadienstag und zu Robotis geliebten Alltagshelden et Blömsche auch ist.

Kommentare:

  1. Liebe Nina, die Glasnachtischschüsselchen stehen bei uns auch immer ewig rum... Bis ich sie dann doch unupgecycelt in den Glascontainer bringe... Nächstes Mal mach ich was draus! Versprochen! Schön ist sie geworden Deine Blume - ich liebe die gelben Ohrenstäbchen!!! Sei fröhlich gegrüßt von der andern Nina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ist immer wieder spannend wie ein Krimi die Fotos nach unten zu rollen, was neu entsteht.

    Upcycling hab' ich was aus einer Sticktischdecke:
    http://123-nadelei.blogspot.de/2013/03/shabby-sackchen.html

    Gruss aus Thüringen
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Ach so, ja, mein Link:

    http://ninamargarina.wordpress.com/2013/03/05/upcycling-dienstag-oder-adieu-lieblingsschlafhose/

    Nochmal liebe Grüße und schlaf gut! Die andere Nina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Tolle Sachen machst du! Super Ideen...
    Ich habe letzte Woche aus einem alten Shirt Hündchen gemacht. Wenn du schauen magst:

    http://madebyvicky.blogspot.ch/2013/02/aus-shirt-werden-dackel.html

    lg VickY

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ihr Lieben,

    Andrea zeigt uns heute dies:

    http://thebeautyofgrey.blogspot.de/2013/03/fridiy-tafel-bilderrahmen.html

    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nina,

    Blumen die nicht welken, wie praktisch ;8)

    Wir nutzen gerne diese Schälchen für Ofenkäse. Da mir das Original zu teuer wurden mache ich den inzwischen selbst. Pro Person einen günstigen Camembert kaufen und mit Liebe und Geduld in das Glas stopfen ... ab in den Ofen ... soo lecker und das Beste ist, dass jeder seinen eigenen Käse hat.

    Ich hatte für heute wieder viel geplant, aber leider muss ich morgen erstmal mit dem kranken Hundetier zum Arzt ... ich denke da habe ich keine Zeit fürs basteln :8(.

    Deswegen leider noch einmal aus dem Archiv ... und weiterhin Gutes Basteln ...

    Gruß Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Öhmm ... hab ich doch glatt den Link vergessen ...

    http://photokraphy.blogspot.com/2011/11/kira-in-action-die-leckerlibombe.html

    ... ich trolle mich mal lieber ins Bett ;8)

    Gute Nacht
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Blümchen tun ja echt Not, nach diesen vielen lichtarmen Wochen. Und Deins strahlt mit Schneeglöckchen um die Wette, so weiß-leuchtend.
    Bei mir gibts heute eine Langarmshirt-Verwandlung.
    Viele liebe Grüße von
    siebenbergesiebensachen

    http://siebenbergesiebensachen.wordpress.com/2013/03/04/upcycling-dienstag-groses-shirt-zu-kleinem-shirt/

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    die Blume ist eine sehr schöne Idee. Werde ich bestimmt einmal nachmachen.
    Hier mein Beitrag:
    http://werth2011.blogspot.de/2013/03/creadienstag-63-upcyclingdienstag-51.html

    AntwortenLöschen
  10. Na die geht auf jeden Fall nicht ein, wenn Du vergisst zu gießen. :O)
    Witziges Projekt und so günstig.

    Ich habe heute eine Gardine aus alten Stoffresten im Angebot.
    http://gartenkuchen.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://gartenkuchen.blogspot.de/2013/03/die-fetzengardine.html

      Löschen
  11. Also ich muß der Ute s.o. schon Recht geben, bis Bild 5 habe ich auch gedacht: "Hmmm was wird das wohl werden". Aber dann; Blümchen für Dich und für uns. Vielen Dank dafür.

    Isch habe misch heute ma an die Eier gewagt, schau ma:

    http://nvnneuesvonnatalie.blogspot.de/2013/03/upcycling-ei_5.html

    Ich wünsche Dir einen weiteren supersonnigen Dienstag.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nina,
    auf welche Ideen Du immer kommst!! Super!

    Hier ist für heute mein Link:

    http://colibricologne.blogspot.de/2013/03/schneeglockchen-im-kuchenglas.html

    Lieben Frühlingsgruß von

    Britta

    AntwortenLöschen
  13. Guten morgen..
    fix vor der Arbeit habe ich meinen Post eben fertig gemacht.. daher sind die bilder auch so schlecht *örks*.. ich wünsche allen einen kreativen Dienstag!
    lieben Gruß
    Stephi

    http://hyggelig-lille-bo.blogspot.de/2013/03/upcycling-am-dienstag.html

    AntwortenLöschen
  14. Und hier noch aus den Resten der Juniorinnen-Strumpfhose

    http://hyggelig-lille-bo.blogspot.de/2013/03/auf-den-letzten-drucker.html

    AntwortenLöschen
  15. Guten Morgen!
    Eine tolle Frühlingsdeko hast Du da gezaubert - und ideal für Leute mit dem braunen Daumen! :)
    Bei mir bekommen Tassen eine neue Aufgabe:
    http://fairyandsnail.blogspot.de/2013/03/creadienstag-63.html
    Einen schönen Dienstag noch!
    Antje

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nina,
    ich glaub, ich weiß, was du so als Nachtisch isst ggg Hab auch solche daheim und ärger mich immer, dass da kein Deckel draufpasst... (eins wollt ich schon einmal zu einer kleinen Spardose verarbeiten, ist aber an einem Denkfehler gescheitert - vielleicht sollte ich es noch einmal versuchen?)
    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  17. Oh ich habe heute das passende Bunny zu Deiner Blume! Aus Recycle-Garn, versteht sich...Happy Spring, Anette

    AntwortenLöschen
  18. Hallole
    Da hast du ja wieder eine echt süße Idee gehabt!!!!
    Ich habe diese Woche nur wieder weiter an meinen Mammut Projekten gearbeitet und weiter Stoffreste verarbeitet.
    Aber eben noch nix ganz fertig :-/
    Susanne

    http://selbermacherin.blogspot.de/2013/03/im-schwung.html

    AntwortenLöschen
  19. Hier is the link...
    http://www.lebenslustiger.com/serendipity/archives/298-Square-Bunny-Knit-Pattern.html#axzz2MbsEManv

    AntwortenLöschen
  20. blumen, liebe nina, in jeder form bitte!!! deine sind wieder mal genial (ich rätsel bei den bildern immer, was draus werden soll:)
    http://zickimicki.blogspot.de/2013/03/kuchenkissen.html
    herzligsonnige grüße von b.

    AntwortenLöschen
  21. eure ideen sind immer so klasse, ich schau mir so gerne das Projekt an und bin immer wieder überrascht wie kreativ man/frau doch sein kann.

    tolle umsetzung.

    Liebe Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
  22. ....das mit den biegsamen Blättern kam jetzt wirklich total überraschend für mich ;o), Lieblingsnina,ich lachh´mich gerade schlapp ;o) und freue mich riesig, dass du wieder da bist ;o)!Deine Dauerblume wird hier bestimmt beizeiten " Nachgezaubert",klasse Idee!!!Ich bin heute damit http://kleinepaulinas.blogspot.de/2013/03/upcycling-dienstag-diy.html dabei !Drücke dich ganz,ganz,gaaaaaanz feste ;o)!Liebste Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  23. Blumen kann man NIE genug haben. Deine Idee ist toll!
    Hier ist mein kleiner Beitrag:
    http://kleinesfraeuleinlotta.blogspot.de/2013/03/wie-man-sich-sein-lieblingsteil-erhalt.html

    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  24. Endlich kommt der Frühling! Diese Blume würde bei meinem nicht vorhandenem grünen Daumen wenigstens auch überleben.

    Hier gab's ebenfalls gefüllte Gläser: http://frollein-pfau.blogspot.de/2013/03/geschenk-im-glas-upcycling-creadienstag.html

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  25. Tolle Idee... das wär vor allem was, für unsere Hütte, in der kaum eine Blume überlebt...
    (kann ja aber auch wirklich keiner ahnen, dass normale Zimmerpflanzen keinen Frost über mehrere Tage und Nächte vertragen, oder?)

    Hier mein Beitrag zum Upcyclingdienstag. Es wird gemaaaaaalt...
    http://bunteknete.blogspot.com/2013/03/eine-tafel-furs-kind-upcycling-dienstag.html

    AntwortenLöschen
  26. Das ist aber eine süße Idee!! Ich glaube das machen wir dir heute Nachmittag mal nach!

    Bei uns gehts heute darum, wie ein Flugzeug aus einer alten PET Flasche ensteht
    http://tantegrete.blogspot.de/2013/03/upcycling-pet-flasche-flugzeug.html

    :-)

    ♥ Chrisse

    AntwortenLöschen
  27. Die ist aber schön geworden!
    Tolle Idee!

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
  28. Tolle Idee!
    hier mein link und
    liebe Grüße barbara
    http://dramaqueenatwork.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://dramaqueenatwork.wordpress.com/2013/03/03/tortenstander-diy/

      Löschen
    2. Hab mich sehr über Deinen Kommentar gefreut! und danke auch für den richtigen link!
      Einen schönen Abend wünsche ich Dir!
      barbara

      Löschen
  29. Liebe Nina, wenn denn die Frühlingsblüher noch so arg auf sich warten lassen (ich habe schon ein Schneeglöckchen entdeckt!!!), ist das eine wirklich süße Idee. Auf die Wattestäbchen wäre ich mal wieder im Leben nicht gekommen... Ich verwerte heute auch Styropor (und hoffe, ich kann nach dem Hammerfunde dann im Laufe des Tages ein geignetes Bild zum Pinnen nachliefern) und freue mich schon auf eine bunte Kinderzimmerwand! Liebste Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  30. Die Blume finde ich klasse! Du kannst super basteln!
    Ich habe wieder mal eine alte Jeans verwertet und Schnürsenkel von Schuhen, die in der Tonne landen sollten.

    Schuhe für den Fuchs

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  31. Guten Morgen,

    macht echt was her, Deine Blume!

    Wir (oder besser die Kinder) haben aus alter Babybettwäsche neue Elefantenkissen genäht http://perlenhuhn.blogspot.de/2013/03/ein-nahordner-kindernahprojekte-und.html

    Wie gut, dass ich sie nicht in den Altkleidersack gesteckt habe ;-)

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  32. was für eine witzige Idee! :-))
    Ich habe einen alten bilderrahmen zu einem schmuckrahmen umgebaut
    http://tuedelluett.blogspot.de/2013/03/schmuckrahmen.html

    LG anni k.

    AntwortenLöschen
  33. Klasse Idee!
    Ich hatte wieder keine Zeit zum Upcycling :-(, dabei finde ich Deine Aktion so toll!

    LG
    Wolke

    AntwortenLöschen
  34. Juhuuu..guten morgen !
    Sehr witzig finde ich auch ;-))

    Heute mein Beitrag - keine Ahnung ob man es WIRKLICH Upcyceln nennen kann, weil es sich eigentlich von alleine re-produziert ;-)) - aber vielleicht mags ja mal einer von Euch ausprobieren...es funktioniert !! Frühling (sZwiebel) Upcycling

    AntwortenLöschen
  35. Meine Beste,

    ich sehr schon, du kannst den Frühling mit seinem Wachsen auch nicht abwarten und sorgst dafür, dass er schnell kommen mag. Was uns immerhin schon Sonnenschein beschert hat :-) Danke!

    Ich bin diesmal noch einen Schritt weitergegangen und habe Ostern vorbereitet, denn das Osternest vom letzten Jahr braucht mal ein wenig Abwechslung :-)

    Hab einen wundervollen Tag & ich hoffe, du hattest eine schöne Verreisezeit!

    Herzige Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  36. Beim ersten flüchtigen Besuch heute früh mit der Kaffeetasse in der Hand war ich erst überrascht, als ich die gelben Wattestäbchen gesehen habe. Erst beim zweiten Betrachten habe ich dann den Schritt mit dem Filzstift entdeckt. Und ich dachte schon, Du hättest eine Verwendung für die benutzten... *lach*

    Ich zeige heute mal ein Polster, das im Kinderzimmer zurzeit als Sitzkissen benutzt wird. Ich habe das Inlet aus einem Probekleid genäht, das ich aus einem alten Bettlaken genäht hatte. Es halndelt sich also um Upcycling zweiten Grades. Gefüllt ist es mit kleinen Stoffresten. Und der Außenbezug ist aus großen Stoffresten gepatcht (ohne "s", blöde Rechtschreibkorrektur ).

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und mal wieder den Lonk vergessen, sorry:
      http://die-linkshaenderin.blogspot.de/2012/06/reste-kissen.html

      Löschen
  37. Lausejunge schaut auf den Laptop und sagt sofort "Blume" - ist also geglückt ;-)

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Nina,

    so eine Blume macht ja richtig Frühlingslaune. Und muss nicht gegossen werden ...

    Ich hab ein paar Shirts gerettet oder besser die Laune meines Lütten.
    http://strohwirdgold.blogspot.de/2013/03/und-wieder-kindershirts.html

    Dankeschön für's Sammeln.
    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  39. So ein Blümlein auf dem Tisch macht doch gleich gute Laune. Bei mir wird heute ein oller Pulli zum Schluppenjäckchen - keine großartig neue Idee, aber doch immer wieder gut.
    http://marabunte.wordpress.com/2013/03/05/schnipp-schnapp/

    AntwortenLöschen
  40. Ui, toll! Ich hab mich eben gerade bei Pinterest durch einen Haufen selbstgemachter Blumentutorials geklickt. Das steht definitiv ganz oben auf meiner Bastel-To-Do-Liste.

    Ich hab dieses Mal unser "Gewürzregal" verschönert:
    http://mrs-kings-castle.blogspot.de/2013/03/selbstgemacht-collage-furs-gewurzregal.html


    Ganz liebe Grüße,
    Bibi

    AntwortenLöschen
  41. Oh, die Stoffblüten sind ja so schön! Ich muss mir unbedingt was ausdenken, wo ich die vielen schönen Werkeldinge, die mir "passen" ;-), so sammeln kann, dass ich sie wiederfinde.... Ich werkele heute, wie so oft, mit Papier, gesammelt, bedruckt, gerissen, geschnitten, geklebt: http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/2013/03/ohne-papier-geht-gar-nichts.html

    AntwortenLöschen
  42. Ich bin auch mal wieder dabei:

    http://a-nette.blogspot.de/2013/03/upcycling-dienstag-diy.html

    Kissenhülle wird zum Bild an der Wand!

    Deine Frühlingsblumenidee gefällt mir gut :-)))

    Schöne grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  43. Oh wie schön, meine liebste Nina!
    So eine süsse Blume werde ich in jedem Fall nachnähen (wenn ich denn mal einen geduldigen Tag habe).

    Ich habe heute mit der Osterdeko begonnen:
    http://titatoni.blogspot.de/2013/03/diy-easter-dekoration-chalk-eggs.html

    Ich vermisse Dich schon wieder,
    Deine Renaade

    AntwortenLöschen
  44. Schöhööööck! Und mit viel weiß und ein bisschen Türkis gefällt mir auch besonders die Farbzusammenstellung!
    Hab grade mal meinen Beitrag eingestellt, es ist eine "statt - Kommode"
    Ich hoffe Dein Tag entzerrt sich noch,
    Grüße
    Nike

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Nina,
    so eine süße Stoffblume und auch die Idee mit den
    Wattestäbchen ist großartig. Nun kann der Frühling
    kommen, die erste Blume blüht schon.

    Heute bin ich mit einer kleinen Osterdeko dabei.
    http://seezwerg.blogspot.de/2013/03/upcycling-dienstag-51.html

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Nina,

    deine Blume wäre auch etwas für mich. Ich vergesse immer zu gießen... und wenn ich es doch einmal tu... dann meine ich es immer zu gut. Aber leider schwimmen dann die meisten Blumen weg. Daher haben wir nur noch eine hier in der Wohnung, die mein Mann beschützt. ;)

    Hier ist mein Beitrag für heute

    http://flunsal.blogspot.de/2013/03/urlaub-wir-kommen.html

    LG
    flunny

    AntwortenLöschen
  47. hallo nina,
    ganz tolle stoffblume! die kann ich dann bestens für mein kleines *dingens* verwenden, wenn die frischen blumen nicht mehr wollen danke für die anleitung!
    ich mußte heute auch noch schnell etwas tun, mich ablenken.mein sohn hat eine alkoholvergiftung( ist aber auf dem weg der besserung), aber mir sitzt der schreck noch in den gliedern und eine ruhige hand hab ich da auch nicht.http://casacoeurnoble.blogspot.de/2013/03/die-sonne.html
    das ist dann mein beitrag.
    allen einen schönen tag! liebe grüße elke

    AntwortenLöschen
  48. Hallo Nina,
    wow, das ist eine wunderschöne Blume! Tolle Idee!
    Hier noch mein Beitrag für heute: http://muehlenmeisje.blogspot.nl/2013/03/papas-hose-wird-zu-baggy-pants.html
    LG Mühlenmeisje

    AntwortenLöschen
  49. Oh, das ist eine super schöne Idee! Ich muss irgendwann mal weiter kommen mit meinen 1000 Idee-Listen...

    Alles Liebe, Mara

    AntwortenLöschen
  50. Du hast immer Ideeeeeeeen! Wie cool ist das denn?

    Ich mache heute mit einem Bilderrahmen für Schmuck mit. Damit bin ich zwar lange nicht so kreativ wie Du, aber vielleicht gefällt es ja trotzdem dem einen oder anderen :)
    http://justjoolez.blogspot.de/2013/03/der-tagliche-wahnsinn-und-schmuckrahmen.html

    ganz liebe Grüße
    Joolez

    AntwortenLöschen
  51. du hast immer ideen! :-)
    mal was anderes als häkelblümchen oder seidenrosen!
    inspiriert mich gerade sehr! und die ideen wandern gleich in meine imaginäre irgendwanneinmalumsetzliste ;-)

    ich bin wieder mit kleidung dabei (wie langweilig)
    diesmal enstand aus einem herrenhemd eine tunika:
    http://violettawandelbar.blogspot.co.at/2013/03/herrenhemd-in-su.html

    danke fürs sammeln!
    lg violetta

    AntwortenLöschen
  52. Sach ma, Nina- bei so vielen abgefahrenen Ideen in deinem Kopp, kannste da überhaupt noch schlafen? Das muss doch eigentlich die ganze Zeit nur kreiseln im Schädel, oder? Ich bin mal wieder sprachlos...! Und zeige nur eine kleine Resteverwertung :)
    Liebe Grüße, Tanja
    http://jomilija.blogspot.de/2013/03/creadienstag-ist-upcycling-dienstag.html

    AntwortenLöschen
  53. das glaub ich dir nicht, dass du öde küchenkissen hast! die müssen doch recycelt sein, liebe nina;)
    liebst b.

    AntwortenLöschen
  54. Wattestäbchen!!! Du machst mich fertig!!! Wo räumst du eigentlich den ganzen wunderbaren Krimskrams hin?!?

    AntwortenLöschen
  55. Wow, so tolle Ideen und Umsetzungen. Sehr inspirierend!

    Ich bin heute zum ersten Mal dabei: http://wortmeer.wordpress.com/2013/03/05/ein-altes-hemd-umhullt-nun-meine-bucher/

    AntwortenLöschen
  56. Hallo,

    ich bin heute das erstemal dabei!!

    Hier mein Blogbeitrag <3

    http://biancaswohnliebe.blogspot.de/2013/03/mein-creadienstag.html

    Ganz, ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  57. Hallo Nina,
    heute möchte ich mit Osterdeko mitmachen.
    Habe Hasen aus einem aussortierten T-Shirt genäht.
    http://creadienstag.blogspot.de/2013/03/063.html
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  58. Oh nein... falschen Link eingefügt!
    Dies ist der richtige
    http://creativlive.blogspot.co.at/2013/03/diy-t-shirt-hasen_7854.html
    Sorry

    AntwortenLöschen
  59. Zum ersten Mal dabei.
    Mein Betrag ist von der lieben Raumfee inspiriert und verdient es wieder in Erinnerung zu kommen + kleiner Eigenanteil.
    LG Murwedder
    http://kleinfeinmein.blog.de/2013/03/05/natur-ganz-pur-15595149/

    AntwortenLöschen
  60. Was brauchen wir Sonne, wenn wir Nina haben! Sie kann auch Blumen zum Blühen bringen.

    Heute morgen habe ich schon kurz deinen grünen Daumen bestaunt - komme aber erst jetzt dazu meinen kleinen Dienstags-Beitrag zu zeigen. Ist ja auch noch ganz warm, weil gerade aus der Nähmaschine gehüpft: http://augusthimmel.blogspot.de/2013/03/auer-man-tut-es.html

    Liebe Nina, ich wünsch`dir einen schönen Abend.
    Herzliche Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  61. Also ich muss zugeben, die gelben Ohrenstäbchen... sind etwas grenzwertig, wenn man sie unverbaut sieht. Aber alles zusmamen ist das eindeutig geeignet für Menschen ohne grünen Daumen... von denen ich auch einer bin. Was hier schon alles beerdigt wurde...
    Jeden Dienstag kommt es mir besonders hart an, dass ich keine Zeit habe für Basteleien, wo da doch ncoh so viele Ideen wären... irgendwann mal wieder...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  62. Ich finde, gerade die Wattestäbchen geben deiner Blume den Kick. Gut, ich gebe Katja recht - man darf sie nicht isoliert betrachten;)
    Eine gute Nacht und auf bald,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  63. Liebe Nina, heute auf den letzten Drücker und todmüde von diesem versonnten Tag, den Du ja gebührend mit Deiner Biegebettiblume gefeiert hast, hier noch schnell mein upcycle-Beitrag - Was FÜR Blumen:-) Ist mir ja schon Ehrensache...Gute Nacht
    Lisa
    http://strohzugoldlisa.blogspot.de/2013/03/vase.html

    AntwortenLöschen