Mittwoch, 17. April 2013

Bubble Pocket ohne Bubble

Schon lange bewundere ich Halithas Bubble Pockets. Sie hat davon einige sehr abwechslungsreiche Exemplare genäht und die Anleitung so vereinfacht und bebildert, dass selbst mein morsches Hirn verstehen konnte, welcher Weg zum Ziel führen wird. Dazu muß man sagen, dass die Ottobre für meinen Lerntyp ungeeignet ist, das gelesene Wort löst bei mir kein Begreifen des Ablaufes aus. Steht natürlich in direktem Zusammenhang mit dem Niveau meiner Nähkünste.

Zugeschnitten schon vor Monaten (Schamesröte), aber nun sind dank Catrin, die mir den Umgang mit der Overlockmaschine nahebrachte und mich moralisch und erklärerisch bei der Umsetzung unterstützt hat (und das Einfaßbändchen gerettet, dem ich übel mitspielte), auch Taten gefolgt.

Wir stellten schnell fest, dass die aufgeplusterten Taschen eigentlich mein Ding nicht sind, so wurden die Taschen den vorderen Seitenteilen angepaßt und rechts und links etwas Schwung aus dem Schnitt genommen. So ist sie meins, so ist sie schön. 

 Schwarzer Jersey vom Stoffmarkt
Taschen aus Maxi Dots von hier
Schnitt "Bubble Pocket" aus OTTOBRE 05/2011

Meine neue selbstgewerkelte Kette (mit ebensolchen Papierperlen und Kautschukband im Nacken, weil allergisch) gefällt mir gut dazu. Wenn das nicht zu viel der Selbstbeweihräucherung ist. Hoffentlich.


Liebe Grüße von Nina, die mit der Kombination aus Leibchen und Kette heute auch noch einmal den MMM beglückt, denn: es war jemand da, der ein Tragefoto machen konnte. Danke, liebe Catrin. Hoffentlich bis ganz bald.

Kommentare:

  1. Ja, klasse! Ich liebe diesen bubble auch, egal mit wieviel hubba bubba an den Seiten und deiner ist eine stilvolle Abwandlung, machet euch die Schnitte untertan, sozusagen. Zusammen mit der Kette kann es nur ein schöner Tag werden! für meine Bubbre-Variante muss ich noch den Mann hinter die Kamera fixieren... übrigens glaube ich sogar, dass ich den bubble genäht bei dir das erste mal gesehen hab, du hattest das doch schon mal, oder?siehste, hast mich inspiriert!
    ganz liebe Grüße und wünsch dir einen schicken Frühlingstag!-JULE

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbares Teamwork. Freut mich dass du jetzt zufrieden bist, dass ist doch die beste Belohnung die man sich denken kann. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  3. Deine Bubble Pocket gefällt mir sehr gut.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Das steht Dir ganz wundervoll, liebe Nina, und es ist erfüllend, dieses Bild wieder zu sehen: erinnernd nicht nur an das Leibchen selbst, sondern an's Drumherum seiner Fertigstellung.

    Sei lieb gegrüßt, und: sicherlich! bis ganz bald!
    Catrin

    AntwortenLöschen
  5. Schönes Teilchen! Und deine Kette: wunderbar, habe sie gestern schon entdeckt, bin aber nicht zum Kommentieren gekommen!
    Gehst du jetzt in Großproduktion? Sonst komm ich dich mal besuchen-bist ja nicht weit weg- und kurbel selber. :o)
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  6. Schön ist sie geworden, Deine Bubble Pocket. Ich komme mit der Ottobre auch nicht so recht klar, da geht es mir so wie Dir.
    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  7. Superschön! Und so könnte ich sie mir auch für mich vorstellen. Bin ja auch immer beeindruckt von Halithas Bubbles, wäre für mich aber auch nix so Original (ich hab Bubbles auch ohne Taschen, höhöhö)
    Und die Kette gefällt mir sehr, passt so schön zu den Kreisen auf der Tasche :-)
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Sieht wunderbar aus! Ich habe meine Overlock auch erst seit Januar, aber ich möchte sie nicht mehr missen. Auch wenn ich nicht so viel nähe, wie ich eigentlich gerne möchte...

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön, liebe Nina, das Ensemble (natürlich samt Kette!) könnte mir für mich auch gefallen (hm, ein zwei Größen größer...) - Und es wäre doch gar nicht auszudenken, wie fad die Welt wäre, wenn es nur Lerntypen gäbe, die aufs Lesen fliegen ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schön "unbubbelig", und sowieso überhaupt sehr schön!
    Alles Liebe,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Nein, nein, nicht zu viel Beweihräucherung... auch eine Menge Selbstkritik UND Humor... herrlich - hat Spaß gemacht zu lesen!!!!
    Dein Oberteil gefällt mir sehr gut... und die Kette ebenso!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Perfekt, Lieblingsnina. Ist wirklich toll geworden und wär auch genau mein Schnitt. Ohne Ballons (vielleicht ganz ohne Taschen), mit langer Kette... mal sehen, ob meine Nichtoverlock da mitspielen würde. Ich bin ja als Kuttenträger verschrien und werde mein schwarzes Leinenkleid ansonsten bis Oktober nicht mehr ausziehen. Eine Jerseyalternative war sowieso schon angedacht, also danke ich Dir für die Modenschau, die jetzt vielleicht endlich den Anlass gibt...

    Sei geherzt,
    Katja

    AntwortenLöschen
  13. hallo nina,
    sehr gelungen! Siehst chic aus damit, die farbkombi find ich besonders gut gelungen und die taschen machen alles viel interessanter!
    ligrü, illa

    AntwortenLöschen
  14. Gar nicht Beräucherung - alles ganz wunderschön!!! Hast Du die Kette am Dienstag gezeigt? Hach Mensch - ich komm im Moment nicht rum...Schön, dass Du sie noch mal zeigst! Hab einen netten Tag, liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nina, das ist ja ein tolles Oberteil! Danke für die Inspiration! Ich guck mal heute Nachmittag in die Ottobre.
    Jetzt bin ich im Kampf mit unseren Buchskugeln & Beeteinfassungen im Garten beschäftigt ( muss nur grade mal mein Kreuz kurz entlasten ;-) )...
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Hah- wusste ich doch, dass ich den BubblePocketSchnitt gesehen habe ;)
    Sieht toll aus und ohne die Raffungen gefällt sie mir auch richtig gut!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  17. die kette ist sehr hübsch geworden.
    die overlok maschine und ich sind bis heute keine dicken freunde. die kann mich manchmal so aufregen.
    lg, e´va

    AntwortenLöschen
  18. Das ist überhaupt nicht zu viel Weihrauch- ich weihräucher noch mit: tolle Kombi. Sieht verdächtig nach Lieblingsstück aus!
    Herzlichst
    Lisa

    AntwortenLöschen
  19. Also mir gefällts sehr! Toll gemacht und die Kette ist auch klasse.

    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nina,
    ich finde Deine Tunika und die Kette wunderschön! Bitte keine falsche Bescheidenheit!! <3
    :-)

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
  21. ahhhhh, ein Stückchen Nina ♥ ;o)!Tja, Liebchen,deine "Ich-näh-mir-was-Schönes-Karriere" erklimmt so langsam mir nie erschliessende Höhen und ich bewundere ich dich dafür, ganz doll´;o)!Und ausserdem drücke ich dich feste,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  22. ach ist das schön, liebe nina!

    meine erste BP war ja auch ohne bubble ;) sie steht dir richtig gut. und du bist ja auch ein leibchen-typ und -träger, wie ich. das ist ein schnitt wie für uns gemacht und ich muss (irgendwann, wenn die zeit reicht...) unbedingt mal wieder eine nähen!

    ich freue mich sehr, dass ich dir helfen konnte.

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  23. Sieht bequem aus und könnte mir in der Stoffkombi auch gut in meinem Kleiderschrank gefallen!
    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  24. Die abgewandelte Bubble Pocket steht dir gut und sieht ebenso gut aus!!

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  25. Na aber das haben se doch superduper hinbekommen, von wegen keine Nähkünste!
    Meine Liebe, das Teil sieht supergut aus, vorallem wegen nichtaufgeblähter Taschen, aber wo ist dein Kopf??? *au*
    Hach ich freu mich schon ... Fahrradpimpen, Overlock einfädeln, Perlendrehen, Süppchen kochen ... wie viele Tage haben wir nochmal? :-)

    Hab tausend dank auch für´s auf die Sprünge helfen (Wieso um alles in der Welt muss Jack eigentlich die blöde Küche nicht aufräumen? Immer muss man alles alleine machen ... ;-))

    Hab einen schönen Abend und ich hoffe, du hast deine Nähwerke noch beenden können.

    Liebste Grüße

    ´s Frau noz!

    AntwortenLöschen
  26. Wunderbar gelungen & jetzt kann es ja gleich fleissig mit der Overlock weiter gehen ;-)
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  27. Das Kleid passt perfekt zu dir! Wenn das mit dem Wetter so weiter geht, kannste die Jeans nur noch gegen eine Leggins austauschen. Ohne Kopf siehste mir so fremd aus...

    Liebste Grüße Steffi - die sich das schöne Teil demnächst hoffentlich auch in Natura anschauen darf

    AntwortenLöschen
  28. Mal ne ganz andere Interpretation des Kleides. Den Schnitt will ich ja irgendwann auch mal probieren, dass es auch ohne die Blase geht, weiß ich ja nun. Danke für's Zeigen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  29. Sieht ganz toll aus! Und die Kette ist echt ein Knaller!
    Lg
    Johy

    AntwortenLöschen
  30. Und wir hatten noch davon gesprochen! Genial. Was lange währt wird endlich gut! Ist ja toll!!!
    Grüße
    Nike
    ( Dass Du a) eine Overlock hast und sie b) auch bezwungen, erfüllt mich wirklich mit Neid. Meine Mama hat eine übrig (!) und ich versuche sie ihr schon ewig aus dem Kreuz zu leiern. Rückt sie aber nicht raus. Verdammt. Wahrscheinlich würde ich aber eh dran verzweifeln ; ))

    AntwortenLöschen
  31. Die ist ja wie für mich gemacht, will ich haben! :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  32. Warum Selbstbeweihräucherung? Die Kette ist klasse,
    gefällt mir, weil ich viel an Schmuck auch selbst
    herstelle.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  33. So, Tage später schafft es auch ein gewisses Fräulein seinen Kommentierrückstand aufzuholen... ähem. Dabei hatte ich schon am Mittwoch gesehen, gelesen und bewundert. Denn, liebe Nina, das sieht absolut selbst- UND fremdbeweihräucherungswürdig aus!
    Da ich bis Mittwoch aber absolut nichts von der Existenz irgendwelcher Bubble-Pocket-Schnitte ahnte, musste ich erstmal dem Link zur Ottobre folgen und die Original-Taschen-Lösung begutachten. Deine abgeflachte Version gefällt mir sehr viel besser bzw. wäre mir persönlich die Kräuselung vermutlich ein bisschen viel Stoff Volumen umme Hüfte und an Stellen, wo ein zusätzlicher Aufbauscheffekt nicht unbedingt nötig ist - du verstehst, was ich meine?
    Hab einen schönen Sonntag und freu dich noch ein bisschen weiter!
    Alles Liebe, Naomi

    P.S.: In meiner Vorstellung hattest du irgendwie immer schon kurze/kürzere Haare, obwohl ich gar nicht weiß, wieso. Ich muss also jetzt erstmal mein Nina-Bild umbasteln. :)

    AntwortenLöschen