Donnerstag, 11. April 2013

Invasion der Fellmonster

Als der große Junge meiner neuen Machwerke ansichtig wurde, war er entsetzt. Wer konnte derart grausam sein und sich aus einem Tier eine Umhängetasche nähen? Es ist nicht ganz so wild, wenn es auch struppig daherkommt. Natürlich ist das Ursprungsmaterial Pläästik und unser Zuhause wird nun bis in die hintersten Winkel bevölkert von der Mauser des Stoffes. Tatsächlich sah es nach abgeschlossenem Nähvorgang so aus, als hätte ich versucht, eine Perserkatze auf links zu stülpen. Nun denn.

Mich erinnert meine schöne neue Tasche (Mantra, so oft aufsagen, bis man es begriffen hat) eher an die Flokatiteppiche der Siebziger. Auf meinem lag seinerzeit allerdings nicht Sascha Hehn im Schlüpper, sondern eher das Kaninchenhaustier, um unter sich zu lassen.

So sieht sie aus, die kleine AllesDrin aus Synthetikfell und dem wohlgehüteten beschichteten Staaars-Stoff:

(noch etwas schüchtern)



Und damit sie nicht so allein ist, gab es noch eine "Karo" von der Taschenspieler-CD dazu. Die ist innen mit Wachstuch in rotpink-gesternt gefüttert, passend zum Griff. Der türkise Reißverschluß mag etwas schwer zu erkennen sein, aber er ist da.




Fell von Stoff & Stil
Staaars vor langer Zeit von hier
Sternenwachstuch vom Stoffmarkt von vor 2 Jahren (unbekannter Händler)
Karabiner und Autogurt von baender24.de

Und weil es doch ein bisschen Kraft und Müh' kostete, mir das Material Untertan zu machen, wird heute richtig auf die Tonne gehauen und doppelt verlinkt. Die Umhängetasche wandert zu RUMS und die KARO zu Frühstück bei Emma, dort wird gesewalongt und ich freu mich, endlich auch den Quereinstieg geschafft zu haben.

Seid lieb gegrüßt von Nina und habt es schön.

Kommentare:

  1. Boaahhh, heißes Stöffchen! Mal was ganz anderes! Gefällt mir gut.

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Huuch jetzt musste ich aber echt lachen!
    Seehr witzig!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. *kreisch*
    Wie geil ist die denn bitte???? Sowas MUSS ich auch haben. Die genialste Tasche die ich seit langem gesehen habe. Voll coooooool!!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  4. supercooles Teil! war sicher sehr fusselig zu nähen - hat sich aber gelohnt!
    viele Grüße von einer Nina zur andren :)

    AntwortenLöschen
  5. Die beiden sind wirklich klasse!
    Hach, und du schreibst so herrlich locker drauflos, dass man gar nicht aufhören mag zu lesen! Kompliment!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Super sieht Dein Fellmonster aus und Deine Beschreibungen sind sowieso immer genial!!!Ich lese hier echt gerne!!!!
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Waaaaaaaaaaaaaaaaahnsinn! Dein Fellmonster passt genau in mein Beuteschema. Naja, eigentlich gehört es weitläufig sogar zur Familie. Monster eben ;) Großartig und eine grandiose Idee! Die Tasche könnte ich dir direkt vom Blog wegschnappen. Danke für den Link, da muss ich nächsten Monat gleich mal stöbern gehen. Das Täschlein ist übrigens auch allerliebst geworden. Du liest, ich bin restlos begeistert und werde wiederkommen :)

    Schönen Vizefreitag, Kirstin von der Krümelmonster AG

    AntwortenLöschen
  8. Schönes Tierchen hast du Da genäht.
    Krümelmonster wäre stolz auf Dich und ich natürlich auch. :O)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. wow...na das ist ja mal eine geniale Idee, gefällt mir, gefällt mir!!!!! War bestimmt ein ziemliches Gefussel, aber das hat sich echt gelohnt :) L.G. Annette!

    AntwortenLöschen
  10. So eine hatte ich auch mal und der Hund meiner Freundin dachte das ist ein Weibchen und diese Verwechslung hat die Tasche nicht überlebt.
    Also paß auf dein übrigens total gelungenes Kuschelmonster auf.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  11. So ein freundliches Monster! Ob Dus glaubst oder nicht, genau von diesem Fell habe ich irgendwo noch ein paar Meter liegen. Hatte ich mal ergattert für nen Appel und n Ei, und dachte, toller Stoff für Theaterpuppenperücken. Hat aber nur eine Puppe mal getragen. Die anderen waren zu jung:-) Muss mal kramen, wo in den tiefen des Kellers der steckt.
    Ihn zu vernähen stelle ich mir extrem nervig vor. Hut ab.
    Verlinken bei RUMS klappt bei mir übrigens nie. Obwohl ich einen aktuellen backlink mache und alles, sagt mir die doofe Verlinkungsmaschine immer, ich hätte keinen gemacht. Soll angeblich an meinem dynamischen Blog liegen. Doof.
    Dir schönen Tag und kuschel schön mit Deinem süßen Taschentier
    Herzliche grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  12. Klasse, das zottelige Plastiktier gefällt mir sehr, ich hoffe nur, die Mauser geht vor dem Ausführen noch vorbei, sonst verfusselt ja alles, grins
    Fransige Grüße von der Maus

    AntwortenLöschen
  13. Deine Taschen sind jawohl super genial :-) Ich finde das Fell absolut cool. Hab darauf schon mal irgendwann und irgendwo ne Tasche gesehen und dachte, dass ich die auch machen möchte, habs aber wieder vergessen.

    Ganz lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  14. BESONDERS... alle beide!!! Käme ich ja mein Lebtag nicht drauf, daraus Taschen zu nähen... und weißt du was??? GEFÄLLT MIR!!! Tolle Idee!!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Waaahh! Bist du wahnsinnig, mir das Bild von Sascha,... im Schlüpper,.... aufm Flokaaaati... auf die Netzhaut zu brennen??? Getz is mir den ganzen Tag übel, menno!
    Ich denke heute nur an deine Tasche... ich denke heute nur an deine Tasche.... ich denke heute nur an deine Sasche,.....aaaahhh!

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Schätzeken und sie wird dich wärmen, an diesen kalten Frühlingstagen ;o)!Also, wenn DAS Duo nicht obercool isr, dann weiß ich auch nicht mehr ;o)!Drücke dich,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  17. GENIAL! Deine Taschen sehen aus, wie Monster aus der Muppet Shwo, wie die große Liese gerade begeistert verkündet. Stimmt, die Ähnlichkeit zum Schlagzeuger ist da. Ob dich das froh macht? *gg*
    Ich find sie jedenfalls klasse, alle beide. Und ich ziehe meinen Hut davor, dass du dieses Monsterfell vernäht hast. Das hätte ich mich nicht getraut. Ich bin gespannt, wann du den letzten Fussel vom Zuschneiden findest. Hab einen wunderschönen Donnerstag.
    LG
    Paula

    AntwortenLöschen
  18. Wow.....Nina..wie toll sind denn diese Fellmonster !
    Kann man ja auch beim Frühlingsspaziergangsonnen als kuscheliges Kopfkissen benutzen. LG An_Geli_ Ka

    AntwortenLöschen
  19. Was für ein Quereinstieg!!!
    Wow
    so genial > Klasse
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  20. Danke für den Lacher am Vormittag. Perserkatze und Co., zum Glück hab ich ein eigenes Büro und heute die Tür zu. ;o))))

    Die Tasche ist genial! Das Gefussel stell ich mir mal lieber nicht vor. *gg*

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  21. Ich find sie cool! Ich würd gleich eine Moster-Tasche drausmachen. Augen und Mund aufapplizieren oder so...

    AntwortenLöschen
  22. wow... und du bist dir ganz sicher, dass nicht doch vielleicht die katze...???
    LG - steffi

    AntwortenLöschen
  23. Luschtig! Sascha Hehn im Schlüpper! Ich habe sofort an die Hocker mit Fell gedacht. Kennst Du die noch?
    Die Tasche gefällt mir super :-) LG Corana

    AntwortenLöschen
  24. Hallo,

    die Tasche ist DER Knaller. Einfach super.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  25. Ach Du meine Güte - das arme Plastiktier :)
    Die beiden sehen obercool aus - und die Fluseln (und den einen oder anderen Schimpfer) beim Nähen kann ich mir bildlich vorstellen....

    AntwortenLöschen
  26. Meine Tochter zu Bild Nr. 2: Guck mal, da fehlen nur noch die Augen :-)
    Dann hast du ein Sesamstrassenmonster. Wenn ich mehr Ahnung von Bildbearbeitung hätte, hätte ich mal welche draufgezaubert.
    Und Gurtband brauch ich auch noch, muß ich gleich mal deinem link folgen.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  27. Das ich in Fan Deiner Tasche bin, habe ich Dir ja gestern schon gesagt :-)

    Schön war es mit Dir :-*

    AntwortenLöschen
  28. Also, ich find' ihr fehlen nur noch Augen…dann nehme ich sie als nächstes Monsterkissen mit auf's Sofa ;-)
    Megacool…ich hätte da apropos auch noch tolle Geschichten zu diesen Flokatiteppichen…man sollte mal eine Serie darüber schreiben ;)
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  29. Sorry, aber da fällt mir nur eins ein: GEILOMAT!!! Was für witzige Taschen;o)

    Aber das Bild mit Sascha Hehn muss ich mir jetzt auch von der Netzhaut waschen gehen ... *gg*

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  30. Das große Fell Monster ist ja schon klasse, aber das lütte Monsterchen ist ja der Oberhammer!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  31. Ein absoluter KNALLER!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  32. klasse! nur an den Strand würde ich sie vielleicht nicht mitnehmen…
    liebe Grüsse und ein schönes Wochenende, liebe Nina!

    AntwortenLöschen
  33. Cooles Karo :-) Wahrscheinlich besonders im Winter ;-)
    Die fellige AllesDrin ist für mich ein bisschen zuuuu fellig, aber dennoch eine super tolle Idee.

    Grüssle. Birgit

    AntwortenLöschen
  34. Spät aber treu und besser als gar nicht bin ich da! und ich lese jetzt auch gar nicht die begeisterten Fan-gesänge sondern stimme meinen eigenen an! Ach wie herrlich, also, ich weiß ja nicht ob deine Helden, oder du damit ausgehen, aber das Ding hat was! Kommt da ein heimlicher gemeiner Taschendieb zu nahe müsst ihr nur noch lässig: der beißt immer noch.... murmeln. oder: bei letzten mal hat er sogar den Autoschlüssel gefressen, ich hab immer ein Pflaster in der Jackentasche, das Ding ist unberechenbar, aber eigentlich will es nur spielen....
    Also, gegen die Hinterlassenschaften hilft nur Staubsaugen und ansonsten hast du mal wieder einen Knüller gelandet, meine Liebe! - und noch ne Frage angehängt: was für eine Nähmaschine die Sticken kann hast du? (schnell gefragt, bevor ich den ganzen blog durchsuche nach einer versteckten info...) ganz liebe Grüße und : es frühlingt allenthalben, ist es denn zu fassen? , 'drück dich, JULE

    AntwortenLöschen
  35. So. Wie so oft als Letzte *muahahaha* (und somit im Sinne der Entschleunigung) sage ich: Das Schlachten des Karniggels hat sich gelohnt! Da muss ich gleich mal die Heimkäfige absuchen, ob sie nicht noch ein bissel Haustier hergeben. Lila-Laune-Kuh liegt schon hier, wäre ja auch mal was :-)
    Übrigens Frau Fleißig, ich warte noch auf Angaben zu den Vorlieben der mittelgroßen bis kleinen Mitbewohner der Karniggelvernichtungsanlage ... Pfingsten ist nicht mehr weit!

    Liebste Grüße aus der Lebensschule,

    Frau Entschleunigung

    AntwortenLöschen
  36. kreisch... sieht ja völligst abgefahren aus ;-))
    noch ein "vorsicht beißt" -schildchen rangebamselt und der inhalt ist vor diebstahl sicher!
    wunderschön mit dem sterneninnenleben!!!
    herzlichste sonntagsgrüße & -wünsche
    amy

    AntwortenLöschen
  37. wow wow wow...das Fellzeugs von S&S hab ich auch...aber alleine das Zuschneiden macht mich da immer ganz irre...überhall "Fellteile" hihi..aber ich gebs ja zu..es lohnt sich immer ... das sieht soooo hammermässigtoll aus...kompliment..glg emma

    AntwortenLöschen