Freitag, 14. Juni 2013

Weit weg ...

... erscheint es oft, wenn man von Menschen liest, die schwer erkranken. Gottseidank, muß man ja sagen. Aber es kann jeden heimsuchen, jeden Tag.

Jeder Mensch ist jemandes Tochter, Sohn oder Freund. Viele sind selbst Mütter oder Väter. 

Unser Leben und unsere Gesundheit sind unser höchstes Gut, so abgedroschen es klingen mag. Stellt Euch Euren Alltag vor mit einer Krankheit wie Blutkrebs. Und wie dankbar Ihr wärt, wenn andere Menschen da wären, die Euch unterstützen oder Euch vielleicht sogar einen Weg aus der Krankheit ermöglichen.

Lest bei Inga und Steffi und laßt Euch typisieren. Die DKMS bietet einen einfachen und sehr wenig zeitintensiven Weg, im Idealfall einem Menschen zu helfen, gesund zu werden.

Nina

Kommentare:

  1. Hey,
    danke für deinen Beitrag. Ich bin bereits seit mehreren Jahren bei der DKMS typisiert und muss sagen, dass mein Herz ganz schön gepocht hat, als ich eines Tages einen Brief bekam, indem stand, ob sie meine Werte weiter aufschlüsseln dürften. Leider hat es dann doch nicht gepasst. Aber jeden Tag könnte es so weit sein und das ist ein tolles Gefühl.

    Liebe Grüße,
    Madita

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deinen Post, Deine "Erinnerung". Nur wenn wir immer wieder erinnern, werden sich immer mehr Menschen registrieren lassen.
    Wir haben gerade ein sehr krankes kleines Mädchen in unserem Kindergarten, daher habe ich auch bei mir "Werbung" gemacht, sich bei DKMS typisieren zu lassen.
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  3. Gute Sache, hab den Artikel bei Inga gerade nur überflogen, werde ihn aber noch in Ruhe lesen.
    Die Einschläge kommen näher, hatte letztes Jahr auch einen K-Fall im Freundeskreis. Vorerst geht es ihr wieder gut.
    Wenn ich helfen kann werde ich es tun.
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mich gerade registriert - es ist eine Sache von einer Minute - völlig unkompliziert...Ich wünsche Inga so sehr, dass ein Spender gefunden wird...Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  5. Gut geschrieben - und so wichtig!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. ...und manchmal muss man durch einen Blogbeitrag erinnert werden "DAS wollte ich doch schon längst mal machen" - danke dafür, ich habe gerade die Unterlagen angefordert!

    Liebe Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
  7. Du hattest schon einmal erinnert und ich hatte es mir da sehr zu Herzen genommen. Ich bin registriert und hoffe immer, dass es viel, viel mehr Menschen machen. Einfach nur, damit die Chancen für die Erkrankten besser stehen!!!
    Liebe Grüße und DANKE für deine ERINNERUNG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Wie wahr. Solange es uns nicht trifft leben wir auf einer glückseligen Insel.
    Wir haben uns vor längerem typisieren lassen, damals in einer Aktion für ein Kind aus einem Nachbarort das an Leukämie erkrankt war. Es hat dem Kleinen nicht geholfen.
    Vielleicht hilft es irgendjemand anderem irgendwann einmal.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Ein guter Beitrag, wir haben uns typisieren lassen vor 14 Jahren nach unserer Hochzeit. Dort wurde ein Spiel gemacht wo Geld gesammelt wurde und davon haben wir und ein paar Freunde mitgemacht und sind schon lange in der Datei. Es geht wirklich schnell und unkompliziert.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  10. ....auch ich bedanke mich für´s erinnern, liebste Nina, das hast du gut geschrieben.Ich drücke dich feste,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  11. nina, das hast du wirklich sehr schön geschrieben.. gleich heute früh hab ich das set angefordert und meine gedanken kreisten den ganzen tag immer wieder um dieses thema.. ich bin beeindruckt von ingas mut & steffis hilfe und von dem, was auf ingas & steffis blogs und so vielen anderen blogs gerade passiert.. meine daumen sind fest gedrückt.
    liebste grüße, gesa

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe seit Jahren einen Organspendeausweis aber über die Registrierung hatte ich bisher nicht nachgedacht. Es ist gut wenn man an so wichtige Dinge erinnert wird. Ist kein Thema über das man ständig nachdenkt.

    AntwortenLöschen
  13. Bin für jeden Tag dankbar. Für jeden Tag mit Gesundheit. Für jeden Tag ohne Krankheit. Danke für die Erinnerung!

    AntwortenLöschen
  14. Das wollte ich schon längst gemacht haben, aber im Alltag wird es immer wieder vergessen... Also Danke für die Erinnerung!
    Liebste Grüße von Susann

    AntwortenLöschen
  15. Bin schon viele Jahre registriert. Einmal bekam ich einen Brief, dass ich laut der ersten Tests für jemanden geeignet wäre, aber leider haben die weiteren Untersuchungen gezeigt, dass es doch nicht passt.

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schön geschrieben....
    Ich bin seit inzwischen 13 Jahren registriert. Frau Brauses Erfahrung schließe ich mich an - ich kam letztendlich auch nicht infrage.

    AntwortenLöschen
  17. die letzte woche waren so viele blogposts über schreckliche krankheiten plötzlich da, ich bin noch sehr mitgenommen. das schafft mich doch sehr und geht mir sehr ans herz. habe das dkms set soeben bestellt.

    AntwortenLöschen