Dienstag, 17. September 2013

Upcycling - Dienstag #70 mit Besuch

Hier sammeln wir jeden Dienstag Ideen, wie man aus Ausgedientem wieder etwas Wertvolles machen kann – einen Werkstoff. Jede Anregung ist interessant und jede(r) ist herzlich eingeladen mitzumachen.
 
Hinterlasst einen Kommentar und den Link zu Eurem Werk, ob groß oder klein, von wann auch immer es ist. Wer keinen Blog hat, der kann mir eine Mail mit einem .jpg schicken. Ich poste die Bilder bei Pinterest. Durch Eure Teilnahme erklärt Ihr Euch damit automatisch einverstanden. Bitte verwendet nur Fotos, an denen Ihr die Bild- und Motivrechte innehabt.

This is where we collect upcycling ideas every Tuesday. Feel free to join us by leaving a comment and link to your posting (does not have to be a new one, a good idea never grows old :-)). We gather and share our projects on Pinterest, please do only join in if you are fine with that. Furthermore it is important that you hold the rights to the pictures you are posting.


Heute ist der erste Upcycling - Dienstag mit einem Gastbeitrag, darüber freu ich mich riesig und hoffe, Ihr habt ebenfalls Spaß an Bloggerinnen und Projekten. Ab sofort jeden dritten Dienstag im Monat, übrigens.

Ich hab ein wenig hin- und herüberlegt und fand am fairsten, auf einen persönlichen Text zu verzichten, denn der Kontakt mit den Gastbloggerinnen im wahren Leben geht von nonexistent bis zu fast jeden Tag telefonieren und Freundinnen geworden sein. Dieses Ungleichgewicht fällt nicht auf, wenn wir uns hier auf den kreativen Output beschränken, hoffentlich ist das für alle okay. Darum gibt es einleitend meine persönlichen 10 Lieblingslinks vom jeweiligen Gastblog.

Today is guestblogging time! This will take place every third Tuesday of the month and I hope you will enjoy it as much as I do. To present the bloggers I will not introduce them as a person, as this would be sort of not fair. Some of our guests are my friends and with others I merely exchanged an email or two. So in order to treat all the lovely ladies equally, you'll find my choice of 10 favourite postings on their blogs in the list below. Hopefully that's okay for everyone and you won't be mad that the guestpostings are held in German only.


Den Anfang macht:

*°*° Steffi von Glasklar & Kunterbunt°*°*
und meine ganz subjektiven Glanzpunkte ihres Blogs in alphabetischer Reihenfolge sind:


Viel Spaß mit Steffis Idee, seid liebst gegrüßt und habt es schön. Nina, die wie immer gespannt ist auf Eure Ideen und Projekte.

°°°° °°°° °°°° °°°°

Als mich Nina fragte, ob ich Lust hätte einen Beitrag für den Upcycling Dienstag zu gestalten, war mir nicht bewußt, dass ich a) diese Gastbloggerreihe eröffnen darf und b) es sich um den 70sten handeln würde. Ich fühle mich also doppelt geehrt und gratuliere dir, liebste Nina, zum runden Upcycling-Geburtstag!
Mein Beitrag heute ist ein Projekt, das (wie so viele) schon lange Zeit auf der gedanklichen To-Do-Liste schlummert. 
Ein Traumfänger sollte es werden - nur bitte ohne umständlichen Band- und Knotensalat. Es gibt viele Anleitungen, wie man einen Rahmen mittels Wickel- und Knotentechniken zu einem Traumfänger umfunktionieren kann. No way - ohne mich, stehe ich seit jeher mit Anleitungen solcher Art auf Kriegsfuß, denn nach dem zweiten Arbeitsschritt verlassen mich Nerven, Geduld und Spaß zu gleichen Teilen.

Die Basis meines Modells bilden ein Metallring (der in seinem früheren Leben Teil eines Lampenschirms war - jahrelang habe ich ihn aufbewahrt - gut so), sowie ein Häkeldeckchen (Teil einer Sammlung, die ich einst auf dem Flohmarkt erstanden habe).


Den Metallring habe ich mit Sprühlack behandelt - erst in türkis - und als das Projekt schon so gut wie fertig war, fiel mir auf, dass weiß doch viel besser passen würde. Für diesen Vorgang habe ich das Häkeldeckchen lediglich abgedeckt und den Rahmen erneut besprüht. Warum einfach wenn es auch kompliziert geht? Wundert euch also nicht über die Farbunterschiede in den folgenden Bildern.


Das Deckchen wird dann lediglich an allen Kanten mit feinem Häkelgarn fest an den Rahmen gebunden.

Im nächsten Arbeitsschritt war etwas Geduld gefragt, denn nun wurden einzelne Strukturen mit Acrylfarbe herausgearbeitet. Ich habe dafür einen haarlosen Pinsel genommen (der - wenn ich es mir recht überlege, garnicht mehr den Namen Pinsel verdient hat), so hatte ich eine bessere Kontrolle über die Farbe in Verbindung mit den filigranen Strukturen.


Im nächsten Schritt folgt auch schon die Dekoration. Hierfür habe ich Federn ( in einem meiner kürzlichen Postings, hatte ich schonmal erwähnt, dass unser Haushalt durch unseren Sohn, über einen reichhaltigen Fundus an gesammelten Federn verfügt) ebenfalls mit Sprühlack eingefärbt. Andere blieben unbehandelt - die einst Teil einer Geschenkverpackung waren. Hinzu kamen gefädelte Perlen und Häkelschnüre.


Et voilà - ein Traumfänger ... wenn auch nicht ganz klassisch.




Wie schön, dass ich dabei sein durfte - hab vielen lieben Dank, Nina!


Kommentare:

  1. Liebe Nina, herzlichen Glückwunsch!!! Und eine tolle Idee mit den Gastbloggerinnen... liebe Steffi, Dein Traumfänger ist'ne Wucht... Häkeldeckchen stapeln sich gerade bei uns ob eines anderen Upcycling-Projektes - ich glaube, eins muss ich mal entwenden... von mir gibt's heute was umweltfreundliches:

    http://ninamargarina.wordpress.com/2013/09/16/upcycling-dienstag-oder-nieder-mit-dem-plastiktutenkauf/

    Und jetzt gehe ich was Schönes träumen - mit Traumfängerprojekt im Herzen! Gute Nacht, Eure Nina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina,

    das mit den Gastbeiträgen ist eine tolle Idee. Besonders mag ich daran, dass Du Deine persönlichen Top Ten Posts des empfohlenen Blogs nennst, so hat man einen guten Einstieg.

    Liebe Steffi,

    das ist ein wunderschöner Traumfänger!

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, ich habe auch geupcycelt. Aus einem Erwachsenenpyjama habe ich einen Kinderschlafanzug, eine Erwachsenenshorts und Teile für zwei Hunde gemacht:
      http://die-linkshaenderin.blogspot.de/2013/09/alltagshelden-upcycling-creadienstag_17.html

      Löschen
  3. Ein hübscher Traumfänger ist das geworden!
    Hier mein heutiger Upcycling-Beitrag.
    http://mara-zeitspieler.blogspot.de/2013/09/upcycling-aus-alter-jeans-wird-neue.html
    Viele Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja auch eine wirklich coole Idee!
    Susanne,
    die heute nicht wirklich geupcycled hat *hüstel*

    AntwortenLöschen
  5. Wow, der Traumfänger ist ja wunderhübsch!

    Ganz so aufwendig sind meine Kronkorkenschälchen zwar nicht, aber ich wäre heute trotzdem gerne zum ersten Mal dabei: http://andrianaivo.blogspot.co.at/2013/09/creadienstag-kronkorken.html

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. sehr sehr schöne idee, gefällt mir gut! also die idee mit den gastblogger(innen) natürlich auch ;-))
    das ist mein heutiger beitrag:
    http://bittyambam.blogspot.de/2013/09/creadienstag-und-upcyclingday-vogel-aus.html

    sei ganz lieb gegrüsst liebe nina
    brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Einen herzlichen guten morgen ;o)!
    Die Idee mit dem Traumfänger finde ich weltklasse,total schön sieh5t er aus!Ich bin heute mit Mini - Eulchen in der Flasche dabei ;o) :http://kleinepaulinas.blogspot.de/2013/09/upcycling-dienstag-diy.html , einen wundervollen Tag und ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Von Euch beiden kann man sich immer noch eine Scheibe abschneiden. Liebe Steffi, so schön ist er geworden, Dein Traumfänger! Die Idee mit dem haarlosen Nicht-mehr-Pinsel ist auch gleich gespeichert. Und tolle Idee, liebe Nina: Besonders die Hitlist finde ich großartig.
    Herzlichst,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Ein wirklich schöner Traumfänger!
    Aber Häkeldeckchen gibt es bei uns im Hause nicht ;)
    Schade, eigentlich...

    Dafür haben wir viele alte Klamotten, die zu schade zum Wegschmeißen sind, aber zu oll zum Tragen und Verschenken!

    Daraus entsteht dann gerne neue Kleidung: wie diese Hose für meinen Sohn den kleinen Löwen

    http://hauptstadtmonster.blogspot.de/2013/09/aus-11-mach-1-und-wie-die-zeit-vergeht.html

    Ich bin gespannt, welche Gastbeiträge noch folgen!
    Einen wunderschönen Dienstag!

    AntwortenLöschen
  10. Das mit den Gastbeiträgen ist eine gute Idee, wie der hübsche Traumfänger beweist.
    Nach einem ereignisreichen Sommer bin ich heute auch mal wieder dabei mit einem Kleid aus zwei alten Kleidungsstücken:
    http://januarkleider.blogspot.de/2013/09/back-to-roots.html

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Nina, ich bin neu hier und weiß gerade nicht so recht, ob das stimmt, was ich da mache. Ich werde es einfach mal probieren.
    Deine Blogs, bzw. Gastblogs finde ich ganz toll, deshalb möchte ich euch meine Upcycleden Teile auch zeigen. Hier das erste:
    http://1.bp.blogspot.com/-dkVqpNMfDro/UjN4uUuqyJI/AAAAAAAAAMQ/ILZ2k7wHTLw/s1600/IMG_1400.JPG
    Hoffentlich ist das recht so.
    Liebe Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ella,
      sei herzlich gegrüßt und danke für's Mitmachen.
      Der Link zum Beitrag
      http://naehoma.blogspot.de/2013/09/recycling.html
      ist am einfachsten.
      Nina

      Löschen
  12. Hey, der ist schön, der Traumfänger. Tolle Idee mit der Farbe!!
    Mich hat es in den Wald getrieben und da liegt so viel schönes rum....
    Herzliche Grüße
    Lisa
    http://strohzugoldlisa.blogspot.de/2013/09/letzte-woche-dienstag-musste-der-mohn.html

    AntwortenLöschen
  13. Erstmal: Herzlichen Glückwunsch. Der Traumfänger ist toll geworden. Vor allem die Idee mit dem Anmalen find ich gut.
    Ich hab für mein Arbeitszimmer eine Handy-Lade-Aufhängung aus einem Geschirrtuch genäht.

    ganz liebe Grüße, Gusta

    http://facileetbeaugusta.blogspot.com/2013/09/alte-geschirrtucher.html

    AntwortenLöschen
  14. Der Traumfänger ist echt schön geworden.
    Tolle Idee mit den Gastbeiträgen. :)
    LG, Gerdi

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja wohl der schönste Traumfänger ever!

    Ich habe mir heute alte Marmeladengläser geschnappt:
    http://titatoni.blogspot.de/2013/09/diy-quickie-upcycling-tuesday.html

    Allerliebste Grüße,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  16. Oh, was für ein toller Traumfänger! Wunderhübsch!

    Bei mir wurde es diesmal eine Tasche, aus einem alten Kopfkissenbezug:
    http://pedilu.blogspot.de/2013/09/blau-kusst-lindgrun.html

    AntwortenLöschen
  17. nina, herzlichen glückwunsch!
    liebe steffi einen sehr hübschen traumfänger hast du entstehen lassen. die farbliche unterbrechungen gefallen mir sehr.
    vorerst kann ich nur eure schönen ideen bestaunen.
    lg elke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nina, herzlichen Glückwunsch!! Es ist so schön hier!! :-)
    Der Traumfänger sieht toll aus!
    Bei mir ist es heute nur ein gepimptes Shirt :)

    http://tantegrete.blogspot.de/2013/09/upcycling-vogelchen.html?m=1

    LG Chrisse

    AntwortenLöschen
  19. Das ist eine witzige Idee! Sehr schön geworden. Also gastgebloggtes finde ich super! Man glaubt es kaum, aber. ... ich bin heute auch dabei http://www.greatbritten.blogspot.de/2013/09/upcycling-dienstag-was-lange-wahrt.html?m=1
    Wunderschönen Dienstag euch allen! Britta

    AntwortenLöschen
  20. Glückwunsch, liebe Nina für so viel Kreativität- bei dir und den vielen anderen Upcyclern!
    Sei herzlich gegrüßt!

    AntwortenLöschen
  21. Super Idee und einfach nur schön, der Traumfänger!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Total schön geworden!!! Gehäkeltes anmalen ist eine klasse Idee! Congratulations zum 70zigsten liebste Nina - wow - was für eine prächtige Zahl! Bei mir gibt es heute Ringlein zum Selbermachen - nicht wirklich recycle - weisste ja - aber immerhin mit etwas altem Blumendraht...sei umarmt, herzlichste Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nina, zum 70. eine neue Reihe, wie fein!, und gerade Traumfänger - auch ich hadere immer mit dem Strippen- und Knotensalat... - ein ausgesprochen kreatives Upcycling hier und ich bin sicher, der Traumfänger wirkt ;-) - Ich hab Waldstückchen in die Schachtel gepflanzt und bringe die Sommerpost hier mit ein. Lieben Gruß Gh
    http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/2013/09/lieblings-sommerort-post-aus-dem-wald.html

    AntwortenLöschen
  24. liebe Nina und Steffi
    Wünsche wunderschöne Träume mit dem Traumfänger!
    Ich habe für euch neue Taschen, Beutel und Kissenbezüge aus den zu kleinen Kleidern meines Sohnes genäht.
    http://schaeresteipapier.blogspot.ch/2013/09/neue-taschen-und-kissenbezug-aus.html
    Herzlicher Gruss Natalie

    AntwortenLöschen
  25. Die Idee mit dem Traumfänger ist ja toll.
    Ich bin diese Woche wieder dabei, vielleicht kein klassisches Upcycling-Projekt, aber da ich für meine Bastelei keine neuen Zutaten besorgt habe, hoffe ich doch, dass es als Upcycling durchgeht ;-)
    Geldgeschenk: Fußball WM 2014
    Viele Grüße und einen schönen Dienstag,
    Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Nina,

    wunderschönes Projekt für deinen ersten Gastbeistrag zum Upcycling Dienstag!
    Bei mir gibt's wieder ein Möbel Upcycling:
    http://bastelbazooka.blogspot.de/2013/09/from-old-to-new-our-balcony-furniture.html

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  27. Eine wirklich schöne Idee mit den Traumfängern.
    Ich nehme heute mit zwei recycelten Dingen teil.

    http://verflustundzugenaeht.blogspot.de/2013/09/schnuffeltuch.html

    http://verflustundzugenaeht.blogspot.de/2013/09/schuffeltuch-mit-quietscher.html

    Lg Ping Pong

    AntwortenLöschen
  28. Eine wunderbare Idee, Steffi! Und ganz filigran umgesetzt!

    Ich bin heute auch wieder dabei - aus alten Oberhemden lässt sich ja alles Möglich machen :)

    http://innigesvermischt.blogspot.de/2013/09/wenn-die-sonne-malt.html

    Liebe Grüße

    Julika

    AntwortenLöschen
  29. Wow, was für ein wunderschöner Traumfänger. So einen hätte ich auch gerne. Schade, dass ich nicht so gut häkeln kann...
    Ich bin heute auch mal wieder dabei mit einer kleinen Hose, aus meiner alten Hose:
    http://johysbuntewelt.blogspot.de/2013/09/upcycling-eine-neue-frida.html
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  30. 70. Upcycling-Dienstag - das ist toll! Herzlichen Glückwunsch! Und auch Steffis unkonventionellen Dreamcatcher finde ich sehr gelungen.
    Ich bin heute das erste mal dabei, und zwar mit Patchwork-Kissen, die zum Teil aus abgelegten Klamotten bestehen:
    http://www.santa-lucia-patterns.de/blog/2013/09/17/patchwork-kissen/
    Liebe Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Nina,
    die hier gesammelten Upcyclings sind immer spannend, so auch heute. Für upcycelte Häkeldeckchen kann es gar nicht genug Ideen geben. Der Traumfänger gefällt mir.
    Bei mir gibt es Batik-Färben eines ungewollt verfärbten Lieblingsshirts:
    http://123-nadelei.blogspot.de/2013/09/azurblau-batik-farben.html
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  32. Ui, schon der 70ste!? Herzlichen Glückwunsch und schöner Gastbeitrag!
    Bei mir gibt es heute einen kleinen Upcycling-Krimi zu lesen:

    http://sandymeadows.blogspot.de/2013/09/upcycling-dienstag-14-spieluhren-krimi.html

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  33. Toller Traumfänger!

    Und schön, liebe Nina, dass es den Upcycling-Dienstag gibt!!! Alles Gute zum 70. und großen Respekt hab ich vor Deinem Durchhaltevermögen!

    Von mir gibts auch mal wieder einen Beitrag:
    http://herzekleid.blogspot.co.at/2013/09/verkleinert.html

    Alles Liebe, Steffi

    AntwortenLöschen
  34. 70! Herzlichen Glückwunsch!!! Je oller, je doller, sacht man bei uns. Und deswegen bin ich ab sofort auch mal dabei. Heute gibt´s einen upgecycelten Werkzeuggürtel - ganz einfach und sooo praktisch:

    http://rebelle-upcycling.blogspot.de/2013/09/wahl-die-waffen-werkzeuggurtel.html

    Feier noch schön!

    Beste Grüße,

    anne

    AntwortenLöschen
  35. ohja, den feinen traumfänger hab ich schon bewundert!
    lieben gruß und danke fürs zeigen
    dania

    AntwortenLöschen
  36. Wow, schon so viele Beiträge! Da hab ich was zu gucken...
    Bei mir gibt´s was ganz Simples:
    http://bikelovin.blogspot.de/2013/09/fahrrad-und-milch-und-schmuck.html
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  37. Mizoal vom Creadienstag hat mich auf deine Seite aufmerksam gemacht. Tolle Sachen gibt es hier zu sehen.
    Hier ein Beitrag von mir:http://heleflos-handarbeiten.blogspot.de/2013/09/heut-kann-ich-auch-mal-wieder-was-zeigen.html

    LG Heleflo

    AntwortenLöschen
  38. nach ein bißchen pause bin ich auch mal wieder dabei!
    diesmal habe ich eine jerseywickeljacke mit eigentümlichen schnitt recycliert :-)

    http://violettawandelbar.blogspot.co.at/2013/09/two-in-one.html

    und ich freue mich schon aufs stöbern in deiner sammlung und im gastbeitragsblog! :-)

    lg v

    AntwortenLöschen
  39. @ Steffi:
    Tja, wirklich ein etwas anderer Traumfänger- sehr hübsch!
    Und "haarloser Pinsel"! Ich schmeiß mich weg! Jetzt schau ich mir erst mal Ninas Lieblings-Posts bei die an!
    @Nina:
    Mein Herz! Ich wünsch dir einen schönen Upcycling-Geburtstag und drück dich aus der Ferne!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Steffi, wie fein er daherkommt und viel schöner, als mit oller Knotentechnik, bei der man sich wahrlich die Finger brechen kann. *uffz*
    Und deine Fotos wie immer ganz verzücklich, sooooo schön!
    Danke für den Gedankenstupser zum Traumfängerbasteln ... die behalt ich im Hinterkopf.

    &

    liebste Nina, herzlichen Glückwunsch zum Siebzigsten!
    Ich stoß heut auf dich an :-)

    In meinem heutigen Reportoire findet sich zwar kein Upcyclingprojekt, aber die Suche nach Alltagshelden, die dafür in Frage kommen, also hoffe ich, den Link hierlassen zu dürfen: Klick!

    Liebste Umärmelgrüße aus dem Chaos
    Katja

    AntwortenLöschen
  41. Ein toller Traumfänger! Ich finde auch die "klassischen" toll, aber deiner macht eine Menge her, vor allem wegen des Deckchens, da bin ich ja Fan.... habe heute auch ein Häkeldeckchen verarbeitet ;)
    Liebe Grüße (und angenehme Träume ;) )
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und vor lauter Begeisterung habe ich den Link vergessen....
      http://www.frl-spatz.blogspot.de/2013/09/upcycling-dienstag-18_17.html

      Löschen
  42. Hi,
    ich bin auch wieder mit dabei. Heute eine Muschelsuchertasche!! www.nipi-online.blogspot.de
    Schön, dass es diesen Dienstag wieder gibt!
    lg
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.nipi-online.blogspot.de/2013/09/zuruck.html

      Löschen
  43. Hallo,
    bin seit langer Zeit auch mal wieder dabei. Nicht mit so einem tollen ausgefallen Projekt wie diesem wunderschönen Traumfänger, nee, eher bodenständisch mit Jeansverwertung: http://muehlenmeisje.blogspot.nl/2013/09/kissen-aus-mamas-alter-jeans.html
    Vielen Dank für all die schönen Ideen,
    LG,
    Ute

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Nina,

    Happy Anniversary. ;)

    Dein Traumfänger ist wirklich hübsch geworden! :)
    Auch auf "meiner Liste" steht so einer... ;)

    Ich würde heute gern mal wieder mitmachen, und zwar hiermit:

    http://mimismae.wordpress.com/2013/09/17/t-shirt-upycycling-tasche-tote-bolsa/

    Liebe Grüße!
    Doro

    PS:
    Schöne Idee, die Gastbeiträge! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nina,

      Ich würde gerne noch mit einem zweiten Beitrag mitmachen, falls das in Ordnung ist...?

      http://mimismae.wordpress.com/2013/09/17/t-shirt-upcycling-tasche-tote-bolsa-2/

      Liebe Grüße!

      Löschen
  45. Wow, was für ein unglaublich toller Traumfänger (jetzt hätte ich auch gerne so einen - ich hab nur leider keine entsrechenden Materialien da - doof!) und was für eine tolle Idee mit den Gastbloggern. Ich freu mich schon auf die vielen Ideen und den neuen Input.

    Ich habe übrigens heute eine Fotocollage gebastelt. Dabei half mir meine Schwester. Hier geht zum Link: http://mrs-kings-castle.blogspot.de/2013/09/upcycling-tuesday-selbstgemachte.html

    Ganz liebe Grüße,
    Bibi

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Nina, eine gute Wahl! Liebe Steffi, toll-toll-toller Traumfänger!
    Bei mir heute mal wieder was aus Papier: ein PHiZZ-Ball aus Modularem Origami.
    Grüße an Euch beide,
    Nike

    AntwortenLöschen
  47. Nina, meinst du das "A beautiful mess"-Fotobuch? Dein Kommentar war nicht zu dem Post, aber ich nehme einfach mal an, du meinst dieses Buch. Wenn dem so ist, dann gibt es das nur in englisch. Aber es ist wirklich leicht verständlich.

    Allerdings ist keine meiner DIY-Fotoideen direkt aus dem Buch. Es sind nur abgewandelte Idee bzw. durch das Buch hab ich neue Denkanstöße gewonnen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bibi,
      leider bin ich eine ziemlich hohle Frucht, ich danke Dir für Deine Antwort und Mühe, aber eigentlich(!?!) hatte ich diesen Kommentar einer Dame geschickt, die einen bezaubernden Fuchs genäht hatte, der wiederum aus einem französischsprachigen Anleitungsbuch stammt.
      Sieh es mir bitte nach, liebe Grüße von Nina

      Löschen
  48. Hallo,
    ich zeige euch eine Handtasche, genäht aus Musterstücken vom Polsterhaus
    http://werkelninalto.blogspot.de/2013/09/rote-handtasche.html

    Grüssle aus Alto von Tina

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Nina, da surfe ich so ganz vergügt durch deine heutige Pinterest-Sammlung und den Creadienstag - und plötzlich fällt mir auf, dass ich mich ja noch gar nicht hier verlinkt habe.
    Da ist mein heutiger Beitrag: ein Schuber aus Versandkarton mit Kinderkunst bezogen
    (http://augusthimmel.blogspot.de/2013/09/ein-neues-zuhause-fur-bauer-huber.html?showComment=1379433360141#c4505012842115333242)

    Ausgeschlafene Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  50. Gastbeiträge find ich immer spannend.
    Tolle Idee und eigentlich ganz einfach. Man muss nur darauf kommen! Das ist die große Kunst. Hab ich heute Morgen doch tatsächlich vergessen mich einzureihen.
    LG Jennifer
    http://madambetterave.blogspot.de/2013/09/es-ist-dienstag-da-gibt-es-viel-zu-tun.html

    AntwortenLöschen
  51. huhu! also mein Dienstag kann sich auch sehen lassen ;o) nicht annähernd so, aber immerhin! Liebe Grüße Nico
    http://soranis.blogspot.de/2013/09/creadienstag-link-your-stuff-und.html

    AntwortenLöschen
  52. Boah, der Traumfänger ist toll!!!
    Und Nina- auf die nächsten 70, ich bin dabei :)
    Liebe Grüße,
    Tanja
    http://neuesvomschloss.blogspot.de/2013/09/creadienstag-ist-upcycling-dienstag_17.html

    AntwortenLöschen
  53. Das ist ja ein toller Traumfänger und der Gastbeitrag ist eine tolle Idee. Da muss ich doch mal stöbern gehen. Bei mir mussten heute Stoffreste und mal wieder Bettwäsche dran glauben.
    http://jakasters-fotowelt.blogspot.de/2013/09/ein-kleines-schiff-fur-den-bruder.html

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  54. Super Idee mit dem Traumfänger. Habe noch viele Häkeldeckchen liegen, muß ich unbedingt auch mal probieren. Aber heute kommt von mir erst mal wieder eine Tasche.
    (http://ansolece.blogspot.com/2013/09/beuteltasche-meine-nichte-wunscht-sich.html)

    Viele Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  55. Hallöchen,
    ich hab auch noch was ganz besonderes recycled.

    http://naehoma.blogspot.de/2013/09/was-ganz-besonderes.html?showComment=1379440279438#c5293169365798802185

    LG naehoma

    AntwortenLöschen
  56. Schöne Idee, deine Gastbloggerei! Ich mag auch deine Mag-ich-Liste! SChulanfang, krankes Kind + 2 Geburtstage... ich checks gerade nicht die gemachten Sachen zu fotografieren und Posten. Land ist aber schon in Sicht.

    AntwortenLöschen
  57. Hallöchen! Ich bin heute auch erstmals dabei, wie aufregend!

    http://tuets.blogspot.de/2013/09/ein-wenig-kreativitat.html

    AntwortenLöschen
  58. Ich habe dich mal unter meinem Post verlinkt und würde mich freuen, wenn mein Beitrag einen Platz in deiner Sammlung findet!
    http://pamelopee.blogspot.de/2013/09/fundstuck-der-woche.html

    AntwortenLöschen
  59. Bevor ich vor Müdigkeit nicht mehr weiß, was ich tippe, hier schnell der Link von meinem Dienstags-Projekt: http://h2opsx2.wordpress.com/2013/09/17/upcycling-dienstag-3/
    Gute Nacht
    Sara

    AntwortenLöschen
  60. Tolle Dekoidee! Spitzendeckchen sind sehr vielseitig einsetzbar, bei mir wandern sie auf Stoffbeuteln;-)

    Hier mein Beitrag:
    http://walmatwien.blogspot.co.at/2013/09/helden-des-alltags_17.html

    Schöne Grüsse!

    AntwortenLöschen
  61. Wieder ein tolles upcycling ich hätte auch noch eines anzubieten unter http://www.papayaskram.blogspot.ch/2013/09/upcyling-fahrradventile.html
    Gruss Monika von PapaYa's Kram

    AntwortenLöschen
  62. Ach schön ist der geworden! Das steht auch schon so lange auf meinem Zettel, um meine Deckchensammlung zu verkleinern, aber irgendwie kommen dann immer andere Projekte dazwischen... Das partielle Anmalen ist eien tolle Idee, wenns bei mir auch wahrscheinlich eher kein Rosa werden wird.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen