Donnerstag, 21. November 2013

Wickelschmuckexperiment

Einen wunderbaren Tag wünsche ich Euch, heute gibt es hier Schmuck zu gucken, selten genug ist das der Fall. Früher war Schmuckkauf selbstverständlich, ich hatte -zig silberne Klunker für Finger und Ohren (unfaßbar, was an diesen Ohrläppchen in den 80ern alles dran hing und sie baumeln mir heutzutage nicht am Knie ...). Die Zeit des erschwinglichen, schönen Silberschmuckes ist aber irgendwie vorbei. Selbst meine damalig präferierte Quelle ist heutzutage ein Dekonippesladen mit 2 Brettern Silberschmuck, von häßlich bis teuer alles vertreten.

So ging ich vor einiger Zeit dazu über, meinen Schmuck (vorrangig Ketten) in Teilen selber zu machen, habe manchmal einen luziden Moment und es kommt auch tatsächlich ein Schmuckstück dabei heraus (dazu kann man sich z.B. hier eine eigene Meinung bilden).

Eine bisher noch nicht ausprobierte Technik zur Fertigung von Ringen und Anhängern summte schon länger laut in meine Richtung, nun war es endlich soweit. Den Kindern flott ein paar Murmeln abgezockt und munter mit Basteldraht umwickelt entstand unter anderem dieser Kettenanhänger.



Dieser Ring ist ein Rohling beklebt mit der Murmel-Draht-Kombination.



Und wenn ich diesen Ring trage, der komplett aus Draht und Murmel besteht und ohne weitere Hilfsmittel auskommt, dann kommt mir besser keiner komisch :-) Schon ein ziemlicher Oschi.


So, mit diesen für mich an den Start gebrachten Werkeleien werde ich mich heute bei RUMS tummeln, nach langer Zeit endlich mal wieder. Seid liebst gegrüßt, habt es schön. Nina

Kommentare:

  1. Oh wie Hammer!!! Das sieht ja alles wahnsinnig schön aus. Muss ich mir auch mal merken. Haben auch jede Menge Murmel und Draht;)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Wow, der Kettenanhänger sieht richtig edel aus - klasse! Und was für ein Zufall, dass ich grad auch ne Schmuckwerkelei angefangen habe...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Toller Anhänger.
    Erstaunlich, dass bei dir der Draht so richtig gleichmäßig gebogen ist, so ohne Welle und Delle. Würde ich nicht so hinbekommen.
    Auch die Ringe sind witzig. Muss ich auch mal probieren, denn so Ringrohlinge habe ich auch noch.
    Liebe Grüsse
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Oh nöh... der erste Kommentar im Nirgendwo verschluckt, sicher noch zu früh für liebe Worte?!

    Liebe Nina, soll ich dir was verraten? Dein neues Profilbild ist der absolute Hit - ich muss jedesmal schmunzeln, wenn ich bei Dir vorbei schaue! Zu herrlich :-)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Schmuckstücke! Viel Freude damit.

    LG
    Wolke

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Idee, ich mag gern ausgefallene Schmuckideen und nutze auch schon mal etwas "fremd"
    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Nina!
    Hi, seit wann hast Du denn so ein neues schickes Bildchen von Dir in der Seitenleiste?!
    Ja, ja, von hässlich bis teuer und zuweilen auch hässlich und teuer, gell. Dein Schmuck ist schick, aber vor dem Ring hätte ich auch Respekt :-)
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Toll, toll, toll!!!!
    liebste grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Ein geheimnisvoller Planet am Finger der großen Weltenlenkerin....na ja, wenigstens der Königin des upcyclings und des Murmelwickelschmucks. Schön! Hab einen schönen Tag!
    lisa

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht alles aus, wie aus einem Schmuckgeschäft. Ganz groß (und damit meine ich nicht den Ring ;-) !!!

    AntwortenLöschen
  12. lachen musst ich, ja, die 80er... und ja, meine ring und ohrring-sammelleidenschaft hat sich auch aufgehört. das selber schmuckmachen allerdings auch...wobei ich bei deiner kettenanhängeranregung schon wieder schwach werden könnte - so schön geworden!
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen
  13. WOW! Was für ein Oschi (haha, wieder sehr gelacht)! Gefällt mir sehr. Erstaunlich, dass der Draht perfekt rund gewickelt ist und beachtlich, dass er diesen Rieseneumel hält.
    Viele liebe Grüße zu Dir, Nina!

    AntwortenLöschen
  14. Wow, die sehen ja richtig toll aus! Mir gefällt der "Oschi" am besten. Ich muss unbedingt mal nachschauen, wo meine Murmelsammlung geblieben ist, und mich dann auch mal daran versuchen. In der Zwischenzeit könntest du ja am Wettbewerb "Mach mal ein Geschenk" teilnehmen! Über so ein hübsches Schmuckstück würde ich mich freuen :-) Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  15. klasse!!!
    und bei dem satz "sie hängen nicht bis zum knie" musste ich laut auflachen :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  16. Ja irre, habe gerade gestern auch Ringe und Kettenanhänger mit Draht gemacht, ist aber nicht so akurat wie deines. Finde es schwerer als es aussieht. Werde meine wohl morgen zeigen.

    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
  17. Cool! Die Kette gefällt mir am besten! Schihick!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schick! Ich habe hier bestimmt noch irgendwo hübsche Murmeln, die bring ich dann nächstes Mal zum Kaffee mit! :o)
    Sei gegrüßt,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  19. Murmeln für die Großen - absolut gelungen wenn die Frau Nina unter die Schmuckdesigner geht!
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  20. Ja, oh prima, die Murmeln könnt ich den Jungs ja auch noch abluchsen, aber wo bitte soll ich denn jetzt noch den dicken Draht herbkommen und dann vorallem einlagern. Mensch hier wird´s immer enger ;-)
    Bringste den bitte einfach mit, wenn unsere Tage nach Weihnachten dann 124 Stunden haben und wir noch die Nahct dazunehmen, um zauberhafte Dinge zu werkeln. Wir könnten dann auch gleich den Upcyclingdienstag für ein volles Jahr vorbereiten.
    Oder so.
    ;-)

    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  21. Ein ziemlicher Oschi. Aber sehr hübsch an Deinen Fingerchen +ggg+
    "Den Kindern flott ein paar Murmeln abgezockt" gefällt mir!
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  22. Hey, genau solche habe ich "früher" auch getragen.
    Alles kommt wieder ... sieht sehr schön aus!
    viele Grüsse, B.

    AntwortenLöschen
  23. Das sieht klasse aus.... kann man den Draht denn gut biegen? Das sieht so "makellos" ;)
    Mir wären deine Stücke aber glaub ich vie zu groß - aber toll sind sie :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Schätzeken,
    WOW! Der Kettenanhänger ist ja wohl mal der Oberhammer ;o)! Wie hast du bloß den Draht so hinbekommen ??? Respekt meine Liebe, ich bin Hin und Weg !Drücke dich feste,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  25. Wie um alles in der Welt bekommst Du denn den Draht so akurat gebogen? Das hat mich damals bei Deiner Menage schon total fasziniert. Bei mir wäre da schon die eine oder andere Kante im gebogenen vertreten.
    Grüß Euch lieb
    Nike

    AntwortenLöschen
  26. boahhhh! sind die klunkies genial, liebe nina! ich würd' dir dafür sofort 'nen designpreis verleihen! einfach und effektvoll ist immer noch das beste rezept, gäu? herzliche grüsse, dana

    AntwortenLöschen
  27. Warum auch Schmuck kaufen, wenn Du selber so wunderschöne Schmuckstücke zauberst. Die Ringe sind toll, vielleicht sollt ich gleich mal ein paar Murmeln unterm Sofa rausfischen! Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  28. Wow, wunderschön! Wie du das mit dem Draht so schön rund hinbekommst, würde mich auch mal interessieren :-)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  29. Wow - das macht echt was her! Ich mag so auffällige Schmuckstücke -lieber eins davon als zu viel Klimbim ;-)

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  30. AHH! sowas liebe ich. 1. weil Murmel 2. weil Schmuck 3. weil selber gemacht und und sowieso klasse! liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen