Dienstag, 10. Dezember 2013

Upcycling - Dienstag #82 plus Buch-Gewinnerin

Hier sammeln wir jeden Dienstag Ideen, wie man aus Ausgedientem wieder etwas Wertvolles machen kann – einen Werkstoff. Jede Anregung ist interessant und jede(r) ist herzlich eingeladen mitzumachen.
 
Hinterlasst einen Kommentar und den Link zu Eurem Werk, ob groß oder klein, von wann auch immer es ist. Wer keinen Blog hat, der kann mir eine Mail mit einem .jpg schicken. Ich poste die Bilder bei Pinterest. Durch Eure Teilnahme erklärt Ihr Euch damit automatisch einverstanden. Bitte verwendet nur Fotos, an denen Ihr die Bild- und Motivrechte innehabt.

This is where we collect upcycling ideas every Tuesday. Feel free to join us by leaving a comment and link to your posting (does not have to be a new one, a good idea never grows old :-)). We gather and share our projects on Pinterest, please do only join in if you are fine with that. Furthermore it is important that you hold the rights to the pictures you are posting.


**** Die Gewinnerin des Buches von Nähmarie findet Ihr am Ende der Seite ****

Heute möchte ich Euch meinen Beitrag zur diesjährigen Adventspost zeigen. Es gab vor ein paar Tagen hier schon ein Posting zum Thema, da könnt Ihr alle Infos und Links zur Aktion finden. Es sollten jedenfalls, so lautete die Vorgabe, Wertmarken werden, die unter dem Motto "Behagen" stehen.

There is this Advent Mail project taking place for the second time, you can find details here, in German though. Roughly said, there were some basic points for orientation and the rest is up to each person joining. Point number one, it had to come in the shape of a token coin and number two, the motto is contentment.

Rohmaterial 1 war ein alter Katalog einer Bekleidungsfirma mit den Initialen GS, sehr schön anzusehen und farblich auch eine Wonne.

Raw material number 1 is a catalogue in beautiful colours.


In der entsprechenden Größe (6 x 3,3cm) also reichlich Wertmarken zugeschnitten, abgerundete Ecken waren mir lieber als z.B. Zacken.

Cut token coins in the appropriate size (6 by 3.3 cm), round edges seem nicer than for example the teethy appearance stamps usually have.


Außerdem aus selbigem Katalog noch 24 Knöpfe ausgestanzt bzw. geprägt.

Furthermore 24 buttons are punched and embossed from the same catalogue.


Die Stanze macht beides gleichzeitig, ich mag sie.

This punch does that all at once, I like it a lot.


Rohmaterial 2, ein altes Buch, vergilbt und in Sütterlin gehalten.

Raw material number 2, an old book. Yellowed and held in Sütterlin.


Aus dem wurden Tannenbäumchen ausgestanzt, 3 für jede Marke. "3" zum einen, weil ich für den 3. Dezember zuständig war, aber auch, weil es nach einiger Hin- und Herpuzzelei am hübschesten aussah. Also aufgeklebt.

Punched small fir trees, 3 for each token. I was actually the number 3 in our group (so that my mail would sweeten the 3rd of December for all other participants) and it looked nicest after some trial and error gaming beforehand.


Dann ein Sternchen in türkis in die linke obere Ecke gestempelt.

Stamped a little star in the above left corner.


Und mit kupferfarbenem Lackmaler noch eine "3" hineingeschrieben, denn die Zahl des jeweiligen Tages muß auch mit. Sonst empfängerseitig nicht recht transparent und so.

Then added a "3" with copper coating pen, as the number has to be stated on the token, too.


Das war es auch schon. Am längsten dauerte, eine Umsetzung der Ideenfragmente zu finden, die harmonisch aussah und mir Freude machte. Um das hoffentlich an die anderen 23 Teilnehmerinnen so weitergeben zu können. Mit Freude und Behagen.

That's it. The main part was to find an arrangement that would bundle all my fragments of ideas in order to make me happy first and then be able to spread that. Which hopefully did happen.

Hier einige Beispiele, natürlich sind alle Wertmarken unterschiedlich in der Farbgebung.

You can find some examples below, all 24 tokens are different in colour of background and button, though.





Außerdem war ein Anschreiben gefragt und die Zahl "3" mußte noch irgendwie auf den Umschlag. Das hab ich mir leicht gemacht und einfach auf jeden mit einer Schablone die Zahl aufgebracht, das war es dann schon an Deko.

Moreover we needed to write something like a little cover letter plus the number needed to appear on the envelope. That was a quick one, I simply used a stencil, no further decoration.


Das Origami-Herz gehört zum Anschreiben dazu, es ist aus Butterbrotspapier gefertigt, das gibt ihm eine feine fragile Note. Auf dem Bild sieht es fast wuchtig aus, in echt allerdings mißt es an seiner breitesten Stelle gerade mal 6cm.

The origami heart is part of the cover letter, it is folded sandwich paper which gives it a certain fragile note. It almost looks huge in the picture, the real thing is 6cm at its largest end.

Auf der Rückseite hat das Herz eine Einschubtasche, in die habe ich -ebenfalls aus Butterbrotspapier- eine kleine Nachricht gesteckt. Die Anleitung ist diese.

On its back you can find a small pocket, I put a small note inside wishing a merry Christmas. Tutorial can be found here, by the way.


Material:
Katalog von GS: Geschenk von meiner Mutter
Sütterlin-Buch: Großes Onlineauktionshaus mit e
Knopf-Stanze-Präge: Martha Stewart embossed button punch
Tannenbaum-Stanze: Alter Fiffi vom Kaffeeröster
Sternenstempel: MyMaki
Stempelkissen: von VersaCraft, in türkis gibt es das z.B. bei PeppAuf


So, nun bin ich gespannt auf Eure Werke und Ideen, wie jede Woche. Hoffentlich genießt Ihr eine wunderbare und gelassene Adventszeit mit dem Fokus auf den wärmenden Dingen, was sich ja so einfach sagt und trotzdem so wertvoll ist. Habt es schön, Nina. Deren Beitrag zum Creadienstag die Werktmarkenparade auch ist und Alltagshelden-tauglich scheinen sie mir auch. Außerdem sammeln wir die Beiträge über die Adventspost hier.

I am very much looking forward to your projects and ideas, same as every week without any negative touch to that "same as ...". It really is exciting and makes me happy to see how many of you take part here as I consider upcycling a virtue. So to say. 
Enjoy a great pre-Christmas week and take good care of yourselves and your beloved ones. Nina

Das Buch "Upcycling mit Nähmarie" (siehe Verlosung hier) hat übrigens die Nummer 30 gewonnen:


Und somit wird es mit Tusch und Trommelwirbel überreicht an Christiane, die Fahrradfrau

Herzliche Glückwünsche und ganz viel Spaß damit! Bitte schick mir Deine Adresse, dann macht es sich auf den Weg zu Dir. 
Und wie immer, seid nicht traurig, ich verlose total gerne und einigermaßen regelmäßig, da mag auch nochmal was dabei sein, das Euch Freude machen würde. Vor Weihnachten wird es aber nix mehr, die Luft ist raus aus der Alten.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Nina!

    Ne Knopfstanze ist ja super, kannte ich noch gar nicht.

    Ich bin heute mit Kerzen dabei - klar, in der Weihnachtszeit :-) Probiere schon lange mit Altglas rum, hier sind die ersten Ergebnisse:

    http://rebelle-upcycling.blogspot.de/2013/12/glas-und-wachsrecycling-kerze.html

    Wunderschönen Upcyclingdienstag Dir und allen anderen Kreativen!

    anne

    AntwortenLöschen
  2. Simpel und doch so schön! <Der Knopf-Präger ist ja Oberklasse!

    Und wie angekündigt: tatarataaa: ich bin heute auch dabei.
    Nicht zu fassen!

    http://buxsen.blogspot.de/2013/12/stifte-halter-creadienstag-upcycling.html

    Drück dich!

    BuxSen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nina,
    super Idee. Der Knopfstanzer gefällt mit ausgesprochen gut. Witziges Teil.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  4. Ja, auch ich bin begeistert von dem Knopfmacher!

    Bei mir ist fast ´ne ganze Damenjeans "verwurschtet" worden.

    http://mipamias.blogspot.de/2013/12/mrs-miller-wears-jeans.html

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Ich wusste gar nicht, dass Knopfstanzer gibt, toll!
    Bei mir gibt's heute ein Knopfarmband.

    Liebe Grüße

    kleinodia

    AntwortenLöschen
  6. Eine toll Idee. Einen Knopfstanzer kannte ich auch noch nicht.
    Ich hab alte Gläser verarbeitet.
    http://prinzessinholala.blogspot.de/2013/12/ein-kleiner-engel.html
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nina,

    toll was du wieder gebastelt hast!
    Ich habe heute was ganz schnelles für Erwachsene und Kids, ein Weihnachtsbäumchen aus einem alten Buch:

    http://allesbiggi.blogspot.com/2013/12/buch-upcycling-tannenbaumchen.html

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  8. Der Knopf-Stanzer ist toll!!!

    Heute gibts von mir nur ein upgecycletes Innenleben...

    http://evafuchs.blogspot.co.at/2013/12/hero-gigbag.html

    AntwortenLöschen
  9. einen knopfstanzer...;) du weckst wünsche:):):) fein deine altpapierbasteleien... heut bin ich auch mal wieder dabei.
    http://zickimicki.blogspot.de/2013/12/nach-langer-upcyclingpause.html
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nina, sehr gelungen, Deine behagliche Post!!! Und wie schön- grad gestern musste ich noch ganz doll an die Fahrradfrau denken(gestern habe ich etwas gepostet, was man auch mit Speichen machen kann:))
    Mein Beitrag heute ist winzig klein.
    LHG
    Lisa
    http://strohzugoldlisa.blogspot.de/2013/12/groes-ganz-schon-als-kind-habe-ich.html

    AntwortenLöschen
  11. Allerliebste Nina! Ich muß schon sagen, Du hast Dich mal wieder selbst übertroffen. Deine Wertmarken sind ausgesprochen hübsch geworden. Sehr fragil und sehr pfiffig. Mag ich sehr. Die Sache mit der Adeventspost gefällt mir sowieso. Da investieren einander unbekannte Menschen eine ganze Weile um anderen einen Freude zu machen. Manchmal ist das Internet richtig herzerwärmend. Meri!

    Mein Beitrag (yes! Ich bin heute schon wieder mit dabei) ist eher bodenständig, nicht neu. Aber verflixt praktisch ;-)


    Liebste Grüße
    Suse

    http://ichlebe-jetzt.blogspot.de/2013/12/die-losung-liegt-nah-zuruck-zur.html

    AntwortenLöschen
  12. guten morgen, die ausgestanzten Bäumchen sind ja niedlich und die Marken auch total süß. Mein Beitrag ist eine Wäscheklammerschürze ....kennt ihr die dinger noch....habe ein Bettlaken verwendet....nicht so spektakulär wie deine tollen Sachen.

    Gruß Bella
    http://herzensuess.blogspot.de/2013/12/es-war-einmalupcycling.html

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nina,
    ein Knopfstanzer- wie genial! Wunderschön ist deine Adventspost geworden. Fantastisch upgecyclet- ich bin immer wieder begeistert.
    Bei mir gibt's Drahtreste:
    http://kiyokinderyoga.wordpress.com/2013/12/10/diy-zufallsding/
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nina,

    was Du da aus Altpapier gezaubert hast, ist wunderschön geworden.

    Ich zeige Kissen Nummer vier:
    http://die-linkshaenderin.blogspot.de/2013/12/alltagshelden-upcycling-creadienstag_10.html
    Mehr habe ich wegen der Kombination aus Magen-Darm und Bronchitis nicht geschafft. Immerhin huste ich nicht mehr nachts, da bin ich schon dankbar für.

    Ganz liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  15. Guten Morgen Schätzeken, wenn ich deinen Knop-Präge-Stanzer sehe, stehe ich kurz vorm kreischen, was für ein absolut tolles Teil !!!! Brauche ich natürlich auch irgendwann mal ganz dringend ;o)! Deine kleinen Marken sind total süß und liebevoll ;o)! Hier mein kleiner Beitrag : http://kleinepaulinas.blogspot.de/2013/12/upcycling-dienstag.html Hab einen wundervollen Tag, ich drücke dich feste, deine Petie ♥

    AntwortenLöschen
  16. Genial, die Knopfpresse!!!!!!
    Hier mein Beitrag: http://pamelopee.blogspot.de/2013/12/baumschmuck-salzteig-anhanger.html
    LG!

    AntwortenLöschen
  17. Also die Knopfpresse hat mich am meisten beeindruckt. Die ist ja total genial. Natürlich stehen die Ergebnisse ihr in nichts nach, aber die hat mich beeindruckt.

    Mein Beitrag hier.
    http://puenktchenundviktoria.blogspot.de/2013/12/diy-kuchenstuhle-bertil-aufgepeppt.html

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  18. Total schön! Und die Knopfpresse, einfach Hammer!
    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  19. Knopfpresse...hallo Nina... neee WAS es nicht alles gibt !! Die Knöpfe sehen toll aus !
    Von mir heute Kleinkram zu Weihnachten aus Stoffresten und T-shirt-Aufhänge-Bändchen
    Weihnachtsfirlefanz
    Viele Grüße ! An_Geli_Ka

    AntwortenLöschen
  20. Liebste Nina,
    der Knopfstanzer ist ein absoluter Hit. Mit diesen Stanzern geht alles Kreative so herrlich schnell von der Hand und man hat im Nu einen Schwung toller Bastelein beisammen :-)

    Ich habe noch einen kleinen Upcycling Nikolaus bzw. Weihnachtsmann für Dich

    http://www.sabine-seyffert.de/blog/?p=3354

    Kinderleicht und schnell gemacht. Auch als Geschenkverpackung prima geeignet.

    Liebe Grüße und einen wunderbaren Dienstag wünscht,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Eine tolle Arbeit. Den Katalog nehm ich übrigens auch gern zum Basteln her. Meine Papierperlen mache ich z.B. daraus
    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nina,
    Ein Knopfstanzer *begeistert bin
    Ich bin heute das erste Mal mit einer alten umfunktionierten Jean mit dabei.
    http://glueckskirsche.blogspot.co.at/2013/12/gluckskirsche-goes-upcycling.html
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  23. Moin :-)
    Ich hab mal wieder Essen vor der Tonne gerettet :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://selbermacherin.blogspot.de/2013/12/obst-recycling.html

      Löschen
  24. der knopfstanzer ist genial. ich hab mich schon gefragt, wie du das gemacht hast.....
    danke noch einmal für das schöne märkchen.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  25. Oh, die "Knopfstanzprägezange" ist ja toll. Die muss auf meinen Wunschzettel!
    Danke für den tollen Tipp!
    Ich habe heute auch mal wieder ein kleines upcycling-Projekt:
    http://aennisews.blogspot.de/2013/12/einkaufstasche-ahoi.html
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  26. Der Knopf ist ja klasse! Die Bäumchen super und mit türkisen Sternen bist du sowieso auf der richtigen Seite! Ich hab Sterne aus Draht gezaubert...
    Mit wenig Rückgrat gesegnet, fügt sich der dicke Draht unter ein wenig Kraftaufwendung um Ecken und Kanten. Mit übrigen Perlen einer Kette verziert ... ach mehr hier:

    http://stil-alluere.de/sternendeko

    Es grüßt Sandra von Stil Allüre

    AntwortenLöschen
  27. Christiane, dir herzlichen Glückwunsch zum Buchgewinn!

    Und meine liebe Frau werkeltagebuch, wenn das mal keine Behaglichkeit hervorruft, dann weiß ich auch nicht. In den GS-Initialen bekleidungstechnisch zu versinken ist allerfeinst, sie als Briefmarke in der Hand zu halten, noch viel schöner, mit Knöpfchenpipapo allrfeinst. Wieso bin ich nicht in deiner Gruppe gewesen? Du warst zu langsam?

    Und weil mir heute ziemlich kalt ist, von Winter jedoch weit und breit keine Spur, gönne ich mir einfach einen kleinen Sommertraum. Jawoll. Zum Erinnern, Meditieren, Träumen, Fortwünschen.

    Liebste Gruesse
    Katja

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nina, das sind wunderbare Adventsmarken geworden! Die Knopfstanze ist ja faszinierend, sowas kannte ich gar nicht. Und die kleinen Bäumchen!
    Die Anleitung für das
    Origami-Herz muss ich mir ansehen, bin gerade im Faltfieber :-)

    Von mir heute was Geklebtes:
    http://herzekleid.blogspot.co.at/2013/12/keksschalen-aus-gemusekistchen-und-ein.html

    Liebe Grüße von Steffi (und ihrem Söhnchen, das gerade nur allzu gerne auf die Tastatur greifen möchte...)

    AntwortenLöschen
  29. Liebste Nina, die Knopfstanze ist der absolute Hit!! Und so wie es aussieht ist sie direkt auf mehrere Wunschzettel gewandert - auch auf meinen. Die besagten Kataloge horte ich auch stapelweise um sie zu verarbeiten, zu Sternen zum Beispiel ;-)
    Deine Wertmarken sind jedenfalls zauberhaft!

    Von mir gibt es heute Schnee im Glas. Keine neue, bahnbrechende Idee aber es wurde alles recycelt was mir so untergekommen ist. Alles bis auf den Schnee.
    http://pfauenmaedchen.blogspot.de/2013/12/endlich-schnee.html

    Viele liebe Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Nina,

    einen Knopfstanzer kannte ich bisher auch noch nicht, aber ich lerne gern jeden Tag Neues ...

    Mein Post liegt einige Zeit zurück, passt jedoch zur Adventszeit und zeigt, wie Geschenke auch ohne eigens dafür gekauftes und bedrucktes Papier schön verpackt werden können.

    DIY - Geschenke verpacken einfach

    Liebe Grüße aus Berlin,
    Anja

    AntwortenLöschen
  31. Ich zeige heute Natur-Instrumente:

    http://madebyvicky.blogspot.ch/2013/12/wald-rasseln.html

    Liebe Grüsse
    Vicky

    AntwortenLöschen
  32. Oohhh, ich freue mich auf das Buch! Da gibt´s sicher jede Menge Inspiration für die Überbleibsel aus meinem Secondhandladen.
    Ganz lieben Dank und liebe Grüße!
    Christiane
    (Mein heutiges Mini-Projekt muss ich gleich noch ablichten, kommt später...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So... - fertig: http://bikelovin.blogspot.de/2013/12/diy-geschlauchtes-saftpaket.html
      Nochmal liebe Grüße
      Christiane

      Löschen
  33. Hallo Nina!!
    Diese Knopfstanze hat mit soo gut gefallen!!! und deine Wertmarken noch mehr!!

    Hier mein heutiges Projekt (aus Stoff- und Filzresten, alten Seviette...):
    http://kukaandbubu.blogspot.com.es/2013/12/thank-you-gift.html

    Vielen Dank und schöne Woche!!
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  34. Die sind super schön geworden!

    LG
    Wolke

    AntwortenLöschen
  35. Wunderschöne Marken hast Du da kreiert!

    Ich habe mich an zwei alten Socken probiert und daraus ein Pferdchen gebastelt http://citima.wordpress.com/2013/12/06/ein-geschenk-zum-nikolaus/

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  36. Wow, tolle Papiersachen!
    Hier mein Beitrag:
    http://www.walmatwien.blogspot.co.at/2013/12/helden-des-alltags-upcycling-dienstag_10.html?m=1
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
  37. So einen Stanzer hab ich noch gar nie gesehen - man lernt eben nie aus ;-)
    Die Idee Kataloge zu verwenden finde ich schön. In unserem Haushalt haben wir fast keine Kataloge aber meine Schwester hat auch immer so schöne bunte wie deiner.
    Vielleicht bekomme ich von ihr irgendwann einen um auch etwas schönes daraus zu machen.
    Mein Beitrag:
    http://schillersplatzli.blogspot.co.at/2013/12/schrankraumerei-von-mama-fur-wutzel.html

    glg
    Sonja
    PS: an dieser Stelle möchte ich dir eine schöne Adventszeit wünschen und danke sagen für deine Aktion. Gerne lese ich immer wieder auf Pinterest durch was man alles aus alten Sachen machen kann!

    AntwortenLöschen
  38. Wow, wie toll sind denn diese Wertmarken? Das Muster der gestrickten Kleidungsstücke passt perfekt zum Knopfgestanzten. Und die Tannenbäumchen sind total süß. Die Herzchen hab ich auch schon mal gefaltet, als Namenskärtchen auf dem Teller waren sie ein lieber Willkommensgruß. :)
    Hier mein heutiges sehr kleines Projekt: klick. Aus Altpapier habe ich einen Umschlag für ein kleines Notizheftchen gebastelt.
    Ich bin gespannt auf die anderen Projekte und sende liebste Adventsgrüße, Eva

    AntwortenLöschen
  39. Oje. So eine Knopfstanze brauche ich aber auch ganz, ganz dringend. Ich weiß nicht, wie ich bisher ohne überlegen konnte, aber jetzt, da ich sie gesehen habe, mach ichs nicht mehr lange, wenn ich nicht umgehend auch eine anschaffe!

    Bei mir gibts heute keine Knöpfe (weil ich ja GAR KEINE KNOPFSTANZE HABE!!!!) , sondern brandeilige Bagger, auch zum Selbermachen:
    http://kleineviecher.wordpress.com/2013/12/10/bagger-applikation-fur-kissen-und-anderes/

    AntwortenLöschen
  40. Wunderschön deine Kärtchen und jaaaaa die Knopfstanze würde ich auch vom Fleck weg haben wollen!!!! *kreisch* ist die schööön!

    Ich habe heute aus alten Kakaoverpackungen Keksdosen gebastelt und war auch sonst ganz kreativ!

    http://hauptstadtmonster.blogspot.de/2013/12/das-tapfere-schneiderlein-klappe-die-2.html

    Liebe Grüße vom Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  41. hallo liebe Upcycler,
    tolle Idee aus schönen Katalogen und Zeitschriften Papiermaterial zu nutzen. ..Aber was habe ich schon alles schönes weg geschmissen!!!!
    Heute gibt es von mir nur die kleine Fortsezung der letzten Woche, aus meinen abgeschnittenen Flaschen wurden Kerzen.
    http://sammelsurium2013.wordpress.com/2013/12/10/der-geist-der-flasche/
    Viel Spaß,
    LG julia

    AntwortenLöschen
  42. Was für schöne und ideenreiche Marken! Schade, dass wir nicht auf einer Liste stehen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  43. Die Knopfstanzer gefallen mir sehr gut! Und einem Fraktur-Schinken bin ich auch zuleibe gerückt:
    http://family4travel.wordpress.com/?p=1106
    (Bisschen scrollen bitte, wer bloß zum "echten" Upcycling will!)

    Viele Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  44. Jetzt ärgere ich mich, dass ich an der Aktion nicht teilgenommen habe. So schön, liebe Nina! Sehr harmonisch. Und so einen Stanzknopfdruckdingsersteller will ich auch. Wo bekommt man den?
    Alles Liebe
    Sonja

    AntwortenLöschen
  45. Hallo Nina,
    Sonja von ars pro toto (zufällig vor mir da gewesen...) hat mich auf die Idee gebracht mit meinem heutigen Post bei Dir vorbei zu schauen, danke Sonja! Super Blog, ich mag Upcycling und deshalb heute von mir: http://kebohoming.blogspot.it/2013/12/eine-ganz-spontane-kleine-dekoration-x.html
    Liebe Grüße aus Südtirol
    Kebo

    AntwortenLöschen
  46. Da werden sich die Empfängerinnen aber sehr freuen, ein wunderschönes Ergebnis. Wie alle anderen bin ich von der "Knopfpresse" natürlich auch begeistert ;)
    Liebe Grüße
    Andrea

    Ach ja: http://www.frl-spatz.blogspot.de/2013/12/upcycling-dienstag-21.html

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Nina,

    deine Marke steht hier in meinem Album. Ich habe mich sehr über sie gefreut...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  48. Hallo Nina,

    ich habe heute wieder ein Weihnachtsgeschenkupcycling.
    Hier gehts zum Post: http://mrs-kings-castle.blogspot.de/2013/12/upcycling-tuesday-geschenk-fur.html

    Ganz liebe Grüße,
    Bibi

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Nina,

    der Knopfstanzer ist oberklasse,
    Toll...ich wuste nicht das es soetwas gibt!

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  50. Wieder so toll gebastelt. Ich glaube das ist ansteckend. Vor einem Jahr hatte ich mit DIY herzlich wenig am Hut und nun kribbelt es in den Fingern.

    Ich war auch wieder kreativ und habe aus einem Schlafanzug vom Papa, einer Schürze von der Oma, Bettwäsche vom Bruder und Resten vom Kleid aus meiner Kindheit Handysitzsäcke genäht.

    http://jakasters-fotowelt.blogspot.com/2013/12/handysitzsacke-aus-der-restekiste.html

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Nina, schön sind deine Wertmarken geworden. Ich habe auch Weihnachtspost mit Knöpfen zu bieten. ;-)
    http://h2opsx2.wordpress.com/2013/12/10/upcycling-dienstag-11/
    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Nina,
    was sind die schön! Und natürlich muss auch ich mich der allgemeinen Knopfstanzenbegeisterung anschließen. Da wird auch noch der Rand mitgeformt, oder? Nicht zu fassen.
    Ich vernahm außerdem, dass wir am Freitag zusammen frühstücken - so schön, ich freu mich sehr! :)
    Liebste Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  53. Thema perfekt getroffen und mit viel Liebe zum Detail - setzen 1!
    Du löst mit deinem Beitrag gerade einen große Hype auf das Prägegerät aus. Keiner kannte es bisher - aber alle wollen es jetzt haben.
    Ich drück dich - bald auch in echt!

    AntwortenLöschen
  54. Ich habe letzte Woche aus einer alten Gefrierbeutelverpackung (Alufolie, Backpapier, Müllbeutel usw. funktioniert natürlich genauso) eine Geschenkverpackung gewerkelt.

    Hier der Link: http://www.jayjaymakes.com/2013/12/03/aus-alt-mach-neu-keksverpackung/

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  55. Liebe Nina, die Marken sind außergewöhnlich wundervoll upgecyclet..., da lacht mein Herz. Tapfer setze ich keine Knopfstanze auf meine Wunschliste ;-), aber ich weiß ja jetzt, wo ich solche Knöpfe im Notfalle herbekäme... Ganz lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  56. Ach die Knöpfe find ich süß, aber ich versuch immer nicht gar so viel Bastelzeugs zu kaufen. Bis jetzt bin ich noch Stanzerlos..Ich hab heute auch Papiergebastelt ;-)

    http://dotsntrees.blogspot.co.at/2013/12/papierengel-anhanger-diy.html

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  57. Liebe Nina,
    so lange lese ich hier schon,heute reihe ich mich auch mal noch schnell ein...
    Ich habe hier nämlich eine lustige Weihnachtsidee, oder vielleicht auch eine Sylvesterdeko.

    http://jansschwester.blogspot.de/2013/12/bonbon-pompom.html

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  58. oh. was ist denn hier los ;) kommentare ohne ende ...

    besonders in serie gefallen mir die knöpfe! danke für die post.

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Nina! Ganz lieben Dank für Eine schöne Knopf-Marke. Ich finde wir haben eine wunderschöne Sammlung erhalten..

    Alles, alles Liebe - Kreativhäxli

    AntwortenLöschen