Dienstag, 21. Januar 2014

Upcycling - Dienstag #86 mit nettem Besuch

Hier sammeln wir jeden Dienstag Ideen, wie man aus Ausgedientem wieder etwas Wertvolles machen kann – einen Werkstoff. Jede Anregung ist interessant und jede(r) ist herzlich eingeladen mitzumachen.
 
Hinterlasst einen Kommentar und den Link zu Eurem Werk, ob groß oder klein, von wann auch immer es ist. Wer keinen Blog hat, der kann mir eine Mail mit einem .jpg schicken. Ich poste die Bilder bei Pinterest. Durch Eure Teilnahme erklärt Ihr Euch damit automatisch einverstanden. Bitte verwendet nur Fotos, an denen Ihr die Bild- und Motivrechte innehabt.

This is where we collect upcycling ideas every Tuesday. Feel free to join us by leaving a comment and link to your posting (does not have to be a new one, a good idea never grows old :-)). We gather and share our projects on Pinterest, please do only join in if you are fine with that. Furthermore it is important that you hold the rights to the pictures you are posting.


Heute ist der fünfte Upcycling - Dienstag mit einem Gastbeitrag, wie immer am dritten Dienstag eines Monats. Eure herzlichen Reaktionen freuen uns riesig!

Today is guestblogging time again! This takes place every third Tuesday of the month and I hope you  enjoy it as much as I do. Hopefully you won't be mad that the guestpostings are held in German only. Thank all of you very much for your kind feedback, it's highly appreciated.


Heute besucht uns:

*°*° Katja von Nozdesign /Glücksmomente °*°*
und meine 10 ganz subjektiven Glanzpunkte ihres Blogs sind:


Unabhängig von den 10 Links möchte ich heute ausnahmsweise noch einen 11. hinzufügen, hier findet Ihr die Entstehungsgeschichte von Katjas Aktion "Die Sieben Freiheitssegler", die einer wirklich guten Sache, nämlich der Unterstützung von Helenes Helfer e.V.,  dient.

Viel Spaß mit Katjas Idee, seid liebst gegrüßt und habt es schön. Nina, die wie immer gespannt ist auf Eure Ideen und Projekte.

°°°° °°°° °°°° °°°°


So bald sich das neue Jahr in Schale geworfen hat, stehen bei uns Feierlichkeiten in hohem Maße an. Schon Anfang des Monats bringen wie drei Geburtstage innerhalb einer Woche unter und machen im Februar ähnlich weiter. Und so jährt Anfang des Kommenden ein guter Freund, der ehemaliger Trommellehrer meinerseits war und Klavierlehrer des großen Monsieurs ist.

Was schenkt man einem begnadeten Musiker, der seine eigenen Trommeln drechselt und sämtliche andere Instrumente in seinem Repertoire hat, so dass man ihn an dieser Stelle ohnehin nicht überraschen kann.

Außer einer großer Portion Glück und der Freiheit, dass er weiterhin leben kann, was er liebt, nämlich die afrikanischen Rhythmen an Begeisterte weiterzugeben, fiel mir vor Schreck nichts ein. Aber genau das wollte ich gern verpacken und verbunden mit dem Gedanken, dass er mit diesem Geschenk Teil meines diesjährigen Kunstprojektes (http://nozdesign.blogspot.de/p/die-sieben-freiheitssegler.html) zugunsten Helenes Helfer e.V. werden könnte, bastelte ich ihm ein Mobile.

Die vor vielen Monden erstandenen alten Notenblätter mit einem so passenden Liedtitel ergaben beste Voraussetzungen, ein feines Upcyclingprojekt zu starten.


In Rechtecke zu 8x6 cm Größe geschnitten, wurden diese nach der gängigen Methode zu sieben kleinen Segelschiffen verarbeitet. Die Sieben ist nicht nur meine ganz persönliche, sondern auch in vielen Ländern und Kulturen eine Glückszahl.

Für die Aufhängung derselben wird ein Ring aus Karton geschnitten (in meinem Fall Passepartout-Karton) und die kleinen Boote daran mit Nylonschnur befestigt, weil diese dann am wenigsten sichtbar ist.
Anschließend den Ring in einem dunklen Braun anstreichen, weil dieser die Draufsicht auf eine Trommel darstellt, die aus feinstem afrikanischen Holz gefertigt wird.

Zum Schluss wird das Dunkelbraune noch mit Dotpainting-Motiven verziert, die den Wunsch aufkommen lassen, sich mit Originalstoffen aus Afrika eindecken zu wollen und schwuppdiwupp ist das Musiker-Traumfänger-Kunstmobile geboren.




Damit es aber auch wirklich ein Teil meines Kunstprojektes "Die sieben Freiheitssegler" wird, spende ich den Beitrag für das Mobile selbst an Helenes Helfer e.V.

Und der Freund? Der erhält zum Mobile noch eine Geburtstagskarte, passend zu den sieben Freiheitsseglern, in der innenliegend die Spendenquittung eingefügt wird.

Drauf dass es in seinen Proberäumen niemals an guter Energie und künstlerischer Freiheit mangeln möge.


Meine liebe Nina,

ich danke dir von ganzem Herzen, dass ich mit diesem Beitrag nicht nur Teil deines großartigen Upcyclingdienstags bin, sondern du mir auch gleichzeitig die Chance bietest, den Charity-Gedanken der Sieben Freiheitssegler ein bisschen weiter in die Welt zu streuen. Es ist so wohltuend und fein, dich als Freundin im Herzen zu tragen!

Danke sehr, du Gute & alles Liebe
Katja

°°°° °°°° °°°° °°°°

Müßig zu erwähnen, es ist mir auch eine Herzensangelegenheit (wie man hier bereits lesen konnte) und ich möchte Euch im Zuge dessen ebenfalls auf die Aktionen von Dania / KrokodiLina und Petra / Limeslounge aufmerksam machen, die ebenfalls Helenes Helfer e.V. unterstützen.

Seid allerliebst gegrüßt und habt eine wunderbare Woche.
Nina

Und Katja schicken wir mit den wunderbaren Freiheitsseglern zum Creadienstag, ob sie will oder nicht ;-)

Kommentare:

  1. Hallo Nina,

    das Mobile gefällt mir sehr! Noten & Boote!

    Ich habe einen alten Fotokalender ugecycelt

    DIY - Fensterhäuser.

    Viele Grüße aus Berlin,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nina,
    ein Klasse Gastbeitrag! Und für`s Verlinken natürlich vielen vielen Dank, schön, dass Du uns so unterstützt!
    Ein paar Häklerinnen haben ihre Grannies schon gezeigt, ich freue mich auf die ersten Postsendungen :-)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag
    und viele upcycling-Ideen Deiner Leser. Liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nina,
    ein sehr guter Gastbeitrag. Kinder- Hilfsprojekte sind mir eine
    Herzenangelegenheit. Muß es doch leider viel zu viele davon
    geben.
    Mein heutiger Beitrag zum Upcycling Dienstag sind die Kissen
    aus Geschirrüchern genäht.
    gkkreativ.blogspot.com/2014/01/Kissenausgeschirrtuch
    Es grüßt Dich, Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://gkkreativ.blogspot.de/2014/01/kissen-aus-geschirrtuch-2-teil.html

      Löschen
  4. Liebe Katja, liebe Nina,

    Buchseiten/ alte Noten - wie schön! Steh ich ja eh drauf. Wir haben ein Mobile aus Buchseitenschiffen zur Geburt unseres Minimonsieurs bekommen, das hängt über dem Wickeltisch :-)

    Apropo Minimonsieur: der ist krank, da hab ich ein bißchen Bespaßung gebastelt:

    http://rebelle-upcycling.blogspot.de/2014/01/anlege-schragstrich-memory-schragstrich.html

    Herzliche Grüße, anne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nina,
    ich habe wieder einmal Jeans zu einer Tasche recycelt!
    http://chrissibag.blogspot.de/2014/01/cleo-umhangetasche-in-jeans.html

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Hirondelle schreibt:

    Hallo Nina, ich habe ein neues Recycling Projekt das ich gerne mochte teilen: http://hirondelledessin.blogspot.nl/2014/01/100-recycling.html Liebe grusse aus Holland, Hirondelle

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Nina,
    ein schöner Beitrag. Toll, dass es so viele liebe Menschen gibt.

    Anbei noch ein kleines Projekt von mir. http://schlumperfix.blogspot.de/2014/01/dosenrecycling.html

    Liebe Grüße, Kadi

    AntwortenLöschen
  8. Ein schönes Upcycling-Projekt mit einem noch besseren Hintergrund.
    Es macht nachdenklich.
    Mein heutiger Beitrag: http://buxsen.blogspot.de/2014/01/wir-haben-einen-deal-upcycling-crea.html
    Drück dich!
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen, liebe Nina, und guten Morgen, liebe Katja!
    Wow, wieder eine superschöne Variante der Freiheitssegler. Ein Traumfänger aus hübschen Altpapierschiffchen könnte sogar mir gefallen. Und großes Kompliment für Dein soziales Engagement.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Eine schöne Idee, und ein toller Gastbeitrag.

    Mein heutiger Beitrag: http://merlineskreativewelt.blogspot.de/2014/01/creadienstag-mit-ponys-furs-madel.html

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  11. Sehr hübsche Schiffe! :-)
    Hier mein Beitrag - auch wenn nur eine Winzigkeit "upcycling" daran ist...
    http://mara-zeitspieler.blogspot.de/2014/01/grun-geht-immer.html
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  12. so hübsch. so fein ins bild gesetzt.

    AntwortenLöschen
  13. Ganz fantastische Idee mit den Schiffchen! Einen Traumfänger ohne Federn gefällt mir direkt viel besser. :)

    Ich bin heute auch mal wieder dabei:
    http://seifenblasenbeats.blogspot.de/2014/01/want-pizza-creadienstag-20.html

    Liebe Grüße!
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Schiffe sind immer eine schöne Idee, finde ich. :-)

    Mein heutiger Beitrag sind zwei aus Stoffresten genähte Ordnungskästen, mit einem Etikettenfach aus Plastikfolie und einem Boden aus Pappkarton.

    http://greenfietsen.blogspot.de/2014/01/ordnungskasten-fur-ein-sich.html

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nina,
    die Freiheitssegler aus Notenblättern sind wunderbar... und das Projekt sowieso!
    Bei mir heut wieder aus alt mach neu:
    http://kebohoming.blogspot.it/2014/01/unser-sofa-kriegt-neue-strickkissen-und.html
    Schönen Tag und liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  16. Liebes Schätzeken, liebe Katja,
    ich bin total verliebt in die kleinen Freiheitssegler und den Rahmen, in dem sie schweben dürfen ausserdem finde ich das Projekt ,einfach weltklasse! Hier ist mein kleiner Beitrag zu Dienstag :http://kleinepaulinas.blogspot.de/2014/01/upcycling-dienstag-o-diy.html .Einen wundervollen Tag und die liebsten Grüße,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  17. Liebste Nina: Ja, ich will!

    :-)

    Den Satz würde ich ja gern mal irgendwann laut aussprechen wollen *kicher*

    Hab einen feinen Tag, sei hübsch geherzt & bis bald,
    Katja

    AntwortenLöschen
  18. Wieder ein wunderschönes... Schön, dass es solche Trommellehrer gibt und Dich, Katja!

    Mit meinen Matscheschuhen stehe ich nun vor Euch. Aber es bleibt alles sauber, versprochen. Ein Friesennerz hat schliesslich seine Ärmel gespendet...:

    http://spielpause.blogspot.de/2014/01/friesennerze-fur-die-fue.html

    Liebsten Gruß, Marja

    AntwortenLöschen
  19. Wahnsinnig toll!!!
    Mit soo viel Liebe gemacht!
    :-)
    Ich hab heute Hemden Recycelt :-)
    http://selbermacherin.blogspot.de/2014/01/aufraumen.html

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nina,
    da hast du ja wirklich bezaubernden Besuch heute! :-) Ich bin schon länger großer Katja-Fan und Followerin. Lieben Dank für die Links zu deinen Lieblingsposts, die kannte ich noch gar nicht. Die tolle Freiheitssegler-Aktion kannte ich schon. Eine Superidee, wie ich finde!

    Ich habe heute mal keine Jeans zerschnippelt, sondern das Gegenteil, ich habe kaputte Jeans gerettet und aufgehübscht:
    http://allesbiggi.blogspot.com/2014/01/jeans-reparaturen.html
    Ist das Upcycling???

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  21. Die Notenschiffchen sind toll!
    Bei mir gibts heute ein kleines DIY aus PET-Flaschen:
    http://www.kleefalter.blogspot.ch/2014/01/diy-eiszapfen-aus-pet-flaschen.html
    Liebe Grüsse Kleefalter

    AntwortenLöschen
  22. Wundervolle Idee und einfach ein ganz schönes Mobile. Respekt - auch vor dem Projekt !

    LIebe Nina - könntest Du nicht mal das hier veröffentlichen ??...Es sit ja ganz einfach für Deine "Kommentierer/innen" Ihre Upcylingprojekte gleich und hier mit Direktlink zu versehen. - Meinen Kommentar hier liest vielleicht nicht jeder ;-)... man könnte dann einfach schneller auf die jeweiligen Seiten gelangen. hmmm......schwafel...schwafel... also HIER tataaaa die Anleitung

    Bei mir sieht das heute soooo aus
    Bemalte Stoffreste zu Coaster vernäht

    Gruß Euch allen !!!
    An_Geli_Ka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Angelika, den Gedanken hatte ich auch schon mehrfach, wenn sich die liebe Nina schon gegen Inlinkz stellt ;-)

      Löschen
    2. Toll! Das werde ich mir in Ruhe anschauen - ich frage mich nämlich schon soooo lange, wie das die anderen immer hinkriegen ;-). Danke!

      LG, Kirstin

      Löschen
  23. LIebe Nina,
    eine süße Idee ist dieses zauberhafte Mobile!
    Ich schicke Dir heute gleich zwei Upcyclings.

    http://floeckchenliebe.blogspot.de/2014/01/upcycling-dienstag-und-die_21.html

    http://floeckchenliebe.blogspot.de/2014/01/diy-upcycling-strohhalm-behalter.html

    Vielen Dank fürs Veröffentlichen.
    Liebe Grüße
    Ani

    AntwortenLöschen
  24. Guten Morgen, Nina und Katja!
    Das ist wunderschön geworden. Es ist immer wieder toll zu sehen, wie man mit ganz einfachen Mitteln etwas Schönes erschaffen und dabei Gutes tun kann.

    Bei mir gibt es diese Woche ein bisschen Origami - aber aus Stoff: http://augusthimmel.blogspot.de/2014/01/origami-birds.html.

    (Ha, und ab nächster Woche packe ich es auch, hier richtig den Link reinzusetzen!)

    LG, Kirstin

    AntwortenLöschen
  25. Das Mobile ist zauberhaft und Katjas Aktion Helenes Helfer zu unterstützen einfach grandios
    mein Beitrag heute
    http://monisherzwerkstatt.blogspot.de/2014/01/erwacht-zu-neuem-leben.html
    Liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen
  26. Wunderschönes Mobile!

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen
  27. Wunderschön geworden! Mein Projekt ist leider nicht rechtzeitig fertig geworden :-(.

    LG
    Wolke

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Upcyclerinnen,
    Schöner, origineller Traumfänger als herzlich passendes Geschenk.
    Da fällt mir ein, dass bei uns auch einer original aus Holzspähnen, die zu Schiffen verklebt sind unermüdlich seine Runden dreht.
    Bei mir gibt es Taschenbeutel (immer wieder):
    http://123-nadelei.blogspot.de/2014/01/beutel-aus-geschirrtuch-upcycling.html
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  29. Nochmals Guten Morgen,
    oben habe ich "Granny" gelesen und an eines der klassischsten Upcyclings gedacht: Wolle aufribbeln:
    Meine Grannydeckte hat als weiße Innenkreise einen vormaligen Strickpullover: http://123-nadelei.blogspot.de/2013/08/grannys-hakeln.html
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  30. Nach langer Zeit bin ich heute mal wieder mit dabei und freue mich, dass es an solch einem besonders schönen Dienstag der Fall ist, das Mobile gefällt mir sehr, der Hintergrund natürlich noch mehr.
    Bei mir gibt es heute Marmelaengläser in neuem Gewand:
    http://www.schmatzekatze.de/kreatives/2014/upcycling-dienstag-86.html
    Euch allen einen schönen Dienstag und alles Liebe,
    Anna

    AntwortenLöschen
  31. Von mir gibt es wieder mal Kinderkleidung aus Erwachsenenkleidung - wird langsam langweilig, bietet sich aber einfach an! :-)
    GLG, Steffi
    http://herzekleid.blogspot.co.at/2014/01/streifen-lowen-und-die-bundchenfrage.html

    AntwortenLöschen
  32. Guten Morgen, Ihr Heldinnen des Upcycling! Das ist ein sehr schöner Traumfänger. Und ich finde die Aktion für Helenes Helfer sehr gut und bin froh, dass Nina im Dezember über diesen so unterstützenswerten Verein berichtet hat.
    Ich habe heute meine Blütensehnsucht etwas weiter gesponnen.
    Einen wunderbaren Tag wünsche ich
    Herzlichst
    Lisa
    http://strohzugoldlisa.blogspot.de/2014/01/meine-sehnsucht-nach-bluten-scheint-den.html

    AntwortenLöschen
  33. Das sieht ja wirklich wunderbar aus!!! Hier mein heutiges Projekt. Geht auch um Papier.
    http://dasbestewaspassierenkann.blogspot.de/2014/01/wir-machen-uns-den-winter-selbst.html
    Einen lustigen Dienstag wünscht Dir Katrin

    AntwortenLöschen
  34. Bei mir gibt's heute Meisenringe, aus Geschenkpapierresten ;-)

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://dotsntrees.blogspot.de/2014/01/kunterbunte-meisenringe-diy.html

      Löschen
  35. Die Segler sind wunderschön und ich freue mich, dass Helenes Helfer immer weitere Kreise ziehen.

    So kurz nach dem Jahreswechsel hat man ja immer die "ungültigen" Kalender zu entsorgen. Ich zeige heute, wie ich sie weiter verwerte:
    http://die-linkshaenderin.blogspot.de/2014/01/upcycling-creadienstag-alte-kalender.html

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Nina,
    die Boote aus Zeitungspapier gefallen mir besonders...
    Endlich habe ich es geschafft mal am Dienstag an den Upcycling-Dienstag zu denken, deshalb kommt mein Beitrag etwas verspätet...
    http://kleine-lotta-hohenberg.blogspot.de/2013/12/ein-frohes-weihnachtsfest-und-einen.html#h=945-1390294690633

    AntwortenLöschen
  37. ach ihr lieben beiden, so ein feines upcycling mit bezug und herz... und diese zeile: du hast was liebes in den augen... von mir was ganz winziges, mit drumherum und auch mit herz ;-) lg ghislana
    http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/2014/01/frauenfruhstuck.html

    AntwortenLöschen
  38. ooh Schiffchen!
    Ich hab ein großes Knäul gewickelt.. http://aniswelt.blogspot.de/2014/01/upcycling-knaulchen.html

    AntwortenLöschen
  39. Ihr seid einfach alle Beide soooo wunderbar! hier mein kleines Upcycling!

    http://www.knusperzwergundfeenstaub.ch/2014/01/von-weissen-schusseln.html

    Seid lieb gegrüsst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  40. Wie passend - bei mir heute auch Origami. ;)
    http://kleineviecher.wordpress.com/2014/01/21/stoff-und-frieden/

    AntwortenLöschen
  41. Dein Mobile ist wunderschön leicht und luftig und sehr musikalisch!

    Und wow so viele tolle Bastelideen.

    LG Julia


    http://citima.wordpress.com/2014/01/20/mit-herz-gestrickt-madchenkleid/

    AntwortenLöschen
  42. Etwas fürs Home Deco bei mir... und ja ich mag Falten und Origami auch sehr! Die Idee mit dem Ring ist schön!

    http://herzblut02.blogspot.de/2014/01/der-fruhling-zieht-ein-teil-2-upcycling.html

    Glg von von Herzensblut

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Nina,

    die Bastelidee und die Aktion finde ich richtig gut. Klasse, dass so viele mitmachen und drauf aufmerksam werden.

    Bei mir musste mal wieder Bettwäsche dran glauben:
    http://jakasters-fotowelt.blogspot.de/2014/01/fruhling-zu-weihnachten.html

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  44. Eine Spende verschenken... das ist auch mal eine Idee.

    Ich habe mein Materiallager weiter erleichtert und ein Gardinobilé daraus gemacht:

    http://dieraumfee.blogspot.de/2014/01/gardinobile.html

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  45. Das wäre was Nettes für unser neues Kinderzimmer!

    Die neuen Höschen ziehen auf jeden Fall dort ein:
    http://nadelhang.blogspot.de/2014/01/voll-im-nestbaufieber.html

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  46. Tolle Idee, hier mein Beitrag:
    http://walmatwien.blogspot.co.at/2014/01/held-des-alltags-und-upcycling-dienstag_21.html?m=1
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
  47. Die kleinen Papierbötchen aus Notenpapier sind klasse, tolles Geschenk! Ich hab's heute auch geschafft, hier mein Beitrag:

    http://blog.naehmarie.de/2014/01/wandteppich-upcycling/

    LG, maria

    AntwortenLöschen
  48. Glück und Freiheit - wunderschön symbolisiert! Ganz dickes Kompliment an Katje für das bezaubernde Mobile und das großartige Freiheitssegler-Projekt!
    Und für dich, liebe Nina:
    mein heutiger Beitrag
    (Hoffentlich klappt´s mit dem Link wie Angelika empfohlen hat...)
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  49. Hey,
    das ist echt gelungen!!
    hier mein Beitrag: http://werkelninalto.blogspot.de/2014/01/nochmal-aus-einem-buch-eine-kleine-box.html

    liebe Grüße
    von Tina aus Alto

    AntwortenLöschen
  50. Bezaubernde Idee, muss ich mir merken.
    Bei mir wurde heute nur geschnitten.
    http://haikele-made.blogspot.de/2014/01/wenn-das-t-shirt-in-die-breite-wachst.html
    Lg Heike

    AntwortenLöschen
  51. Ich habe Deine Pinnwand entdeckt. Tolle Idee Deine Sammlung.
    Da möchte ich auch mitmachen.
    http://mondgoettin.blogspot.de/2013/12/weihnachtstasche.html
    Danke und viele Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  52. Oh, die Notenschiffchen will ich auch! Bitte an einem schwarzen Stab abgehängt. Ich werde steigern, bis sie mir gehören! So schön!!!

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Nina,

    die Idee mit den Notenblättern ist gespeichert - hier fahren noch sooo viele davon rum, aber leider machen wir mittlerweile vielviel weniger Musik. Doch damit kann man sich die Musik ja auf andre Art und Weise wieder ins Haus holen.

    Und nicht zu vergessen: Ich hab's endlich auch mal geschafft, beim Upcycling-Dienstag dabei zu sein. Mit einer zum Rock verwandelten Jeans - juhu! Somit reihe ich mich stolz ein in die Liste:

    http://schoenstebastelzeit.blogspot.de/2014/01/rosa-recycling.html

    Allerliebste Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  54. Oh, coole Idee mit den Papierbooten! Gleich vorgemerkt!

    Bei mir war es heute etwas einach:

    http://ilsesenkel.blogspot.de/2014/01/mini-diy-milchkannchen-upcycling.html

    AntwortenLöschen
  55. Was für eine wunderbare Idee - sowohl in der Umsetzung, als auch der Gedanke dahinter.
    Liebe Grüße auch an die Nina,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  56. kein wunder, dass ich hingerissen bin, oder? ;) viele liebe grüße! anja

    AntwortenLöschen
  57. Hallo Nina, hallo Katja!
    Ich bin hin und weg!
    Die Idee mit den Notenblättern und die Kombi mit dem Traumfänger sind superschön geworden. Und die Gedanken dahinter - einfach nur wunderbar!
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen