Dienstag, 4. Februar 2014

Upcycling - Dienstag #88

Hier sammeln wir jeden Dienstag Ideen, wie man aus Ausgedientem wieder etwas Wertvolles machen kann – einen Werkstoff. Jede Anregung ist interessant und jede(r) ist herzlich eingeladen mitzumachen.
 
Hinterlasst einen Kommentar und den Link zu Eurem Werk, ob groß oder klein, von wann auch immer es ist. Wer keinen Blog hat, der kann mir eine Mail mit einem .jpg schicken. Ich poste die Bilder bei Pinterest. Durch Eure Teilnahme erklärt Ihr Euch damit automatisch einverstanden. Bitte verwendet nur Fotos, an denen Ihr die Bild- und Motivrechte innehabt.

This is where we collect upcycling ideas every Tuesday. Feel free to join us by leaving a comment and link to your posting (does not have to be a new one, a good idea never grows old :-)). We gather and share our projects on Pinterest, please do only join in if you are fine with that. Furthermore it is important that you hold the rights to the pictures you are posting.


Heute kopiere ich schamlos eine großartige und vielerorts erprobte Idee, weil sie so schön ist und mir schon lange der Sinn danach steht: Lavendeldruck. Wie häufig unterlief mir aber der Irrtum, es sei zu hohe Kunst und so wurde eine Weile nix draus. Laßt Euch gesagt sein, es ist nicht schwierig und der Erfolg garantiert. Also, super Sache.

Rohmaterial war ein altes Laken, schon teilzerschnitten von früheren Projekten. Außerdem eine feine Grafik von The Graphics Fairy und ein paar Wäscheknöpfe.
Raw material is an old bed linen, partly damaged from other projects. Moreover a fine illustration taken from The Graphics Fairy and some fabric-covered buttons.

Dann ging es nach dieser Anleitung weiter, ich erspare auch langatmige Bilder oder Schilderungen zum Lavendeldruck. Schaut einfach rüber. Gelingsicher sozusagen.
Then follow the instructions regarding "printing with lavender oil" at "Handmade Kultur", they are perfect and come with pictures.

Transfer - Check. Hier seht Ihr das Negativ, aber man kann auf diese Art so schön erkennen, wie wenig Qualitätsverlust die filigraneren Bereiche erleiden.
Even the very delicate bits don't suffer during transfer as you can see in the negative of the original picture.


Nun noch flott den Stoff zugeschnitten (hätt man auch vorher tun können)(wär man schlau gewesen) und vernähen.
Now cut the fabric into desired size, could have been done beforehand which would probably have been much easier, but that's for next time here.

Meine ersten Knopflöcher. Hui.
My first buttonholes. Wow.


Naja, zugegeben, das allererste hab ich vergeigt. Webband und Schwamm drüber.
Okay, I admittedly ruined the very first one.


Und fertig ist das Kissen. Also der Kissenbezug eher gesagt. Er ist muckelich, riecht fein und gefällt mir optisch super. Hinten mit aufknöpfbarem, unfotogenem Hotelverschluß.
Pillowcase is ready. It is cozy and smells lovely. And pretty, of course.





Ganz liebe Grüße, in Vorfreude auf Eure Ideen und Projekte, habt eine schöne Woche und natürlich erstmal heute einen wunderbaren Tag. Nina, deren Besteckkissen auch am Creadienstag mitmischen möchte.
Enjoy your week and take care. All the best, Nina

Kommentare:

  1. Hallo liebe Nina,

    heute bin ich auch mal wieder mit dabei :)
    http://bastelbazooka.blogspot.de/2014/02/shelfies.html

    Das Kissen ist übrigens wirklich herzallerliebst! Voll toll.

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  2. Toll ist das Kissen geworden und macht mir Hoffnung, dass ich das auch hinkriegen kann. Das Lavendelöl steht nämlich auch schon seit Monaten im Kühlschrank, aber ich hatte keine Lust auf einen Fehlversuch und dachte, das sei echt schwierig. Wenn du sagst, es geht einfach, dann glaub ich dir das. :-)
    Mein Projekt kommt erst später am Tag, mir wurde heute das Licht zum Fotografieren geklaut.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  3. Ui, Lavendeldruck kannte ich gar nicht. Sieht sehr hübsch aus, toll gemacht!
    Bei mir gibt´s doch tatsächlich wieder was mit Fahrradschlauch - nach deinem letzten Kommentar musste das heute einfach sein! Hier isses, mein Aufbewahrungsdings aus Socken & Fahrradschlauch
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nina,
    Von Lavendeldruck hab ich noch nie gehört, eine tolle Idee.
    Ein sehr schönes Kissen (ein bischen Shabby Stil ).Ich möchte
    heute Mausi zeigen - einen Kinderschal genäht aus einem alten
    Vliesschal. Liebe Grüße, Gaby
    http://gkkreativ.blogspot.com/2014/02/mausi.html

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nina,
    UMWERFEND!!!! Ein wahres Meisterwerk! Ich krieg mich gar nicht mehr ein. Genauso ein Kissen will ich auch haben – die Details sind einfach sensationell.
    Dem Vergleich halten meine Upcycling-Klorollen kaum stand, aber der Wille zählt: ;-)

    http://arsprototo.at/illustration/wenn-sich-fuchs-und-hase-gute-nacht-sagen/

    Ich drück Dich und träume heut Nacht von Deinem Kissen
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nina, was für ein schönes Kissen - mit Druck! Ich breche schier zusammen! Ich habe diesmal nur mein alten Buchversandkartons wiederverwertet - immerhin meinen Müll reduziert. Auf www.mamaviola.de kannst Du sie sehen. Viele Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen

    Das sieht ja sehr edel aus. Heute habe ich auch was Herziges:
    http://babajeza.wordpress.com/2014/02/04/something-etwas/

    Regula

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nina,
    oh wie schön - das kribbelt es mir sogleich in den Fingern! Falls wir das mit einem Treffen endlich mal hinkriegen, könnten wir uns das nicht als Projekt vornehmen? Zu schön...

    Bei mir gibts es mal wieder eine fröhliche Klorollenbastelei zum Aufrollen, Aufhängen und Verschenken:

    http://www.sabine-seyffert.de/blog/?p=3590

    Ganz liebe Dienstagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja super. Funktioniert ein guter Kopierer (Farb-/Schwarz-Weiß Laser) auch?
    Muss es Lavendelöl sein, oder geht auch Rapsöl?
    Super klasse!
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen,
    toll ! toll ! toll ! Und das ist einfach? :)
    Bei mir gibt es kleine Mitbringsel: http://kiyokinderyoga.wordpress.com/2014/02/04/diy-tassenrecycling-kleine-mitbringsel/
    Einen schönen Tag und liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht toll aus, wäre auch für Servietten oder eine Tischdecke super. Muss ich mir unbedingt merken! Bei mir gibt es heute ein schnelles diy für eine Tablet Hülle: http://danamasworld.blogspot.de/2014/01/diy-ipad-cover.html
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Dani

    AntwortenLöschen
  12. Oh, ist das schön Schätzeken ;o)! Lavendeldruck habe ich noch nie gehört, dass ist ja wohl der Oberhammer ;o) ! Da werde ich mir aber ganz bestimmt mal die Anleitung zu Gemüte führen ;o), das sieht so wundervoll aus! Hier mein kleiner Beitrag : http://kleinepaulinas.blogspot.de/2014/02/upcycling-dienstag-o-diy.html Herzlichsten Dank für´s Zeigen deines Prachtstückes und der umwerfenden Anregung und einen wundervollen Tag! Drücke dich.Petie ♥

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nina,
    danke für die Anregung mit dem Lavendeldruck, die Technik kenne ich noch nicht.
    Bei mir gibt es heute eine Geburtstagskarte.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nina,
    total hübsch ist dein Kissen geworden! Lavendeldruck ist ja eine tolle Sache. Wie die meisten anderen sehe auch ich das heute zum ersten Mal! Aber das merk ich mir doch gleich mal!
    Dein Rosenkohlsalat sieht auch total lecker aus, leider mögen meine Männer keinen Rosenkohl, so dass ich damit wohl warten muss, bis ich mal sturmfreie Bude habe! ;-)
    Bei mir gibt es heute ein Olchikostüm aus Altkleidern und Altpapier: http://allesbiggi.blogspot.com/2014/02/olchi-kostum-tutorial.html
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  15. Liebste Nina
    ...wir ticken einmal mehr gleich ohne uns abzusprechen, denn meine upcycling Zutaten waren ein altes Laken und Stempelchen!

    http://www.knusperzwergundfeenstaub.ch/2014/02/radiergummi-trifft-auf-pfeilmesser.html

    Ich umarm dich feste und toll, dass es dich gibt!
    melanie

    AntwortenLöschen
  16. Niiinaaa. Wieder einmal bin ich sooo froh, deinen Blog gefunden zu haben. Gefällt mir total, der Lavendeldruck, obwohl ich mir unter dem Namen doch was anderes vorgestellt hatte. Hab heute leider keine Idee beizutragen. Kämpfe an der Dachbodenfront!!!
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  17. Was es nicht alles gibt! Ein 100% überzeugendes Ergebnis!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen liebe Nina,
    dieses Verfahren kannte ich noch nicht, aber ich finde es eine tolle Idee. Dein Kissen wurde traumhaft schön und da ich ein Liebhaber von altem Besteck bin, gefällt mir Dein Motiv ausgesprochen gut. Vielen Dank auch für den Link.
    Heute habe ich - passend zum Thema - mir Gedanken zum Valentinstag gemacht und schicke Dir hier meinen Beitrag:

    http://floeckchenliebe.blogspot.de/2014/02/diy-upcycling-papiertortchen-fur-den.html

    Viele Grüße an Dich, ich wünsche Dir einen schönen Tag,
    Ani

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nina,

    das Kissen ist allerliebst!
    Und auf die Idee, über ein verhunztes Knopfloch ein Stück Webband zu nähen, wäre ich nie gekommen. Das sieht aus, als wäre es von Anfang an so geplant.

    Ich bin noch immer mit den Kalenderblättern beschäftigt. Diesmal zeige ich, wie ich damit Büchersendungen oder Geschenke verpacke:
    http://die-linkshaenderin.blogspot.de/2014/02/upcycling-creadienstag-alte-kalender.html

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  20. Sehr edel. Gefällt mir sehr. Da muss mir gleich mal die Anleitung anschauen, obwohl ich glaube das Stoff bedrucken fang ich nicht auch noch an ;o)
    Mein Gewerkel:
    http://madambetterave.blogspot.de/2014/02/neues-im-hauschen-2.html
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  21. Superschön!
    Ich will auch schon ewig Lavenbdeldruck ausprobieren, Dein Post heute motiviert und erinnert mich!
    Lieben Dank und liebe Grüße,
    Kerstin
    Und hier mein Beitrag, auch aus nem alten Bettlaken...

    http://jansschwester.blogspot.de/2014/02/lampenschirm-korb.html

    Habts schön♥

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Nina, hier kommt mein Beitrag : http://samfenie.blogspot.de/2014/02/ein-grunkariert-board.html?m=1
    die Sache mit dem Lavendeldruck muss ich mir mal näher beschauen, ich finde dein ergebnis wirklich zauberhaft.
    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  23. Oh, wie toll! Ich hatte schon davon gelesen, aber drangetraut habe ich mich auch noch nicht! Ich dachte, wie Du anscheinend auch, dass es ein etwas komplizierteres Projekt werden würde... Danke, dass Du mich eines Besseren belehrt hast ;-)
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  24. Moin liebe Nina!
    Das ist ja total kuhl mit dem Lavendeldruck!! Hab ich noch nie gehört. Steht jetzt aber natürlich auf meiner Liste! :-P

    Bei mir gibt's heute wieder was aus altem Papier, Chornoten diesmal. :-D

    http://sannimade.blogspot.de/2014/02/diy-lovesong.html

    Ganz liebe Grüße und Happy Tuesday!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  25. sehr schön!
    den lavendeldruck muss ich auch nochmal probieren.
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nina!
    Das Besteckkissen sieht sehr edel aus, ich muss sagen es gefällt mir ausserordentlich gut ;-)
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  27. hallo nina, dein kissen ist ja wohl der knaller, superschön! werde ich auch mal probieren...
    ich habe heute einen wecker umgestylt ;-)
    http://bittyambam.blogspot.de/2014/02/creadienstag-vorher-nachher-weckerbild.html
    liebe grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Nina,

    ein wunderschönes Kissen hast Du gezaubert!

    LG
    Wolke

    AntwortenLöschen
  29. Sehr schön geworden. Da hast du hast den Mottenschutz sozusagen gleich mit eingearbeitet :-)

    Mein Beitrag : http://die-bommelfrau.blogspot.de/2014/02/diy-spielstrae.html

    Liebe Grüße, Michele

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Nina,
    lavendeldruck hab ich ja noch nie gehört und gesehen. Und es gefällt mir total gut. Wieder was zu ausprobieren.
    Hier mein Beitrag aus einer alten Jeans
    http://prinzessinholala.blogspot.de/2014/02/messengerbag-bube.html
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Nina.

    Das Kissen finde ich total gelungen. Werde mir das mit dem Drucken mal genauer anschauen müssen, da ich da schon ein paar kleine Ideen im Kopf rumschwirren habe.
    Hier meine Beitrag zum heutigen Dienstag:
    http://tinwel.wordpress.com/2014/02/04/neue-kleidung-braucht-das-puppenkind/
    Ich habe aus einem kaputten Oberteil meiner Tochter ein paar Klamotten für ihre Puppe genäht.

    LG Tine

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Nina,
    mir gefällt das Kissen auch sehr gut! Und das mit den vergeigten Knopflöchern kenne ich auch :D Ich stelle heute auf meinem Blog Objektivhüllen vor, die ich zum Teil aus einem alten Ledermantel genäht habe, hier findest du den Beitrag:
    http://froebelina.de/objektivhuellen/
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Nina, das Kissen ist super geworden. An Textilfarbe hab ich mich noch nicht getraut.... scheint aber nicht sonderlich schwer zu sein. Na mal sehen.
    Ich hab den Hosenrest zu einer Tasche verarbeitet.
    http://facileetbeaugusta.blogspot.com/2014/02/babycordtasche.html
    Vorsicht: Bilderflut *lach*
    und hier ist ein Rock ein Valentinstags-Sofaherzkissen geworden
    http://facileetbeaugusta.blogspot.com/2014/02/1-wochenende-im-februar.html

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Nina!
    Das Kissen sieht gut aus.
    Ich habe ein altes Shirt und einen Wollschal zum Beanie verarbeitet:

    http://pedishandmade.blogspot.com/2014/02/beanie-upcycling-dienstag-88.html

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Nina,
    ich hoffe mein Schlafsack, der nur teilweise aus recycelten Stoff ist, bekommt auch einen Platz beim upcycling dienstag.
    http://werktagbykarina.blogspot.de/2014/02/schlaf-kindlein-schlaf.html
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Nina,
    Dein heutiger Beitrag gefällt mir sehr gut!
    Hier meiner: http://mara-zeitspieler.blogspot.de/2014/02/body-vs-wickelbody.html

    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  37. Oh, das ist aber sehr hübsch. Diese Lavendeldruckerei muss ich vielleicht auch mal ausprobieren. Liebe Grüße!!!!

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Nina, das sieht ganz ZAUBERHAFT aus, was Du da geschneidert und gedruckt hast! Danke für den Link zur Anleitung. Und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, vor lauter Begeisterung meinen Link vergessen :-)

      http://naturkinder.typepad.com/naturkinder/2014/02/glueck-im-glas.html

      Löschen
  39. oh wie ausgesprochen hübsch!!
    heute habe ich auch mal einen link:
    http://fraugoldmanufaktur.blogspot.de/2014/02/eine-schwarze-lampe-ja.html

    grussgruss*

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Nina...
    ein wunderhübsches Kissen... Bei mir geht's heute herzlich zu und her... Richtung Valentinstag;-)
    http://zauberpunkt.blogspot.ch/2014/02/valentinstag-verpackung-oder-dekoration.html

    Herzliche Grüsse
    Frau Zauberpunkt

    AntwortenLöschen
  41. So, nu aber. Kaum ein Jahr später ist das Projekt dann doch fertig. Das war jenes, welches zwei Mal auseinandergefallen ist und deshalb nicht teilnehmen durfte am Dienstag, weil ich erst angemessen beleidigt sein und es mit Nichtbeachtung strafen musste, bevor mir eine haltbare Lösung einfiel:

    Die Gardinenringe werfen sich in Schale.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  42. Ich mag heute auch mal wieder mitmachen, auch wenn ich nur eine mininimini Idee zu bieten habe, mal wieder eine Geschenkverpackung:
    http://hallomontag.blogspot.de/2014/02/noch-ein-hut-der-dich-behutet.html

    Der Lavendeldruck sieht nach einer Sache aus die ich auch dringend mal probieren muss, ist bis jetzt total an mir vorüber gegangen. Und Hut ab vor dem Knopfloch-Mut. Ich hebe mir das noch etwas auf für einen besonders wagemutigen Tag ;-) Sehr hübsch geworden Dein Kissen samt Webband-Lösung

    Viele Grüße!
    Hannah

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Nina,

    dein Kissen ist ja ein Traum. Das wäre perfekt für unser Küchensofa. Das kommt auf meine "Muss ich auch machen"-Liste :)

    Mein Projekt ist Miniklein, aber es ist eben auch Klausurphase :D
    http://jakasters-fotowelt.blogspot.com/2014/02/zweite-chance-fur-ein-gurkenglas.html

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  44. Heute ohne Projekt (weil Knete gepostet, die kein Upcycling ist) aber voller Bewunderung für Dein schönes Kissen!
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  45. Hallo Nina,

    heute reihe ich mich auch mal hier ein. Und zwar mit unserer Wochenendbastelei, aber sieh selbst:

    http://naeheule-kathleen.blogspot.de/2014/02/monstermaige-tisch-fensterdeko.html

    LG,
    Kathleen

    AntwortenLöschen
  46. Schönes Kissen, der Druck klingt interessant:-) Gut Ding braucht Weile und Erfahrungen zählen sehr viel!
    Mein Beitrag kommt hier: http://walmatwien.blogspot.co.at/2014/02/held-des-alltags-und-upcycling-dienstag.html?m=1
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
  47. Ein Schmuckstück mit dem feinen Lavendeldruck und den ersten selbst genähten Knopflöchern!
    Ich drücke dich!

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Nina, wow, Lavendeldruck - geistert auch durch meine Pinterestboards, aber die Hochachtung war groß... Du hast sie ein bißchen minimiert und vor allem total neugierig auf diese Technik gemacht! Dein Kissen ist 'ne Wucht. Und Knopflöcher lern' ich auch irgendwann... Alles alles liebe von der anderen Nina, die heute was ganz Kleines gemacht hat:

    http://ninamargarina.wordpress.com/2014/02/04/upcycling-dienstag-oder-werbebuttontafel/

    AntwortenLöschen
  49. Halli Hallo,

    unser erstes Upcycling-Projekt ist soeben online gegangen! Ist das so aufregend. Ihr findet es hier: http://von-aeffchen-und-schneckchen.blogspot.de/2014/02/upcycling-1-meine-lieblingsjeans-und.html

    Liebe Grüße,
    Min

    AntwortenLöschen
  50. Lavendeldruck: Dein schönes Beispiel motiviert mich, endlich auch mal mit Lavendel zu drucken. Die schlichte Ausführung des Motivs mit schöner alter Wäsche finde ich sehr gelungen.
    Auch ich habe Bett- und Tischwäsche gestückelt und neu zusammen genäht:
    http://123-nadelei.blogspot.de/2013/02/patchwork-streifentechnik.html
    (Zu meinem Betrag aus 2012 habe ich nochmals die Fotos ausgetauscht.)
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schablone ist mit einer starken Schere aus einem Schneidbrett (c. 3-5 mm stark) zugeschnitten, gibt es bei Haushaltwaren oder Möbelschweden; eignet sich auch als Tascheneinlage.

      Löschen
  51. Ich habe mich diesen Dienstag auch mal wieder an einem Recyclingwerk versucht.
    http://verflustundzugenaeht.blogspot.de/2014/02/recycling-dienstag.html

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Nina,

    das ist wirklich toll gelungen! Ich mache auch ab und an etwas mit Lavendeldruck, habe es aber noch nie für Kissenbezüge probiert.

    Liebe Grüße,

    Ida

    AntwortenLöschen
  53. Jaaaaaaaaa, geilomat, danke- die Anleitung kommt ja mal so was von grad genau richtig!!!!!!!! Und wo dein Kissen doch so hübsch aussieht, leg ich doch auch gleich mal los!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  54. Oooooohhhh, liebe Nina - ist das schön!!! Ich hab letzte Woche auch mein Glück mit dem Lavendel versucht, bin aber kläglich gescheitert!

    Da mache ich doch lieber in profanen Plastikflaschen:
    http://titatoni.blogspot.de/2014/02/DIY-Blumenvase.html

    Liebste Grüße aus der Joggingbuchse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  55. Sehr coole Idee und wird auf jeden Fall nachgebastelt ... Gepinnt ist sie schon ;) ...
    Ich habe heute auch mit Stoff/Wachstuch gebastelt ...

    http://photokraphy.blogspot.com/2014/02/cord-tacos-oder-upcycling-tuesday-88.html

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  56. Hey - wow!!! Schlicht, edel, einfach klasse! Wenn das nicht inspirierend ist.... Danke ! Liebe Grüße!!! w.whitefish

    AntwortenLöschen
  57. Nina, total zauberhaft, So zart... Die Rettungsidee sieht total gewollt aus. Wie immer: Nicht drüber reden und keinem fällts auf.

    AntwortenLöschen
  58. Toll, hab es bei Instagram schon bestaunt!

    Bei mir gab es heute ein Spitzenröckchen:

    http://ilsesenkel.blogspot.de/2014/02/upcycling-ein-spitzenrock-fur-mich.html

    AntwortenLöschen
  59. hallo nina,
    sieht TOLL aus, ganz fantastisch :)
    dein blog wird gleich gemerkt.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  60. Super Kissen! Und nimm mal den Scheffel von deinem Licht- also ich finde die Anleitung schwierig umzusetzen, ich kapiere schon mal nicht, woher das Negativ auf einmal kommt? Und fieso funktioniert das nur mit einer bestimmten Sorte Drucker und und und.
    Also doch: hohe Kunst (und schöne noch dazu)!
    Liebe Grüße!
    Doro

    AntwortenLöschen
  61. Das Kissen ist wirklich wunderschön! Würde ich direkt nachmachen - wüsste ich nur, wo sich unser Bügeleisen befindet... ;)
    Ich würde gern meine Wünschekiste zeigen (also nicht den Kuchen, der ist zum Glück nicht recycelt, sondern frisch ;) ): http://nachtsum3.blogspot.de/2014/02/ein-kuchen-und-eine-kiste-fur-die.html

    AntwortenLöschen
  62. Super toll ist Dein Kissen! Schlicht und so schön.
    Vor der Anleitung hätte ich aber auch erst mal Hemmungen...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  63. Dein Kissen ist wunderschön geworden, diese Anleitung muss ich mir genauer ansehen.
    Ich bin heute endlich mal wieder dabei, mit frischen Früchten und neuen Täschchen.
    http://unikatmodell.blogspot.de/2014/02/die-ersten-frischen-fruchte-des-jahres.html
    LG Mirja

    AntwortenLöschen
  64. "Hallo,

    ich würde gerne teilnehmen. Hier der Link zum Blogeintrag

    http://sewingfortwingirls.wordpress.com/2014/01/31/ich-war-mal-ein-duvetbezug/


    Motessa"

    AntwortenLöschen
  65. Ha! das ist ja spitzenklasse, liebe nina! die drucktechnik und dein kissen, meine ich ☺ grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  66. ich habe diese woche getrödelt und gelobe besserung:
    http://blog.naehmarie.de/2014/02/fensterdeko-aus-haekeldeckchen/

    ein lavendelfläschen steht hier auch schon so lange rum, danke für die motivation! LG, maria

    AntwortenLöschen
  67. Thankyou! I'll be giving this a try when the weather here in Australia cools down and we feel more like doing something crafty! I love the look of your pillowcases - very rustic!

    AntwortenLöschen
  68. Dein Kissen gefällt mir ja so gut, daß ich mich morgen gleich intensiv mit Lavendeldruck beschäftigen werde. Erst mal Öl besorgen und Kopie machen.
    LG von Elke

    AntwortenLöschen