Dienstag, 8. April 2014

Upcycling - Dienstag #97

Hier sammeln wir jeden Dienstag Ideen, wie man aus Ausgedientem wieder etwas Wertvolles machen kann – einen Werkstoff. Jede Anregung ist interessant und jede(r) ist herzlich eingeladen mitzumachen.
 
Hinterlasst einen Kommentar und den Link zu Eurem Werk, ob groß oder klein, von wann auch immer es ist. Wer keinen Blog hat, der kann mir eine Mail mit einem .jpg schicken. Ich poste die Bilder bei Pinterest. Durch Eure Teilnahme erklärt Ihr Euch damit automatisch einverstanden. Bitte verwendet nur Fotos, an denen Ihr die Bild- und Motivrechte innehabt.

This is where we collect upcycling ideas every Tuesday. Feel free to join us by leaving a comment and link to your posting (does not have to be a new one, a good idea never grows old :-)). We gather and share our projects on Pinterest, please do only join in if you are fine with that. Furthermore it is important that you hold the rights to the pictures you are posting.
 

Auf unserem Balkon stehen 2 Stühle. Hier stimmt auch die Redensart "Einer häßlicher als der andere", denn der eine ist nicht nur oll und schäbbelich, sondern auch noch kaputt. Also stapeln sich da bisweilen Dinge drauf, weil zum Draufsitzen ist er nicht mehr konzipiert. Dieser Zustand dauert nun bereits ... ein Jahr? Länger? Keine Ahnung, mein Zeitgefühl ist völlig porös.
We have a pair of truly ugly folding chairs on our balcony. One of them in really bad shape. Has been for more than a year, to be honest. Maybe even two.


Aber wegschmeissen ist ja meine starke Seite nicht, also war da immer der Gedanke, eines Tages dem defekten Sitzmöbel meine Aufmerksamkeit zuteil werden zu lassen und dann, ja dann.
Could not throw the thing out, though. I always thought, our day would come. And it did.

Hier endet nun der Sermon und wir kommen zu dem Abschnitt, in dem ich in der Stadt beim Fahrradladen ein paar Schläuche abgreifen konnte, frisch aus der Müllkiste und eigentlich ohne Zweck. Der nette Herr fragte denn auch: "Was wollen Sie denn damit?" und ich blieb mal beim Altbewährten und sagte: "Mach ich ne Tasche draus.". Noch eine? Boah, wieviele Taschen denn noch, die Du dann nicht benutzt?
Last week our local bicycle dealer was so kind to hand me over his rubbish, being 6 bicycle tubes. "What do you need them for?" - I had no idea. Just thought they might come in handy some time whenever. And answered: "I'll sew a bag." Isn't that what most people do with them? Did I have a better idea? No. But another bag? Geez, far too many already and only one of them used.


Egal jetzt, also die Papiertüte mit den Fahrradschläuchen stand im Flur rum, ich auf dem Balkon und dann ... Geistesblitz!
So the bag with the tubes stood in our hallway and I did the same on the balcony. And then ... a sudden inspiration struck me.

Sieht jetzt so aus. Und hält. Und ist so viel bequemer als vorher, großartig. Die Bilder sind doof, ich weiß das, aber echt mal, bei dem schönen Wetter bin ich schon froh, überhaupt ein Upcycling-Projekt zustande gebracht zu haben, für mehr reicht es im Moment nicht. Schließlich will gelebt werden :-)
This is what it looks like now. Much more comfortable, although my pictures are not quite so good. It's this lovely weather we had last week, made me impatient to waste my time on pedantry. And I was actually happy to have accomplished something upcyclingwise.

Upcycling-Tuesday upcycling with bicycle tube

Upcycling-Tuesday upcycling with bicycle tube

Upcycling-Tuesday upcycling with bicycle tube
Rückansicht der Lehne, sitzen tut man nicht auf Ventilen ...

Habt eine wunderbare Woche, genießt das schöne Wetter und tut Euch Gutes. Seid liebst gegrüßt von Nina, die mit ihrem High-Tech-Sitzmöbel auch den Creadienstag und Scharlys Kopfkino heimsuchen wird.
All the best to you, enjoy a beautiful week. Nina

Kommentare:

  1. Liebe Nina, das finde ich cool. Erinnert mich an die Stühle mit den "Wäscheleinen" bei meinen Großeltern. Und weckt in mir den Wunsch sofort irgendwo einen passenden Stuhl und Fahrradschläuche aufzutreiben. Aber ich bin diesmal wieder bei den Knöpfen. Link kommt, wenn auch die Bilder dazu da sind.
    Gute Nacht
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, jetzt ist der Beitrag online: http://h2opsx2.wordpress.com/2014/04/08/upcycling-dienstag-13/
      Gruß Sara

      Löschen
  2. Liebe Nina,
    ja manchmal kommt alles zusammen wie man es braucht. Deine Lösung ist ideal, ich staune, dass die Längen gepasst haben.
    Die leichte Elastizität der Schläuche gibt bestimmt einen guten Sitzkomfort.
    Bei mir gibt es immer noch integrierte Krawatten:
    http://123-nadelei.blogspot.de/2014/04/krawattenkissen-blau-wei.html
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nina,

    ich find den Stuhl genial, schön und praktisch zugleich, hält jeden Regen aus und scheint auch noch superbequem zu sein. Es hat doch alles seinen tieferen Sinn, auch das Ausharren und das Sammeln, selbst wenn sich der Sinn erst später erschließt ;-)

    Mich hält das Kleistern gerade gefangen, mein Werk ist hier zu sehen:

    http://strohwirdgold.blogspot.de/2014/04/ich-kleister-mir-ein-blumenbild.html

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  4. Als wär er immer so gewesen!!! Und das er bequem ist, glaube ich sofort... Du Liebe, recht hast Du - der Frühling ist ein Traum und hier blühen die Rapsfelder und ich muss nicht mehr so viel hin und her im Auto und kann das jetzt alles mit dem Rad genießen. SO SCHÖN! Und ich hab was recycled! YES - endlich kann ich hier mal mitmachen :) Beschlipste Eier. Mit Überraschungsfaktor. Mehr gibts hier:
    http://www.lebenslustiger.com/serendipity/archives/511-DIY-Ostereierfaerben-mit-Schlips.html
    Sei geherzt und gedrückt von Anette

    AntwortenLöschen
  5. Der Stuhl ist einfach klasse! Da würd ich gern mal Platz nehmen...
    Offenbar haben wir die Schlauchliebe gemeinsam - und nicht nur die: hier war auch ne Tasche geplant, dann war ich im Fahrradladen - aber außer einer Ladung Schläuche hab ich noch was anderes im Schrott gefunden. Daher gibt´s bei mir heute Blümchenlampen
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Nina, Du hast Dich mal wieder selbst übertroffen!
    bei mir sinds nur ein paar kleine resteverwertenden Schnipsel…
    liebe Grüsse!
    http://swig-filz-felt-feutre.blogspot.fr/2014/04/brief-und-andere-tauben-pigeons.html

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nina, wie wundervoll! Ich habe demnächst auch ein paar alte Stühle mehr, mal sehen.... Bei mir schrumpfen die Stoffreste, was mir auch recht ist und es gibt - wieder mal - einen Teppich.
    http://www.mamaviola.de/?p=5196

    Liebe Grüße von Viola

    AntwortenLöschen
  8. Super Idee! Sogar wind- und wetterfest! :-)
    Ich möchte heute auch das erste Mal dabei sein, komm aber bei Weitem nicht an deine Kreativität grad. *lach*
    Aber schau selbst:
    http://sewingz.blogspot.de/2014/04/vom-schlafanzug-zum-schlafanzug.html

    Einen schönen Dienstag wünsche ich!
    Liebe Grüße
    AnnL :-)

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen du Liebe,
    WOW - super ist dein Stuhl geworden, ich kann förmlich spüren wie angenehm das Sitzen darin ist, und man kann bestimmt auch super darauf dopsen :D . Recht hast du- bei diesem Wetter muss man leben. Das dachte ich mir auch und habe ein kleines, schnelles Upcycling gemacht:
    http://puenktchenyoga.com/2014/04/08/diy-licht-in-der-dose/
    Ganz liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Nina,
    so ähnlich geht's mir auch immer - und plötzlich ist da die Idee und das eine fügt sich mit dem anderen zusammen :o) Der Stuhl jedenfalls ist oberhammer geworden.
    Mein upcylcing ist etwas kleiner ausgefallen :oD http://www.artemanocreativ.blogspot.com.es/2014/04/schmetterlinge-mariposas.html

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  11. Du hasts ja schon entdeckt, ich hab mich von dir inspirieren lassen :-)

    http://evafuchs.blogspot.co.at/2014/04/origami-market-bag.html

    Das heutige Rohmaterial hab ich nicht... Mist!

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen liebe Nina,
    ich musste sehr schmunzeln über Dein neues Möbelstück. Meine Mutter hat ähnliche Stühle, allerdings mit durchsichtigen und schmalen "Kunststoffreifen". Ich liebe diese Stühle, denn ich sitze sehr gut darauf. Sie allerdings selbst zu machen - Hut ab liebe Nina!
    Ich habe heute ein praktisches Behältnis mit Geheimfach :-)

    http://floeckchenliebe.blogspot.de/2014/04/diy-upcycling-mit-geheimfach.html

    Liebe Grüße an Dich
    ANi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nina,
    das sieht sehr witzig aus und bequem stelle ich mir den Stuhl allemal vor! :-)
    Bei mir geht es heute auch um die Schwierigkeiten, was wegzuwerfen...

    http://jansschwester.blogspot.de/2014/04/klitze-kleinigkeit.html

    Alles Liebe und schönen Tag,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. SEHR cool!!
    Ich bin ja auch immer mal wieder am Überlegen was mit Fahrradschlauch zu machen. Aber irgendwie hab ich immer Angst, dass der "abfärbt". Oder ist das nach dem Reinigen weg?

    Ich hab heute (zwar noch nicht fertig, aber fast) ein textiles Bild :-)
    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Da hast du quasi einen Trampolin-Stuhl erfunden. Sicherlich hat er die geheime Fähigkeit, einen in deltraum zu katapultieren, wenn man nur fest genug draufspringt.Ein Superhelden-Stuhl. Klar, ist ja auch von dir. :-)

    Bei mir gibt es heute wieder ein Mimimalupcycling. Das Wetter ruft ja nach anderem als Indoorbasteleien, aber irgendwann muss man auch wieder von draußen nach drinnen und dann immer diese leidige Schlüsselsuche in der Tasche... da hilft etwas Gedöns am Schlüssel, so dass man ihn leichter finden kann...

    Schlüsselanhängegedöns

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  16. Coole Idee - ich brauch nen Fahrradladen...ich war heute nicht ganz so kreativ und hab nur aus ner Kissenhülle eine Tasche genadelt...

    http://suleviasworld.blogspot.de/2014/04/neue-tasche-als-geschenkverpackung.html

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Nina,

    Deine Einfälle sind einfach immer genial..

    Bei mir gibt es wieder Genähtes:
    http://ansolece.blogspot.de/2014/04/aus-alt-mach-neu-es-waren-
    einmal-eine.html

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Heute bin ich auch mal dabei und zwar mit einer Idee fürs Kräuterbeet:

    http://annettes-bunte-welt.blogspot.de/2014/04/upcycling-dienstag-ordnung-im.html

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  19. Wow, ich bin wirklich begeistert. Eine ganz tolle Idee *thumbsup*

    Ich mache heute auch mal wieder mit. Wenn du also wissen magst, was man mit alten Pappbechern noch machen kann...schau doch mal hier: http://littlecreaturesbylindsch.blogspot.de/2014/04/creadienstag-upcyclingdienstag.html

    Liebe Grüße,
    lindsch

    AntwortenLöschen
  20. Klasse gemacht !

    In dieser Woche habe ich meinem Mann drei alte T-Shirts ("Kann man doch noch zum Anstreichen tragen.") entführt und zweckendfremdet.
    Osterkörbchen hat man nie genug ...
    Wer mag, schaut hier vorbei:
    http://utatravel.wordpress.com/2014/04/08/osterkorbchen-hat-man-nie-genug/

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  21. Wieder mal eine einfach grandiose Idee!!! So cool! Leider habe ich weder alte Stühle, noch alte Fahrradschläuche. Sonst würde ich es glatt nachmachen :-)
    Hier mein Beitrag:
    http://mara-zeitspieler.blogspot.de/2014/04/upcycling-wickelbody-nr-2.html
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  22. Na der hält :)))
    Genieß den Frühling auf Deinem Stuhl, demnächst wieder ;)
    Ich krieche deweilt unter meine Decke, heute ist kalt :(
    LG, von Annette
    http://annti2010.blogspot.de/2014/04/jahres-decke-fertig.html

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nina, Sehr cool, die neuen Stühle! Ich glaub, ich würde schön lustig gucken, wenn ich die sehen würde und mich ganz vorsichtig setzen...
    Ich bin heute auch mal dabei: http://www.wertvoll-blog.de/2014/04/upcycling-dienstag-stoffgirlande.html
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Nina, ich bin heute zum ersten Mal dabei. Zu meinen bepflanzten Konservendosen geht es hier: http://handmadebyannafee.blogspot.de/2014/04/ostergru-in-der-dose-diy-anleitung.html
    Liebe Grüße - Anna

    AntwortenLöschen
  25. Sehr cool ist dein Stuhl geworden und bestimmt sehr bequem. Mich hat er auch an die "Wäscheleinenstühle" von früher erinnert.
    Bei mir gibt es heute eine Schuhveränderung:
    http://januarkleider.blogspot.de/2014/04/schuh-refashion-am-upcycling-dienstag.html
    LG
    Susanne

    PS: Ich schaffe es immer noch nicht, einen direkten Link zu setzen. Entschuldige.

    AntwortenLöschen
  26. Verrücktes Huhn! Immer wieder ne neue geniale Idee!
    Liebe Grüße,
    BuxSen (mit kotzendem Kind...wir sprachen drüber, oder??)

    AntwortenLöschen
  27. Nina, solang' dein kreatives Köpfchen nicht porös ist, darf es das Zeitgefühl ruhig sein :-). Die Idee ist einfach wieder genial... Nina halt!
    Einfach toll dein Designer-Stück!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  28. Heute gibt es bei mir kein Upcycling, aber dein Reifenstuhl ist ja der Hammer!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nina, was für eine Idee !!! Total klasse und bestimmt super bequem ;o)))
    Dank Dir bin ich auch dabei..
    http://scharlyandersistanders.blogspot.de/2014/04/ich-geb-mal-wieder-ab.html
    *dickerkutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
  30. Huhu, ich war auch wieder fleißig, und habe eine Schlafi Hose aus einem alten T-Shirt genäht :)
    http://earlybirdone.wordpress.com/2014/04/08/nachts-auf-der-baustelle/
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Nina,

    tolle Idee, vielleicht sollte ich auch mal drüber nachdenken meinen alten Fahrradreifenmantel zu behalten und was draus zu machen ... Entsorgt habe ich ihn noch nicht ...

    Mein heutiges Upcycling ist aus einer Idee beim Angucken eines Restwollfadens entstanden:

    DIY - Lesezeichen: Die ganz einfache Variante.

    Viele Grüße aus Berlin,
    Anja

    AntwortenLöschen
  32. Der sieht bequem aus :-). Sind die Gummischnüre zusammengenäht oder geklebt? Hab auch noch so ein altes Utensil, und die Idee ist genau das richtige :-))

    Ich hab vergangene Woche alte Segel einer neuen Bestimmung zugeführt. NAtürlich auch für s Boot :-)
    http://smutje-rosa.blogspot.de/2014/04/von-alten-segeln-und-staubigen-hallen.html

    Liebe Gruesse von der Insel
    Ulli (alias Smutje Rosa)

    AntwortenLöschen
  33. Geniale Idee mit deinem Stuhl!!!
    Ich bin heute auch zum ersten Mal híer dabei!!!
    Ich habe einen alten Schirm gepimpt ;-)
    http://ein-quentchen-glueck.blogspot.de/2014/04/im-singing-in-rain.html

    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Nina,

    wieder mal eine tolle Idee.

    Ich hab die Babybettwäsche vom Kind zerschnibbelt und nen Leseknochen für ihn genäht. Für die Babybettwäsche ist das Bett ja jetzt eh zu groß.
    Eine schöne Woche wünsch ich.

    Leseknochen fürs Krümelkind

    LG Nici

    AntwortenLöschen
  35. Einfach super! Ich bin zum ersten Mal mit dabei und mein Upcycling-Beitrag ist vielleicht nicht mega-innovativ, sieht aber schön aus... :)
    hier zu sehen
    Love
    Liann

    AntwortenLöschen
  36. Haha! Da dachte ich zuerst: Oh, ein Gastpost von Christiane! ;) Tolle Idee, auch wenn ich mich beim ersten mal unangemessen vorsichtig setzen würde, ehe ich der Sache ganz traue!

    Bei mir ist heute das Upcycling unsichtbar: Mein Chamäleon hat Knochen aus einem wiederverwerteten Mobilé.
    http://kleineviecher.wordpress.com/2014/04/08/1773/

    AntwortenLöschen
  37. Ich hab heut nur ne Kleinigkeit recycelt - Eierschalen! und auch die Eierkartons kommen da noch zum Einsatz. Eine schöne Idee für den Frühstückstisch zu Ostern: Kresse aus Eierschalen!

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  38. Genial! Ich hab da auch ne gute Quelle für Schläuche und Mäntel und weiß nie so genau, was damit anfangen. Aber sowas in der Art.... merk ich mir!
    Ich hab heute (endlich überhaupt mal wieder was) ein Upcycling aus Chipstüten im Angebot.
    Mit dem Ergebnis des Palettenmassakers komm ich dann irgendwann nach Ostern ausm Knick. Ist zwar schon fertig, aber Fotos wären ja mal hilfreich...
    Viele Grüße zu Euch da,
    Nike

    AntwortenLöschen
  39. Ich dachte auch gerade, Fahrradschlauch?... hatten wir nicht letzte Woche das Thema schon? Klar, jetzt von Dir selbst....wo hast Du auf die Schnelle so viele Schläuche her? Müsst ihr jetzt alle laufen, weil Räder platt?

    Witziger Stuhl!

    LiebenGruß von Sandra

    Heut nur das Papier, vielleicht auch die Eier, darfst Du Dir selbst aussuchen!
    http://libellein.blogspot.de/2014/04/familieneier.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer lesen kann ist klar im Vorteil, Fahrradläden ! :o)
      Sorry.

      Löschen
  40. wie doooof, ich hab meine "zersessenen" freischwinger voriges (oder schon vorvoriges?) jahr dem schrottabholer gegeben..., toll, so wetterfest! und dass die schläuche auch noch so passten, denn du hast doch nicht dran herumgeschnippelt... lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  41. Hallo liebe Upcycler,
    alte Fahrradschläuche sind der Hammer! Ich muss mir unbedingt eine zuverlässige Quelle dafür akquirieren. Ich habe mir mein Bastelmaterial im letzen Sommer selbstgesammelt, bzw. das Kind losgeschickt. Bevor dieses Jahr neue dazu kommen musste der Kram verarbeitet werden. Also heute von mir nur Dekokram, nix nützliches oder was zum draufsetzen...ich will auch so einen Stuhl!
    http://sammelsurium2013.wordpress.com/2014/04/08/bilderrahmen-gestalten-teenie-leicht/
    Sonnige Grüße
    julia

    AntwortenLöschen
  42. Großartig, das erinnert mich an die Gartenstühle meiner Großeltern, die waren mit so einer Art Wäscheleine geflochten. Aber die Fahrradschläuche sind natürlich mega stylisch und dazu sicher wirklich sehr bequem, da auch noch dehnbar! Dein Ideenreichtung ist einfach unerschöpflich...
    Liebe Grüße an das Leben,
    Dani

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Nina,

    das ist eine phantastische Idee!
    Könnte nur im Sommer etwas heiß werden. Aber dann könntest Du ja noch Stoffstreifen quer reinflechten bzw. weben.

    Ich habe mal wieder ein heiß geliebtes Kindershirt gerettet:
    http://die-linkshaenderin.blogspot.de/2014/04/lieblingsshirt-gerettet.html

    Ich wünsche Dir ganz viel Sonne im Herzen und auf dem Balkon!

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Nina, sehr cooler Stuhl. Ich frage mich, wie du die Fahrradschläuche der Sitzfläche befestigt hast, schließlich müssen diese ja einiges aushalten. Bei mir gibt es heute auch etwas zum Sitzen, einen selbst genähten Poäng-Sesselbezug.
    http://roetsch.wordpress.com/2014/04/08/abnehmbarer-bezug-3-poang-bezug-selbst-nahen/
    Viele Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  45. liebe Nina
    Besser mehr Stühle als Taschen, coole Schlauch-Variante.
    Bei mir werden aus T-Shirts Blumen für Heuschnupfen-Geplagte:
    http://schaeresteipapier.blogspot.ch/2014/04/pompom-love-blumenstrauss.html
    Herzlicher Gruss
    Natalie

    AntwortenLöschen
  46. Das sitzt sich sehr bequem, ich habe schon mal auf einem geflochtenen Hocker gesessen.
    Ich habe ein weinglas "gerettet"VG kaze
    http://feuerwerkbykaze.blogspot.de/2014/04/trauriges-glas-wiederbelebt.html

    AntwortenLöschen
  47. Hallo,
    klasse Idee! Der erste Gedanke meines Sohnes wäre bestimmt: darauf kann man super hüpfen :-)

    Bei mir gibt es heute Kinderkunst

    http://die-bommelfrau.blogspot.de/2014/04/basteln-mit-kindern.html

    LG Michele

    AntwortenLöschen
  48. so super!!! ich bin begeistert!!! wegwerfen ist auch nicht so mein ding, aber manchmal!!!!!! muß doch das ein oder andere weichen, lach!!!!
    nutze das schöne wetter! bei uns stürmt es!
    heute bin ich mit einem kleinen geschenk dabei.
    http://casacoeurnoble.blogspot.de/2014/04/pflegeleichte-blume.html
    herzliche grüße elke

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Nina,

    das ist wirklich einfallsreich und sieht auch noch gut aus! Bestimmt auch sehr bequem. Dagegen habe ich nur eine weitere Flasche zu bieten: http://littlehideawayinthewoods.blogspot.de/2014/04/sieben-grunde-heute-glucklich-zu.html

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  50. Sehr sehr cool! Ich bin heute noch mehr in der Zerstöhrungsphase ;o)
    http://madambetterave.blogspot.de/2014/04/achtung-bauarbeiten.html
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  51. Was für ein cooler Regiesessel! Fahrradschlauf finde ich ein tolles Material (wenns nur nicht so stinken würde :D). Ich habe heute eine Recyclinghose zu bieten, laaaange getragen und jetzt macht sies noch ein weiteres Weilchen. http://tagpflueckerin.blogspot.co.at/2014/04/mamas-jeans-goes-tochter.html

    glg Petra

    AntwortenLöschen
  52. Meine liebe Nina:
    Grandios, wie immer! Kaputte und vor allem olle Stühle hätte ich hier auch noch ein paar - fehlen nur noch die Fahrradschläuche. Ich glaube, ich muss mal ein paar Reisszwecken auslegen - höhöhö.

    Ich mache heute in Tischdeko:
    http://titatoni.blogspot.de/2014/04/osterliche-tischdeko-upcycling.html

    Ich drück Dich ganz feste,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  53. Hallo Schätzeken,
    was für ein obercooles Gestühl ;o)! Ich finde die Idee genial und ich er sieht irgendwie super bequem aus ;o)! Ich habe auch doch tatsächlich noch was geschafft ;o) : http://kleinepaulinas.blogspot.de/2014/04/upcycling-dienstag-diy_8.html Drücke dich,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  54. Die sind sicher super strapazfähig und sehr cool.obendrein:-) Hier mein Beitrag!
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
  55. Oh, da würde ich mich gern mal hinsetzen um zu testen ob es bequem ist.
    Bei euch scheint es auf jeden Fall nicht ständig zu regnen wie hier.. wir haben das Regenwetter mal wieder zum nähen genutzt
    http://aniswelt.blogspot.de/2014/04/sehnsucht-nach-sonne.html

    AntwortenLöschen
  56. Die Idee ist ja mal wieder genial.
    Mein beitrag:http://prinzessinholala.blogspot.de/2014/04/meine-osterdeko.html
    ich habe aus Zeitungspapier, Zweigen, Moos und alten Buchseiten
    meine osterdeko gebastelt.
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  57. wieder schön hinbekommen! ich kenne auch die wäscheleinenvariante - schläuche drücken aber bestimmt nicht so am po? oder?
    bei mir der Klassiker:
    http://samfenie.blogspot.de/2014/04/talia-meets-herrenhemd.html

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  58. ... und aus dem alten Bezug lassen sich noch Taschen nähen- weiß ich aus Erfahrung :)
    Liebe Grüße, Tanja
    Bei mir gibt´s Altpapierkarten: http://neuesvomschloss.blogspot.de/2014/04/creadienstag-ist-upcycling-dienstag-mit.html

    AntwortenLöschen
  59. Find ich ne ziemlich witzige Idee :)

    Bei mir gibts heute ne Hose für meine kleine Lady: http://strickkind.blogspot.de/2014/04/eine-hose-fur-die-lady.html

    AntwortenLöschen
  60. Coole Idee!! :)

    Bei mir gibts heute Eierbecher für Ostern:
    http://naitheb.wordpress.com/2014/04/08/kreativer-upcycling-dienstag-d/

    AntwortenLöschen
  61. Huhu! Du hast echt immer coole Ideen!
    Heute mache ich auch zum ersten Mal mit. Habe meine geliebte Cargohose recycled zu einer Cargo für den Sohnemann!
    http://by-ena.blogspot.de/2014/04/cargohosen-recycling.html
    LG
    Ena

    AntwortenLöschen
  62. Genial, andere kaufen sowas für teures Geld und dann sieht´s nicht mal so klasse aus. Wir brauchen noch neue Sitzmöbel für unseren Grillplatz, vielleicht läßt sich ja auf die Art was zauber. DANKE für die tolle Idee.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  63. Eine tolle Idee! Wirklich immer wieder spannend, was man bei dir entdeckt!

    http://ilsesenkel.blogspot.de/2014/04/vom-nachttisch-ins-kinderzimmer.html

    AntwortenLöschen
  64. Da hast du einen tollen Stuhl gebastelt! Sieht auch sehr bequem aus!

    Ich habe mit Kindern aus einem Pappteller und Naturmaterial gebastelt:

    http://madebyvicky.blogspot.ch/2014/04/fruhlingsbild-von-kindern.html

    liebe Grüsse
    VickY

    AntwortenLöschen
  65. Liebe Nina,

    heute bin ich etwas spät dran (wie das eigentlich immer bei mir der Fall ist), denn die Tage verfliegen nur so. Das kennst du sicherlich auch. Der Stuhl ist genial. Gefällt mir super gut.
    Bin gespannt, was du zu meinem Jeansrecyclingprojekt: Schal oder Loop oder doch Hüftschmeichler??? sagst:
    http://lockwerke.blogspot.de/2014/04/auergewohnliches-recycling.html

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  66. Hallo Nina,

    tolle Idee, wollte mir auch schon immer mal ein paar Fahrradschläuche besorgen, aber eher zum Nähen :o).
    Versuche auch wieder, defekte und nicht mehr brauchbare Klamotten zu nutzen, diesmal als Einkaufskorb/ -tasche :o).
    http://alexfruehling.blogspot.de/2014/04/einkaufskorb-recycled.html

    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  67. Hechel Hechel .. kurz vor Mitternacht zeig ich euch heute meinen Papier-Upcylcing-Pappmaché-Misserfolg ...
    LG vonKarin
    http://vonkarin.blog.de/2014/04/08/upcycling-pappmache-reinfall-18193106/

    AntwortenLöschen
  68. Der Stuhl ist ja einfach mal cool und sieht nun wirklich deutlich bequemer aus! Hier hängt es ein wenig mit der Upcyclerei, auch wenn unsere Wohnung seit Tagen nach Lavendel riecht ;)

    Viele Grüße
    Fränzi

    AntwortenLöschen
  69. Cool, Dein Stuhl, sicher bequem und ein tolles Design!

    AntwortenLöschen
  70. GENIAL, hat hier bestimmt schon jemand gesagt, ich Machs trotzdem nochmal! Erinnert an die alten Stühle meiner Großtante, da waren die Schläuche dünner und gelb oder rot, aber lange nicht so stylisch wie bei dir! und wenn das Gummi dann auch nicht abfärbt, oder im Sommer total klebt, dann ist das mal wieder eine Superidee, weil 2 Fliegen mit einer Klappe: die Stühle sind wieder besitzbar und du hast nicht noch ne Tasche, die du nicht benutzt! - liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  71. Liebe Nina,

    das ist eine supertolle Idee. Das macht total was her. Ich wünsche dir ganz viel Spaß und hoffentlich bequeme Stunden in deinem neuen-alten Gartenstuhl.
    Fühl dich gedrückt.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen