Dienstag, 24. Juni 2014

Der letzte Upcycling-Dienstag vor der Sommerpause und ein paar Gedanken

Am 2. September 2014 geht es weiter.

Hier sammeln wir jeden Dienstag Ideen, wie man aus Ausgedientem wieder etwas Wertvolles machen kann – einen Werkstoff. Jede Anregung ist interessant und jede(r) ist herzlich eingeladen mitzumachen.
 
Hinterlasst einen Kommentar und den Link zu Eurem Werk, ob groß oder klein, von wann auch immer es ist. Wer keinen Blog hat, der kann mir eine Mail mit einem .jpg schicken. Ich poste die Bilder bei Pinterest. Durch Eure Teilnahme erklärt Ihr Euch damit automatisch einverstanden. Bitte verwendet nur Fotos, an denen Ihr die Bild- und Motivrechte innehabt.

This is where we collect upcycling ideas every Tuesday. Feel free to join us by leaving a comment and link to your posting (does not have to be a new one, a good idea never grows old :-)). We gather and share our projects on Pinterest, please do only join in if you are fine with that. Furthermore it is important that you hold the rights to the pictures you are posting.


Das Bloggen und ich sind im Moment keine Freunde. Der Computer und ich generell nicht.

Das hat viele Gründe, mein Leben befindet sich in einer Phase des Umbruchs, in der es mir und uns gut geht, aber die Abläufe sich verändert haben und ich merke, dass ich einige Bereiche und auch Kontakte neu überdenken muss. Tun sie mir noch gut?

Diese Frage kann ich zum jetzigen Zeitpunkt für diesen Blog nicht eindeutig beantworten. Entsprechend ruhig ist es hier.

Upcycling hingegen ist vielen von Euch, so auch mir, inzwischen eine Selbstverständlichkeit. Das ganze Jahr über habe ich mich in Konsumverzicht geübt und finde es befreiend. Wenn wir etwas brauchen, wird erst einmal überlegt, inwieweit sich aus dem Fundus beholfen werden kann. Geht etwas zu Bruch, erst prüfen, wofür es noch taugen mag. Vor einer (nicht sachbezwungenen) Anschaffung ihre Wichtigkeit austarieren. Drüber schlafen, warten. Und wenn ja, dann mit Freude und Genuß.

Diese Woche gibt es also passend zu dem vorangehenden Text nicht "das" Upcycling-Projekt, sondern mehr einen Blick umher im Zuhause, wo ein paar kleinere Ideen umgesetzt wurden, keine davon neu oder bahnbrechend, aber sie gefallen mir und waren teils nötig.

To cut a long story short, at present nothing even draws me near the computer or my blog. It's a phase of change in our lives, I keep thinking about who and what has been accompanying me in the past and try and decide wisely if the choices I made still do me any good.
Upcycling on the other hand is something that does not only accompany me but many of you. Controlling my consumption habits is part of it, trying to use what's there, not to throw out without thinking.
So this week it's not THE project but a quick glance around, no new ideas but some small things that have been upcycled for our home in the past days and which I like.

Zum einen fehlte ein Handtuchhalter, den habe ich nach dem hier schon einmal gezeigten Prinzip, allerdings ohne weitere Verzierung, flott am Start gehabt. Die oberen beiden Löcher, in denen der Fußbügel einmal war, sind mit KamSnaps geschlossen.

We were missing a towel holder and it was made following the principle shown here but without the fabric part. Closed the two upper holes with Kam Snaps.



Und im Zuge der weiteren Entrümpelung unseres Zuhauses sah das Küchenfenster bzw. diese ganze Wand so kahl aus. Aus einem Stoffrest, einem Rest Wachstuch und den Bändern von den Blogst-Ausweisen wurde eine Blumenampel, die sich dort sehr gut macht. Auf der Scheibe Dreck hält den Doktor weg.

Our kitchen window was very naked sort of, so a hanging flower pot was sewn from scraps of fabric and waxed cloth (inside) plus some ribbon taken from identification cards.



An der Spüle tummelten sich diverse Plastikflaschen mit Reinigungsmitteln, 2 davon sind umgezogen und machen mir so deutlich mehr Freude.

Too many plastic bottles around the sink, so two of them had to go, the upcycling alternative for refill makes me much happier.



So, Ihr Lieben, letzte Runde, ich gehe mal davon aus, dass wir uns im September wiedersehen, ich hänge ja irgendwie an all dem und pflege es schon so lange. So oder so, ich gebe hier Laut. Beste Grüße, einen wunderbaren Sommer für Euch. Laßt es Euch gut gehen, achtet auf Euch und seid glücklich. Nina

Dear all of you, guess we'll meet again in September, I am attached to this weekly routine and have been pampering it for such a long time. Whatever the decision, I'll let you know of course. Kindest of regards, enjoy a beautiful summer, be happy, take good care and all the best. Nina

Kommentare:

  1. Irgendwie hört sich das traurig an und doch denke ich, dass wir alle das kennen. Der wichtigste Schritt ist doch getan. Du hast gemerkt, dass etwas nicht passt und das ist okay. Nimm dir alle Zeit, ich denke, dass dir das niemand übel nehmen wird und alle sofort wieder dabei sind, wenn du dazu bereit bist :)

    Die Blumenampel aber besonders die Reiniger sehen klasse aus. Solche Ideen mögen ja nicht neu sein, aber trotzdem muss man erstmal drauf kommen und jeden Dienstag hast du für uns so viele tolle Inspirationen gesammelt. Hut ab.

    In die Sommerpause möchte ich mich dann auch mit einem Klassiker verabschieden. Altglas aufhübschen statt weg werfen und extra Aufbewahrungen kaufen. Auf dem Schreibtisch und im Nähzimmern, überall finden sie sich hier. Und auch im Gewächshaus. Unglaublich praktisch.

    http://jakasters-fotowelt.blogspot.de/2014/06/noch-mehr-bunt.html

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina, das sind ja klasse Ideen hier bei Dir, am besten gefällt mir der Handtuchfressende Hai Flip Flop...saulustig!!
    Ich wünsch Dir eine sehr schöne Sommerpause in der Du Dich hoffentlich gut erholst und sortierst :-)

    Ich hätte gerne mal was gekauft, bin aber nich fündig geworden, so dass eine arme Tischdecke dran glauben musste...

    http://jansschwester.blogspot.de/2014/06/tischdecken-handtasche.html

    Habs schön,
    vielen Dank für den den Upcycling Dienstag,
    ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nina,
    kein Upcycling von mir, aber einen lieben Gruß.
    Ich wünsche Dir, dass Du zum richtigen Zeitpunkt Deine Antworten findest. Und ich wünsche mir, dass es hier im Spätsommer weiter geht.
    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nina
    Ich wuensche Dir eine schoene Sommerpause mit
    viel Zeit fuer Dich . Vielen Dank fuer den Upcycling Dienstag,
    es macht immer wieder grossen Spass bei Dir vorbei zu schauen.
    Ich wuensche Dir eine schoene Zeit, liebe Gruesse
    Gaby
    http://gkkreativ.blogspot.de/2014/06/upcycling-rucksack.html

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nina,
    ich wünsche Dir einen superschönen Sommer in dem Du Menschen um Dich herum hast, die Dir gut tun und Sachen machst, die Dein Herz zum hüpfen und Deine Seele zum klingen lassen.
    Ich frage mich wie Du es Woche für Woche schaffst etwas gewerkeltes zu zeigen und dann bei jedem ein paar Worte zu hinterlassen - alleine das ist ein Fulltime-Job. Bloggen soll Kraft geben und nicht Kraft rauben.
    herzlich Judika
    mein heutiger Beitrag: hier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmmh, das ist jetzt dumm gelaufen...
      Seit heute mittag hat mein Blog eine neue Adresse, mir ist nicht ganz klar ob die automatische Weiterleitung klappt, die neue Adresse:
      http://diejudika.de/2014/06/dekokugeln.html

      Löschen
  6. Liebe Nina, schöne Sommerpause... Die habe ich auch gebraucht. Jetzt bin ich heute seit langem mal wieder mit dabei.
    http://nipi-online.blogspot.de/2014/06/mal-wieder-geupcyclet.html

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nina,

    ein Blog ist ein Freund: auch bei menschlichen Freunden gibt es immer mal Zeiten, in denen man etwas Abstand braucht, um dann frisch wieder zusammen etwas aus zu hecken. Ich würde mich natürlich riesig freuen, wenn wir uns alle hier im September wieder sehen - der Upcyclingdienstag ist die reine Freude! Aber das alles soll ja vor allem eins: Spaß machen. So wünsche ich Dir eine erholsame Pause (ich hab gerade 2 Wochen Urlaub OHNE Handy und Netbook hinter mir - genial, sag ich Dir!) und verabschiede mich mit einer Spielidee für Koordination und Geschicklichkeit in den Sommer.

    Dir und allen anderen Kreativen die besten Wünsche!

    Herzliche Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nina,
    ist es Zufall? Mir geht es grad ähnlich wie Dir. Mit dem Bloggen, mit der Technik, mit dem Überdenken. Mit dem Konsum sowieso. Immer. Noch mehr, wenn man sich in der Geiselhaft von Hard- und Software-Herstellern befindet. Hat das alles noch einen Sinn!?
    Nichtsdestotrotz sind Deine praktischen Dekoteile wieder ein Augenschmaus und die Sommerpause hast Du wohl verdient. Mit oder ohne bösen Dachboden.
    Ich bin heute gerade noch rechtzeitig vor der Sommerpause mit einem Mini-Tischfussball aus einer alten Schuhschachtel dabei:

    http://arsprototo.at/do-it-yourself/tischfussball/

    Ich drück Dich ganz fest und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen (sehr gern auch mal in echt ;-)))).
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nina,
    ja - so ist das manchmal. Hab einen wundervoll inspirierenden Sommer.
    Deine Upcycling-Ideen sind super - die Frizz Putzsachen grandios.
    Bei mir gibt's das:
    http://puenktchenyoga.com/2014/06/24/diy-ein-kleiner-yogi/
    Ganz liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  10. Meine liebste Freundin,

    Umbruchphasen sind wichtig, wie wir beide nur zu gut wissen. Umso schöner, wenn ich lese, dass es euch dabei gut geht!
    Das Leben 1.0 ist das, was zählt, ein Blog kann warten, sich verändern, brachliegen ... die Menschen, die du an dein Herz drücken kannst, sie zählen! Und so wünsche ich dir, dass ihr ganz viele herzwärmende Treffen mit Menschen haben werdet, die euch tief berühren, die so zahlreiche Glücksmomente aufkommen lassen, dass ihr damit Bücher füllen könnt.

    Genießt die Sommerpause in vollen Zügen - vielleicht bekommen wir ja doch noch irgendwie ein Treffen hin.

    Und um deinen letzten vor-der-Sommerpause-Post zu untermalen, schicke ich dir meinen kleinen bescheidenen Beitrag rüber, der meinem kleinen Monsieur und seinem Fandaseinswechsel zu Borussia Dortmund geschuldet ist und meine Stempelschnitzlust wiederentfacht hat.

    Liebste, euch vermissende, Grüße und eine herzliche Umarmung
    vons Frau noz!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: (Ich Depp, immer vergess ich was!)

      Ich sehe, wir verstehen uns nur zu gut, die Falschenweitervernwedung schwebt hier nämlich auch seit langem im Raum! :-)
      Deine Hakenlatschen find ich immer wieder coll, aber es mangelt uns an ausrangierbaren Badeschlappen. Naja irgendwann ...

      Löschen
  11. Liebe Nina,
    jetzt habe ich schon eine Weile nicht mehr bei Dir mitgemacht und jetzt lese ich, dass es vorerst das letzte Mal ist.
    Ich kann Dich verstehen, manchmal gibt es im Leben eine Wende, in der man sich fragt, ob alles noch richtig ist. Deshalb wird Dir eine Pause sehr gut tun - und endlich hast Du mehr Zeit zum Nachdenken, ohne Druck.
    Ich bedanke mich (bis September!!) für Deine Mühe, ich bin ein großer Fan Deiner Aktion. :-)
    Dir wünsche ich auch einen schönen Sommer!
    Liebe Grüße
    ANi

    Bei mir gibt es heute:

    http://floeckchenliebe.blogspot.de/2014/06/diy-upcycling-plastikflasche.html

    AntwortenLöschen
  12. ich hoffe sehr sehr, dass es so sein wird.
    eine energieschöpfpause wird gut tun.
    von herzen alles liebe.
    hier gehts zu meiner upcycling-tasche :: klick.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nina, ich wünsche dir eine erholsame Sommerpause. Ich habe heute nur Geschenkband wiederverwendet, aber eine Idee Plastik zu sparen. Liebe Grüße FadenFräulein. http://faden-fraeulein.blogspot.de/2014/06/plastik-sparen.html

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nina,

    wie froh bin ich, dass ich heute einen Upcycling-Beitrag habe und deshalb mitmachen kann vor der Sommerpause! Und er ist passend - die Schaumtrompeten waren vor zwei Jahren schon mal bei Dir zu Gast, glaube ich, und jetzt kehren sie in leicht veränderter Gestalt wieder. So wie alles kommt und geht und meistens irgendwann wiederkommt - wenn es soll und man das will. Du bist schon so lange blogurlaubsreif und hast trotzdem weitergemacht, weil es Dir wichtig ist, und das mit diesem deutlich erhöhten Aufwand gegenüber einer reinen Linkparty. Ich danke Dir für jeden Dienstag, an dem Du trotzdem noch den Upcycling-Dienstag ausgerufen hast. Aber ich freue mich trotzdem sehr, dass Du jetzt den Cut machst und sagst: Pause und dann weitersehen. Man kann nur dann für etwas eintreten, wenn man bei Kräften ist. Mit den eigenen Ressourcen muss man auch haushalten und sorgsam umgehen und Prioritäten setzen. Das tust Du hier und jetzt, und das zu sehen freut mich sehr, auch wenn mir der Upcycling-Dienstag sehr fehlen wird.
    Falls er Dir auch fehlt in der Pause, irgendwann, ab und zu, freu ich mich sehr, wenn er im September wiederkommt. Vielleicht immer am ersten Dienstag eines Monats? Das wäre doch mal ein Kompromiss. Hab auf jeden Fall einen wunderschönen Sommer mit Deinen verrückten Orgelpfeifen und so viel Dachboden, wie Du verträgst!

    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Nina,
    ich schubs noch schnell mein Babynest aus (sehr) alten Stoffresten und nem Bettbezug in den Uycyclingtopf:
    http://nadelhang.blogspot.de/2014/06/kuschliges-babynest.html
    Danke für diese tolle Linkparty und eine erholsame Pause wünsch ich Dir!
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Schade, dass jetzt Sommerpause ist... Ich mach nochmal mit mit einem Dosen-Upcycling:
    http://www.fuenfmalzehn.at/diy/teelichthalter-aus-alten-dosen/

    AntwortenLöschen
  17. Hui da hab ich ja Glück das ich es vor der Sommerpause noch mal herschaffe ;)
    Hier läuft auch alles auf hochtouren für die Ferien! Passend dazu haben ich mich mal an alten Fahrradschlauch gewagt:
    http://aniswelt.blogspot.de/2014/06/der-fahrradschlauch.html

    Was danach ist? Keine Ahnung. Es gibt auch ein neues Leben für uns. Ein 2. Schulkind!

    Ich wünsch dir einen tollen Sommer!!

    AntwortenLöschen
  18. Liebste Nina,
    dein Handtuchhalter - ganz sicher nicht zu überbieten! Einfach großartig. Und die Sommerferien nahen - vielleicht klappt es dann ja endlich?
    Ganz liebe Grüße und eine sonnige, erholsame und rundum entspannte Sommerzeit,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Moin liebe Nina!
    Hach ja... Veränderung. Dabei gibt's ja immer irgendwie zwei Seiten. Aber ohne Veränderung geht's nunmal nicht, denn wer will schon Stillstand?
    Auch wenn ich Dich und Deinen grandiosen Upcycling Tuesday seeehr vermissen würde, muss es allein für Dich hundertprozentig passen. Und das wird es! Du machst das schon! *daumenhoch*

    Genieße Deine Sommerpause und schalte einfach mal ab! :-*

    Ich kann Dir mit meinem heutigen Upcycling Projekt zwar nicht den Weg weisen, aber zumindest gibt mein Wegweiser aus Holzresten in unserem Garten Tips zum Zurechtfinden. :-D

    Ich grüße Dich ganz lieb!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nina,
    schade, dass schon Sommerpause ist. so schnell. Ich wünsche dir einen wunderschönen, erholsamen und fröhlichen sommer mit viel sonne.
    ich staune jedes mal wie kreativ du bist und was man woraus machen kann.
    ich habe mal wieder Jeans verwertet.
    http://prinzessinholala.blogspot.de/2014/06/endlich-mal-mit-dabei.html
    bis zum September:D
    liebe grüße claudia

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nina,
    Pausen müssen sein damit man sich neu sortieren kann (und vielleicht auch böse Dachböden ;o)) Ich habe heute kein richtiges Upcycling, nur Resteverwertung, deshalb bleibt mir nur dir einen schönen, erholsamen Sommer zu wünschen. Ich freue mich im September wieder von dir zu lesen!
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  22. hallo nina :)
    deinen handtuchhalter finde ich spitze !!!
    ich habe zum KINDERGEBURTSTAG meiner nichte - aus alten plotterrollen - STECKENPFERDE gebastelt
    anleitung und gratisdownload gibt´s hier:
    http://isi-im-glueck.blogspot.de/2014/06/kindergeburtstag-pferdeparty-diy.html
    wünsche dir eine schöne - relaxte pause
    viele grüsse aus ingolstadt isi

    AntwortenLöschen
  23. Dein Upcycling-Zuhause gefällt mir! Oft sind es ja die kleinen Ideen …

    Kurz vor deiner Sommerpause lasse ich auch mal einen Link hier:
    http://pedilu.blogspot.de/2014/06/vom-bad-den-schreibtisch.html
    Erhol dich gut. Manchmal braucht man einfach eine Pause, um sich neu zu sortieren :.)

    AntwortenLöschen
  24. Moin,
    auch Mon Chery macht Sommerpause, warum also nicht auch ein Blog :-)
    Ich habe mich auch für den Sommer gerüstet und einen kleinen aber feinen Gartenwaschtisch aus einem alten Tischchen und einer Salatschüssel gebastelt. Gut bebildert und beschrieben, es darf aus nachgemacht werden. Viel Spaß

    http://fraukaeferin.jimdo.com/2014/06/24/waschtisch-f%C3%BCr-den-garten-diy/

    AntwortenLöschen
  25. Der Badelatschenhaken ist verdammt cool :)

    Judika hat es schön geschrieben...ja bloggen soll Kraft geben und sie nicht rauben. Deshalb hoffe ich du geniesst deinen Sommer sehr und empfindest eine mögliche Rückkehr dann als Bereicherung und nicht als Last! Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, dich dann wieder hier "verfolgen" zu dürfen, auch mit den "unspektakulären" Kleinigkeiten :)

    Ganz liebe Grüße
    Fränzi

    AntwortenLöschen
  26. Ich hab gestern schon mein dieswöchiges Upcycling- oder Recycling-Projekt gebloggt: eine Salatschüsselhaube mit Nähanleitung..

    Ich wünsche dir nun eine schöne, erholsame Sommerpause! Wir sehen uns wieder!

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  27. Erstmal finde ich es ganz toll, dass du im September weitermachen willst. Du hast immer so tolle Ideen (heute gefallen mir vor allem deine Gefäße!) und den Upcycling Dienstag finde ich sehr inspirierend.
    Ich wünsche dir eine schöne Sommerpause!
    Von mir gibt es heute ein neues Shirt aus zwei alten:
    http://januarkleider.blogspot.de/2014/06/shirt-stories-3-upcycling-dienstag.html
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  28. Ich bin heute mal wieder dabei, denn ich habe alte Bettwäsche zu einem zweiten Leben als Vogelkostüm verholfen und passende Augen aus Bodentüchern vernäht...http://zwergenluxus.blogspot.de/2014/06/ein-vogel-wollte-hochzeit-machen.html

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  29. Helfen dreckige Scheiben auch gegen Gänsehaut? Die grieg ich nämlich, wenn ich das hier lese, liebe Nina. Wehe, du kommst im September nicht wieder!!!
    Die Sommerpause gönn ich dir von Herzen, aber dann...
    Ich hab doch noch soviele Ideen und eine davon findest du heute hier:
    http://zauberhaftedeko.blogspot.de/2014/06/sperrmullfund-und-porzellanupcycling.html.
    Und auch deine Ideen sind immer so wunderbar, wenn ich da nur an die Schlipse denke. Mein Mann sucht sie immer noch, haha.
    Wir lesen uns!!!
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nina, schön, dass es euch gut geht im Verändern, es ist so gut, wenn sich/man was verändert. Lese gerade ein tolles, tolles Gartenbuch (Markus Gastl, Der Dreizonengarten). Gratuliere zum befreienden Konsumverzicht, mir geht es ganz genauso, es ist einfach entlastend... Mein Upcycling-im-Garten-Beitrag ruht noch, Anfang September ist er aber genausogut und ich kann's noch reifen lassen. Ich wünsche dir einen ganz, ganz schönen "analogen"! Sommer und freue mich aufs Wiederlesen und irgendwann bitte auch mal ein Treffen ;-) Vergiss nicht Bescheid zu geben, wenn es dich in Berlinnähe zieht oder schiebt ;-) Herzlich Ghislana (Auf der Scheibe Dreck hält den Doktor weg, wie herrlich, wird sofort heftig angewendet!!! So eine geniale "Ausrede"..., deine Upcycling-Kreativität ist eine ganz besondere...)

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nina,
    ich hoffe sehr dass Du weitermachst, Du und Dein Upcycling Dienstag sind quasi meine wöchentliche Erinnerung erst drüber nachzudenken ob nicht noch was geht :)
    Kann aber verstehen wenn Du Dich dagegen entscheidest. Bloggen und Co, sind halt auch Zeitfresser...

    Genieß den Sommer.
    LG Starky

    mein Beitrag heute, das 2. Leben eines T- Shirts
    http://starkysstuecke.blogspot.de/2014/06/123-aus-nem-kaufshirt-ein-einzelstuck.html

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nina, das ist so richtig! Ab und an muss man zurücktreten und sich um die innere Wunsch- Wert- Liebes- Sehnsuchts- Ordnung kümmern. Sommerpause klingt gut. Ich habe gestern auch das letzte Figurentheater vor der Sommerpause gespielt und bin nun "frei". Ruhen, sortieren. Innen und außen. Gestalt annehmen lassen. Zeit schleicht und rennt nicht. Nachdenklich sein können...
    Dein Dienstag ist für mich immer Motivation, mich an den Computer zu setzen. Ansonsten gäbe es wohl viel weniger zu lesen auf meinem Blog.
    Also, hab Dank für die gute Pflege der letzten Jahre und habe eine bereichernde, erholsame und spannende Sommer- Umbruchs Zeit!
    Herzlichst
    Lisa

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nina!
    Ich wünsch dir von ganzem Herzen einen wundervollen Sommer und eine Pause, so lange, wie Du sie brauchst und möchtest!
    Vielen Dank für Deine wertvollen Beiträge, Deine netten Worte und so viel Inspiration!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  34. liebe nina,
    dein seifenspenderglas gefällt mir sehr gut ☺ den flipflop mag ich sowieso ☺
    ich werfe mal wieder etwas kleines in den upcycling topf: http://www.dana-craft.ch/2014/06/obendruber-und-untendrunter.html
    herzliche grüsse und trag dir sorge den sommer über, gäu?
    dana

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Nina
    Ich kann dich gerade im Moment seehr gut verstehen.
    Ich wünsche dir von Herzen eine entspannte Sommerpause!!!!
    Ich hab heute auch nur eine mini mini kleine Kleinigkeit...
    :-)
    http://selbermacherin.blogspot.de/2014/06/nur-was-kleines.html

    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Nina,
    Ich wünsche Dir einen tollen Sommer und werde Dich mit Deinen wunderbaren Ideen ganz schön vermissen. Schwimm nicht zu weit raus und KOMM BLOß WIEDER!!! :o)
    Dein Blog mit den vielen Lesern und Du, ihr bringt micht dazu immer wieder nachzudenken : brauch ich das? Kann man damit noch was anderes machen? In Deinen Sammlungen auf Pinterest stöbere ich so so gerne.

    Herzliche Grüße von Sandra

    http://libellein.blogspot.de/2014/06/neurodermitishandschuhe.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vergessen : Wie sind auch alle ganz doll GESUND!!! :o)

      Löschen
  37. Liebe Nina,
    ich war ja schon länger nicht mehr bei den dienstäglichen Werkeleien dabei - umso mehr freun ich mich das ich zum Abschluss vor Deiner Sommerpause noch was beisteuern darf.
    http://mizzaela.wordpress.com/2014/06/24/simpel-aber-effektvoll-pet-vase/

    Einen wunderschönen Sommer wünsch ich Dir!

    Liebe Grüße,
    Mizzaela

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Nina,
    oh eine Sommerpause? Ja dann will ich noch fix meine Beiträge vor der Sommerpause "los" werden! ;-)

    http://schnittchen84.blogspot.de/2014/06/pimp-my-shirt-diy-big-shirt.html
    http://schnittchen84.blogspot.de/2014/06/abgestorbene-pflanzen-im-neuen-kleid.html
    http://schnittchen84.blogspot.de/2014/06/gartenbankchen.html
    http://schnittchen84.blogspot.de/2014/06/blumenampeln-mal-anders.html
    http://schnittchen84.blogspot.de/2014/06/heute-ist-mein-freutag-mama-bloggt.html
    http://schnittchen84.blogspot.de/2014/06/wehwehchen-wegmach-monsterchen.html

    Huch, wir waren letzte Woche ganz schön fleißig stell ich grad mal fest! ;-)

    Liebe Grüße und eine wunderschöne Sommerpause wünsche ich dir!
    Schnittchen

    AntwortenLöschen
  39. Hey Nina,
    endlich habe ich aus auch mal wieder geschafft - kurz vor knapp vor der Sommerpause ;-) Ich wünsche Dir und Deiner Familie auch einen wunderbaren, etnspannten Sommer und dass Du ganz viel Energie tankst! Der Upcycling-Dienstag gehört fest in meinen Wochenplan und es wäre so schade, wenn Du das alles aufgibst!?!

    Von mir gibt´s heute einen Partylöwen aus einem alten Sektkorken: www.johannarundel.de

    Liebste Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Nina,
    dass es euch gut geht ist schön zu erfahren. Alles andere steht hintenan.
    Dir und euch eine ganz wunderbare, erholsame Zeit!
    Und für deine Upcycling-Sammlung lasse ich noch fix ein Sammelbrett hier.
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  41. Ich wünsche dir gute Erholung und KOMM WIEDER!!!
    Diese Ideensammlung ist einfach zu toll ;)
    Mein Betrag vor der Sommerpause ist ein " aus 2 mach 1 - Shirt"
    http://facileetbeaugusta.blogspot.com/2014/06/aus-2-mach-1.html

    Herzliche Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  42. Ui, es ist jetzt schon Sommerpause :/ Da bin ich ja froh, dass ich heute noch einmal dabei sein kann - mit einer Babydecke aus Oberhemden:

    http://telani-design.blogspot.de/2014/06/hemden-recycling-die-babydecke-ist.html

    Deine Hängeampel gefällt mir gut, coole Idee :)

    Liebe Grüße und eine schöne Sommerpause,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Nina,
    ich wünsche dir eine erholsame Sommerpause. Denk in Ruhe über alles nach was dich beschäftigt. Manchmal reicht es eben nicht nur im Haushalt "auszumisten".
    Wir lesen uns im September.
    Alles Liebe
    Sissi

    AntwortenLöschen
  44. Ich wünsche dir eine erholsame und besinnliche Sommerpause und lasse noch schnell einen Link da:
    http://pamelopee.blogspot.de/2014/06/recycling-projekt-loop.html
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  45. hallo upcycler, liebe nina,
    da sind immer so viele tolle ideen dabei, ich hole mir immer sehr viel inspiration bei dir ab!
    Aber pausen sind gut, zumal wenn das wetter stimmt und outdoor-aktivitäten angesagt sind. viel spaß bei allem was du vorhast.
    ich werde während des sommers nach wegen suchen, meine upcycling-ideen zu professionalisieren. mal sehen was wird.
    solange habe ich aber noch eine: http://sammelsurium2013.wordpress.com/2014/06/24/hipster-turnbeutel/
    Einen ganz schönen sommer allen, liebe grüße aus dem sammelsurium, julia

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Nina,

    heute bin auch ich wieder einmal dabei ... mit einer Idee zur Weiterverwendung eines alten Fotokalenders ...

    DIY - Kerze & Deko.

    Ich danke Dir für alle Mühe und Arbeit, die Du in Deinen Blog und insbesondere auch in den immer wieder sehr inspirierenden Upcycling-Dienstag bisher gesteckt hast!

    ... auch wenn ich mir, wie viele andere natürlich ein "weiter so" wünsche .. Mach es, wie es sich für Dich am besten anfühlt!

    Hab einen schönen Sommer!

    Viele Grüße aus Berlin,
    Anja

    AntwortenLöschen
  47. Hallo Nina,
    wünsche dir auch einen schönen Sommer, die Bloggerei braucht viel Zeit, keine Frage. Viele Ideen inspirieren und belohnen die Mühe, Spass soll es natürlich auch machen :-) Hier mein Beitrag, schöne Zeit und schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
  48. Hallöchen, das ist ja eine tolle Sammlung! Bin heute das erste Mal hier und werde gleich noch stöbern gehen. Dann viel Spaß in der Sommerpause! Bis September kommen sicher x neue Ideen!
    Da lass ich doch auch gerne einen Link da:
    http://ninonos.blogspot.de/2014/06/noch-mehr-handtuchlatzchen.html?m=1

    Lg Mel

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Nina,

    ich kann deine Gedanken gut verstehen. Vielleicht tut dir die Sommerpause auch ganz gut. Ich fände es auf jeden Fall schön, wenn du beim Bloggen bleibst. :)

    Ich wünsche dir auf jeden Fall einen schönen Sommer.

    LG, Gerdi

    P.S. Und von mir gibt's heute ein Jeans-Handytäschchen:
    http://lost-im-papierladen.blogspot.de/2014/06/schon-wieder-ein-bowie-taschchen.html
    :)

    AntwortenLöschen
  50. Liebste Nina,

    ein Bloggerpäuschen in Ehren kann niemand verwehren! Mein Motto im Moment lautet auch: Prioritäten setzen! Dann kann und muss eben auch mal das digitale Leben ruhen. Und es schadet garantiert niemanden!

    Hach, schon wieder Sommerpause? Da stelle ich ja wiedermit Schrecken fest, wie schnell so ein Jahr davonrauscht! Himmel!

    Wir haben heute eine (fast echte) Kamera gebastelt:
    http://titatoni.blogspot.de/2014/06/upcycling-knipse.html

    Ich drück Dich und habe immer ein analoges Ohr für Dich parat, wenn Du magst!

    Deine
    Renaade

    AntwortenLöschen
  51. Das kann ich gut nachvollziehen. Manchmal muss man einfach einige Meter zurückgehen um sich zu sortieren und neu zu finden. Ich wünsche Dir eine kraftvolle Zeit.

    Von mir gibt es heute den Fähnchendino von Frl. Päng, sowie Spuck- und Halstücher für unsere Bohne

    http://muckibohne.blogspot.de/2014/06/kleine-nahereien.html

    Ganz liebe Grüße
    Anki

    AntwortenLöschen
  52. Hallo Nina,
    ich wünsch dir eine gute und erholsame Sommerpause. Schöne Sachen hast du heute mal wieder vorgestellt. Besonders die Flaschen inspirieren mich sehr.
    Bei mir gibts heute ein Näh-Etui mit Rest-Stoffstücken eines alten Vorhangs.
    http://sew-a-gift.blogspot.de/2014/06/tag-85-upcycling-nah-etui-fur-u.html
    Viele Liebe Grüße und vielen Dank für die Upcycling-Linkparty. Das hat mir immer viel Spaß gemacht.
    mademoisella

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Nina, damit Du noch ein bisschen was zu lesen hast, vor Deiner Ausszeit auch von mir die besten Wünsche für Deinen Sommer!!!
    Ich bewundere wirklich immer, woraus Du immer noch etwas zauberst :)
    Mach`s Dir schön und liebe Grüße, von Annette

    AntwortenLöschen
  54. Du Liebe, wie gut, dass ich mich pünktlich aus meinem Liegesessel aufgerappelt habe und einen kleinen Beitrag für heute vorbereitet habe.
    So eine Sommerpause tut dem Upcycling Dienstag und dir ganz sicher gut. Es ist wichtig, das eigene Leben immer mal wieder zu überdenken und sich neu zu sortieren.
    Ich wünsche dir von ganzem Herzen eine schöne Sommerzeit.
    Komm gesund und munter und mit Freude wieder zurück.

    Sei ganz lieb gegrüßt und gedrückt von Kirstin.

    PS: Bei mir gibt es ein neues Hexgonkissen mit Füllung aus vielen verschiedenen alten Bettwäsche-Stoffen.



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://augusthimmel.blogspot.de/2014/06/sommerbild-2-mit-ruhekissen.html

      Löschen
  55. Was für coole Ideen:) Ich habe mal wieder des Herren Hemden upgecyled und mir was schönes gezaubert:)
    http://buntine.blogspot.de/2014/06/upcycling-herrenhemd-no2.html
    Genieße den Sommer und deine Blogpause ! Ich glaube die werde ich mir auch bald gönnen.....bei uns in Bayern fängt der Sommer (Ferien und so ja immer ein bisserl später an;)
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  56. "http://tinanaeht.blogspot.de/2014/06/hier-ein-kleines-upcycling-projekt-von.html Hier noch als Nachtrag mein dienstags Projekt 😁"

    AntwortenLöschen
  57. Hach Nina, Veränderung ist gut, aber ich hab ihn auch so liebgewonnen, deinen Upcycling-Dienstag. Ich freue mich jedes Mal, wenn wieder die vielen Bilder bei Pinterest auftauchen.
    Aber es ist wunderbar, dass es euch gut geht! Der Rest muss sich anpassen! Genieß den Sommer, liebste Grüße
    Eva
    PS: Oops fast vergessen: Hier ein Notizbuch aus allerlei Altpapier zum Sammeln der Sommerurlaubsvorfreude. :)

    AntwortenLöschen
  58. Liebe Nina,

    ich wünsche Dir einen schönen Sommer und dass alles bald wieder in ruhigem Fahrwasser läuft. Erhol Dich mal!

    Passend zum Urlaubsthema zeige ich heute einen Wäschesack:
    http://die-linkshaenderin.blogspot.de/2014/06/waschesack.html

    Sei ganz lieb gegrüßt
    von Henriette

    AntwortenLöschen
  59. "Laßt es Euch gut gehen, achtet auf Euch und seid glücklich."
    Ihr ebenso - auf einen schönen Sommmer!!

    AntwortenLöschen
  60. Einen hab ich noch von der Näh-Hexe! ;-)

    http://schnittchen84.blogspot.de/2014/06/frottee-kissen-perfekt-bei-hitzewellen.html

    AntwortenLöschen
  61. Du hast hier so viele Leute für die gute Sache gewonnen! Ich hoffe, du kannst diesen Sommer in vollen Zügen genießen und lebst dich schnell in den neuen Rhythmus des Lebens ein! ♡♥♡

    AntwortenLöschen
  62. Hey,
    tolles Projekt.
    Und gerade noch vor der Sommerpause schaffe ich es auch mal mitzumachen:

    http://www.glaubsches.net/2014/06/24/upcycling-old-fruit-box-shiny-new-nightstand/

    Lg
    IRis

    AntwortenLöschen
  63. Hi Nina,
    ich hoffe was Du schreibst hört sich nach innerem Aufruhr an, ich finde gut das Du den Mut zur Pause hast. Bloggen soll spass machen und nicht zur Verpflichtung werden aber Du hast Dir ganz schön was auferlegt. Dafür hast Du aber auch ganz schön viel Impulse gesetzt, wir sind so auf einem guten Weg in eine andere Zukunft. Das hört sich so schwülstig an darum höre ich auf und zeige Dir heute eine paar Socken die ich aus kleinen Wollresten gestrickt habe. Leuchtsocken - grins
    http://die-fabelhafte-welt-der-seifenkunst.blogspot.de/2014/06/aus-wollresten-was-schones-stricken.html
    Eine erholsame Sommerpause.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  64. Hallo,
    ich wünsche eine kreative Sommerpause und schließe mich heute an mit einer vor dem Müll bewahrten Jacke.

    http://hallomontag.blogspot.de/2014/06/gerettet.html

    Bis zum September (hoffentlich!)!
    Hannah

    AntwortenLöschen
  65. Liebe Nina,
    ich hab ihn sehr liebgewonnen, deinen Upcycling Dienstag. Auch wenn ich es selbst nur manchmal mit einem Beitrag geschafft habe, so bin ich doch immer mit großer Neugierde durch alle Beiträge gewandert und habe mich inspirieren lassen. Hab einen schönen Sommer, hör in dich hinein und lass es dir gut gehen! Natürlich hoffe auch ich auf eine Fortsetzung im September.
    Liebe Grüße vonKarin
    die heute gerne ihr PAPPROLLEN UPCYCLING heute zeigt unter:
    http://vonkarin.blog.de/2014/06/24/papprollen-upcycling-kabelstation-18729410/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://vonkarin.blog.de/2014/06/24/papprollen-upcycling-kabelstation-18729410/

      Löschen
  66. Liebe Nina,
    ich erkenne mich an vielen Stellen so gut wieder in deinen Worten. Solche Umbruchphasen sind anstrengend, vor allem, weil ja oft die eine Veränderung die nächste anstößt - eine Sache wird anders, passt dann der Rest noch?
    Ich wünsche dir bzw. euch einen hoffentlich schönen, ruhigen Sommer, der den nötigen Raum lässt zum Überdenken, Neusortieren aber vielleicht auch einfach mal gar nichts Tun. Und freue mich selbstverständlich weiterhin über jeden Beitrag, der hier erscheint - wann immer dir danach ist.
    Alles Liebe, Naomi

    P.S.: Nun muss ich doch noch schnell ein Wort zu dem Flipflop-Hai-Halter verlieren: Grandios! Und den "Auf der Scheibe Dreck..."-Spruch muss ich mir gleich mal aufschreiben. Aus gegebenem Anlass. :)

    AntwortenLöschen
  67. Oh wie Schade mit der Sommerpause...hab ich doch noch ein geniales Projekt am Start welches wohl erst nächste Woche fertig wird.... heute gibts nämlich wenig upcycling - nur ne Kissenhülle als Wimpelkette.
    http://suleviasworld.blogspot.de/2014/06/wimpelkette-fur-jan-creadienstag-129.html
    LG

    AntwortenLöschen
  68. Liebe Nina!
    Ich wünsche dir (und uns), dass du die Sommerpause genießen und nutzen kannst.
    Ordne deine Gedanken und komme gestärkt zurück!
    Ich freue mich auf dich!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  69. Liebe Nina,
    ich wünsche dir eine erholsame Sommerpause! Ordne deine Gedanken und finde den für dich richtigen Weg.

    LG Jasmin
    Ich trage heute mit zwei T-Shirts bei, die jemand anderem zu klein geworden sind. Allerdings langweilig uni waren
    http://jole-schlumpfenkinder.blogspot.de/2014/06/pimp-your-shirt.html

    AntwortenLöschen
  70. Den vielen lieben Worten kann ich mich nur anschließen und hoffe ebenso , dass der Sommer und die verbundene Pause dir viel Energie und neuen Aufschwung schenken. Dank dir drehe ich die Dinge drei Mal um bevor ich sie entsorge. Auch der Begriff Mikroplastik hat sich bei mir eingebrannt ... um nur einige wenige zu nennen. Was ich damit sagen will: ich hoffe mit der Energie kommt auch die Freude wieder ... du schaffst es zu begeistern und mitzureißen.
    Ich drück dich meine liebste Nina!

    AntwortenLöschen
  71. Liebe Nina,

    ich wünsche dir und deiner Familie einen wundervollen Sommer, der dir Energie bringen soll - für was auch immer du sie brauchst.
    Wenn es im Herbst hier weitergeht, dann bin ich (genau wie die anderen) wieder dabei.
    Und solltest du dich anders entscheiden, dann wäre das zwar schade, aber auf jeden Fall okay. Bloggen soll Freude machen und kein Zwang sein.

    Alles Gute und herzliche Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  72. Liebe Nina, einen wunderbar erholsamen Sommer wünsche ich euch und, um es mit deinen Worten zu sagen, sei glücklich! Wenn du Blog und Computer dazu nicht brauchst,sei's drum. Es wäre schade, sicher, aber die Anstöße die du gegeben hast, gehen ja nicht verloren.
    Beim Japan Sew Along im Tanoshii Blog habe ich ganz viele alte Hemden in neue Blusen verwandelt. Deshalb verlinke ich hier den Finalbeitrag. Von dort sind dann, für die die noch genauer gucken wollen, alle anderen Beiträge erreichbar.
    http://marabunte.wordpress.com/2014/06/27/japan-sew-along-finale-und-fazit/
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  73. Liebe Nina,

    natürlich wünsch ich Dir ein gutes Händchen und viel Freude bei der Neu- oder Umgestaltung.
    Ich bin auch grad mittendrin und ganz neugierig, was draus wird... Stillstand wär doch langweilig :o)

    Alles Liebe
    alex.

    Ach ja...http://prettyorganized.de/2014/07/01/heute-wird-gepimpcycelt/

    AntwortenLöschen
  74. Liebe Nina, oh ich les es heut erst und denk an dich! Ich wünsch dir viel Energie und Kraft. Auf das alles wieder in die von dir gewünschten Bahnen kommt.
    Dir einen schönen Sommer... ein kleines Upcyclingprojekt häng ich hier heute an, ich hoffe das ist ok...
    http://andivaswelt.wordpress.com/2014/07/01/von-funkenflug-und-lichtbogen/ mein Grill ist endlich fertig...
    Liebe Grüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  75. Hoffentlich findest du Zeit für dich und deine Gedanken...
    Mein Dienstagsprojekt gibt es hier
    http://feinverzwirnt.blogspot.de/2014/07/ordnung.html

    AntwortenLöschen
  76. Oh wie schön, dass ich meinen Rucksack noch posten kann :).
    http://sew-a-gift.blogspot.de/2014/07/tag-99-upcycling-rucksack.html
    Genieß den Sommer,
    ella

    AntwortenLöschen
  77. Erstmal vorneweg: Dir einen ganz wundervollen und erholsamen Urlaub!

    und jetzt zu meinem Projekt: die HipBag von Schnabelina.... ABER aus alter Jeans, einem alten Halstuch und einem alten Rucksack.... und ein klitzekleines bisschen niegelnagelneuen Streichelstoff *g*

    ganz besonders toll an meiner Tasche finde ich den Bauchgurt. Wenn ich mir die anderen HipBags ansehe und vergleiche ist da meiner mit am schönsten - und ich bin selten eingebildet, wenn ich was selbstgenähtes präsentiere. Meist finde ich alles andere schöner und meines doof oder einfallslos.

    http://zottellotte.blogspot.de/2014/07/hipbag-finale.html

    Liebe Grüße
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  78. Liebe Nina,

    ich wünsche Dir auch einen schönen Sommer! Ein paar Wochen "Pause" sind vielleicht jetzt genau richtig.

    Dein Handtuchhalter ist genial.

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  79. Es gibt immer wieder mal Zeitpunkte, in denen sich was ändert oder einfach Änderungen notwendig sind. Ich habe auch schon gemerkt, dass ich zwar gerne blogge, aber ich keinen Druck dabei haben will und ich daher nur mehr was poste, wenn ich Lust dazu habe. Kann auch mal längere Pausen geben, aber ich glaube das macht nichts. Lieber seltener was posten als Posts die einfach nur schnell dahingeschrieben sind.

    Mach mal Pause und dann siehst du schon wie es weitergeht.

    Bei mir gibt es auch bei vielen Anschaffungen die Regel, erst wenn es mir 3 mal wirklich abgegangen ist, denke ich noch mal darüber nach.

    ich habe ein kleines Projekt mit Verspätung. Vielleicht nimmst du es trotzdem noch in deine Sammlung auf, würde mich freuen

    lg dodo

    http://creating-dh.blogspot.com/2014/07/eine-tischlampe-im-baum.html

    AntwortenLöschen
  80. Liebste Nina, nun, da ich endlich wieder in der Normalität angekommen bin und wieder Zeit habe bei Dir vorbeizuschauen .. genau dann verabschiedest Du Dich und kommst hoffentlich (!!!) wieder!

    Ich wünsche Dir nur das Beste und dass sich alles findet, wie es sein soll. Vertrau auf Dein Herz bei der Auslese und bleib, ganz wichtig, unbedingt so, wie Du bist!

    Dicker Drücker aus der Ferne und alles Liebe
    Sindy

    AntwortenLöschen