Dienstag, 5. Mai 2015

Upcycling-Dienstag Mai 2015 / Upcycling-Tuesday May 15

Hier sammeln wir im Mai 2015 Ideen, wie man aus Ausgedientem wieder etwas Wertvolles machen kann – einen Werkstoff. Jede Anregung ist interessant und jede(r) ist herzlich eingeladen mitzumachen.

Wer keinen Blog hat, der kann mir eine Mail mit einem .jpg schicken. Ich poste die Bilder bei Pinterest. Durch Eure Teilnahme erklärt Ihr Euch damit automatisch einverstanden. Bitte verwendet nur Fotos, an denen Ihr die Bild- und Motivrechte innehabt.

This is where we collect upcycling ideas for May 2015. Feel free to join us (does not have to be a new posting, a good idea never grows old :-)). We gather and share our projects on Pinterest, please do only join in if you are fine with that. Furthermore it is important that you hold the rights to the pictures you are posting.


Auch beim Upcycling-Dienstag für Mai könnt Ihr Euch in Sachen Nachhaltigkeit und Wiederverwertung / Zweckentfremdung gerne hier austoben, egal an welchem Wochentag, Hauptsache, er liegt innerhalb von 05/2015. Ältere und neue Projekte sind willkommen, kleine und große, einfache und knifflige. Das Linktool findet Ihr am Ende des Postings.

Ihr könnt Euch von Eurem Blog aus hier verlinken oder aus Eurem Instagram-Account heraus, das ist eine Neuerung bei InLinkz und hier (*klick*) könnt Ihr nachlesen, wie es geht. Das mag ja doch praktisch sein, wenn man entweder nicht bloggt oder Zeit / Lust nicht fand.

Ein Backlink ist übrigens meiner Meinung nach eine Selbstverständlichkeit, leider nicht für jede(n). Denkt bitte daran, ich mag das nicht anmahnen müssen. Danke.

It's a linkparty now, I thought that might be easier and more transparent for you. I'll pin on Pinterest anyway, so hopefully this is the nicest way for all of you to join in and to have a good overview over the other projects. You join in from your blog or your Instagram account - don't forget the backlink.

°°°° °°°° °°°° °°°°

Ein unkreativer April liegt hinter mir, kaum Zeit blieb für die schönen Dinge, dennoch war es natürlich kein schlechter Monat. Unkreativ eben. Kommt vor.

After being highly uncreative during April (not by choice) I must say, it was not a bad month at all, just not very inspiring. Happens. Not to worry.

Aber der Upcycling-Dienstag hält auch mich zur Disziplin an und so gibt es Kleinigkeiten zu zeigen, fangen wir an mit dem Rucksack, der ursprünglich von der Firma mit der Wolfstatze ist, für die ich aber zum einen nicht mehr Werbung laufen möchte, zum anderen wurde er nach nun doch schon langer Zeit im Einsatz etwas wurmstichig. 

But the Upcycling Tuesday keeps me going as well as in keeps me disciplined from time to time, so there are a couple of things to show. Nothing big, but anyway. Let's start with the backpack I did not like anymore. That's partly because I was fed up running around as a breathing advertising column for the manufacturer and partly because it began to fall apart. Has been used for quite some time. 

Von Reparaturarbeiten mal ganz abgesehen, bekam er eine neue Front und sieht nun zwar nicht perfekt aus, aber a) es liegen keine kaputten Hosen mehr vom Lieblingsmädchen hier herum und b) ich trage ihn wo? Auf dem Rücken! Und wer hat da keine Augen? Genau. 

Not going into detail regarding the repair work that had to be done I removed the front and replaced it by something somewhat similar but made from my little girl's torn pairs of jeans. So they don't keep lying around here and although the backpack is far from perfect, it is worn on the back, you know, which means, that's not where my eyes are. 

 
Dieses Lieblingsmädchen wollte zum heutigen "Basteltag" auch etwas beisteuern und hat ihren kaputten Sockenschluffen ins Rennen geworfen. Dessen Sohle. Mit einem ganz wunderbarzauberhaften Kunstwerk, das ich eigentlich zu privat für den Blog finde, aber sie bestand darauf.

This favourite girl actually wanted to contribute to the "handicraft day" and made some sweet piece of art in the sole of her torn slipper. I thought it was too personal to show it here but she does not agree. Meaning she insisted.

Kid's art partly made of a sole / Kinderkunst z.T. aus alter Sohle / Upcycling

Der kleine Krawallbruder hingegen schleppt immer ein Auswahl winziger L*GO-Steinchen durch die Gegend, in geheimen Missionen unterwegs, allzeit gerüstet.

Zu diesem Zwecke wurde ihm eine überarbeitete Pralinenschachtel zuteil, denn die vielen winzigen Steckerchen sind doch allzu schnell perdu und das ist so schade.

The little man himself keeps carrying around the tiniest pieces and bricks of L*GO, always prepared for some secret mission. In order to support his task without losing any of the necessary tools, he got this beautified chocolate box including the handy tray, so he is all delighted. And well-equipped, of course.

Transportbox aus Pralinenschachtel / L*GO transport organizer made of old chocolate box / Upcycling

Transportbox aus Pralinenschachtel / L*GO transport organizer made of old chocolate box / Upcycling

Die Kiste mit den Nähdingen gehörte dringend mal ausgekippt.
Needed to dump the bits and pieces inside the sewing box. 

Zu viel Kram und der auch noch durcheinander / Too much stuff too messy

Und dann sortiert und etwas übersichtlicher gestaltet. Hilfreich daher kamen eine alte VHS-Hülle und diverse Physalis-Körbchen. Fein sind die. Und so vielseitig einsetzbar.

So they got organized and minimized with the help of several physalis baskets and a VHS cover saved from the 80s. 

Organisiert mit VHS-Hülle und Physaliskörbchen / Organized with the help of a VHS cover and some physalis baskets / Upcycling

Organisiert mit VHS-Hülle und Physaliskörbchen / Organized with the help of a VHS cover and some physalis baskets / Upcycling

Auch im Badezimmerschrank.
Those physalis baskets come in very handy inside the bathroom cabinet as well.


Da glänzen sie neben einer Schale, die dermaleinst winzige Kartöffelchen enthielt.
Side by side with this fine box formerly containing potatoes. Tiny ones.

Kartoffelkörbchen im Badezimmerschrank / Potato box in bathroom cabinet / Upcycling

So, Ihr Hasen, denn man los, ich freu mich auf Euch und Eure schönen Ideen und Projekte, genießt einen famosen Mai und habt es wunderbar. Bestens, Nina

So, this is it from my side for May, let's see what you've got, I am very much looking forward to all your ideas and projects. Be safe, take good care and enjoy spring. I hopefully will. Love, Nina

Linked @ creadienstag

Kommentare:

  1. dankeschön für diese allmonatliche wunderbare sammlung! wollte ich immer schonmal gesagt haben!
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jule, sehr gerne. Ich hänge auch dran. :-)
      Beste Grüße von Nina

      Löschen
  2. Wenn das mal nicht alles schöne Upcycling-Projekte sind... Auf die Idee eines reparierten Rucksacks wäre ich nicht gekommen, man muss wirklich viel mutiger beim Aufarbeiten sein. Und Schluffen, die zu Liebeserklärungen werden, herrlich. LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mila, der Schluffen rührt auch mein Herz. Und das mit dem Rucksack war schon ein bisschen auf Risiko, aber er wird tatsächlich benutzt. Und das nicht nur, weil ich am Rücken keine Augen habe.
      Liebe Grüße von Nina

      Löschen
  3. Hallo Nina - schon soooo lange wollte ich wieder mal was posten endlich geschafft und ein zweites verlinke ich auch noch demnächst. Wie man bei Dir sieht - Ordnung ist das halbe Leben ;-)) und mit etwas upcycling kann es so einfach sein..Zur Zeit bin ich übelst eingespannt in allen Bereichen und meine Ideen kommen einfach nicht zum Zug...nun ja - ich hoffe das Leben ist noch lang ;-)). Liebe Grüße AnGeliKa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich auch, liebe Angelika, meine Planung ist ebenfalls eher mittel- und langfristig angelegt. Beste Grüße von Nina

      Löschen
  4. Den Vogel schießen diesmal die Pralinen und die Sockenschluffensohle ab...., den Rucksack würde ich aber auch sofort nehmen ;-) Herzliche Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei lieb zurückgegrüßt, Du Gute.
      Wenn ich nochmal einen ausweide, denke ich an Dich und sage Bescheid.
      Bestens, die Nina

      Löschen
  5. Liebe Nina,
    das glaubt mir jetzt ja kein Mensch, aber gestern haben wir meine Schublade mit Nähzubehör ausgemistet und eine Jeanstasche genäht :-) Wie sagt eine Berliner Bekannte von mir in diesen Fällen: "zwei Doofe ein Gedanke" :-)))
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kebo,
      wie cool!
      Aber böse Zungen behaupten ja, die Schubladenausmisterei sei ein temporär erfolgreiches Geschäft, mal sehen, ob wir im Zumüllen auch eine Parallelbewegung herbeizaubern.
      Beste Grüße von Nina

      Löschen
  6. Sehr klevere Reparatur! Die Idee mit der Pralinenschachtel finde ich auch sehr gut. Muss ich mal der großen Rübe zeigen. Die hat da auch immer ein mächtiges Kuddelmuddel und am Ende frisst der Staubsauger was. Und die Pralinen esse ich, ätsch. Das Schlappenbild hat wirklich äußerst viel Charm und es ist doch schön wenn das Kind so stolz auf sein Werk ist.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jennifer,
      die Pralinen hab ich auch selber gegessen :-)
      Sei herzlich gegrüßt von Nina

      Löschen
  7. Liebe Nina, heute bin ich auch mal wieder dabei.
    Deine Upcyclingprojekte gefallen mir. Der Rucksack, genial! Kleine Kisten und Kasten wieder neu einzusetzen ist so toll. Jetzt habe ich mich aber mal von einigen getrennt. Diese * BRAUCH ICH KISTE* wurde einfach zu voll, obwohl ich mit den Enkelkindern ja ganz viel verarbeite.
    Letztens war ich doch sehr erschüttert. Im Kiga dürfen keine leeren Klorollen mehr verwendet werden! Wo führt das noch hin?
    Dir alles gute und liebe grüße Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, schön, dass Du auch wieder dabei bist.
      Wieso dürfen die Klorollen denn nicht mehr verwendet werden?
      Und danke für die Komplimente.
      Sei lieb gegrüßt von Nina

      Löschen
  8. ... vielen dank für diesen ideenzauber!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Herzlich gern" sagt die Verwalterin des Ideenzaubers.
      Nina

      Löschen
  9. Soooo klasse, die upcyclings in Deinem Post :)
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Daniela.
      Sei lieb zurückgegrüßt von Nina

      Löschen
  10. Wenn nur die Kleinteile des Kleingemüses in der Pralinenschachtel bleiben würden...bei uns wäre das ne Sache von Sekunden!
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Jenny,
      der kleine Mensch war so stolz auf die Schachtel und die Ordnung, da hat es doch ein Weilchen gehalten. Und ist noch immer heile, das nehme ich als positives Zeichen.
      Sei gedrückt von Nina

      Löschen
  11. So viel Ordnung und so hübsch gerettet. Der Rucksack sieht total genial aus und das Bild ist einfach nur hübsch - jedes Kind sollte seine Mama so lieb haben. Ich find es einfach nur schön :) Körbchen sind toll. Ich kann davon gar nicht genug haben.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin sehr begeistert von der tollen Sammlung und den kreativen Ideen! Wegwerfen ist zu einfach. Vielen Dank für das Projekt! Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern, liebe Nicole.
      Ich freue mich auch immer wieder auf's Neue darüber, wieviele tolle Ideen da zusammenkommen.
      Beste Grüße von Nina

      Löschen
  13. Wieder so viele tolle Ideen!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, oder?
      Ich freu mich auch sehr. Jeden Monat neu.
      Sei lieb gegrüßt von Nina

      Löschen
  14. Die Mama mit dem musikalischen Kopf ist einfach bezaubernd!! Und der inperfekte Rück- sack auch. Danke fürs Weitersammeln, liebe Nina!
    Herzlichst Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      sehr gern. Auch wenn die Pinnerei mir zugegebenermaßen manchmal lästig ist, am Ende eines Monats bestaune ich doch immer wieder die vielen Ideen im Board und freu mich wie Bolle.
      Sei lieb zurückgegrüßt von Nina

      Löschen
  15. Auf jeden Fall können sich andere an dem Rucksack erfreuen. ich finde ihn sehr gelungen. Und die Mega Idee überhaupt ist die Pralinenschachtel als Legoteile-Dose! Sehr gut! Die Pralinen esse ich und mein Sohn bekommt die Dose 😀. Yeah!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      so ist unsere Rollenverteilung auch. :-)
      Sei lieb gegrüßt von Nina

      Löschen
  16. Feine Sachen mal wieder. Bei so wunderbaren Dingen wie dem Sockenkunstwerk geht mir das Herz auf.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane, mir auch!
      Sei lieb gegrüßt von Nina

      Löschen
  17. Deine Ideen sind alle nachahmenswert. Besonders der Rucksack gefällt mir! :-) liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Regula.
      Tatsächlich benutze ich ihn täglich. Und freu mich dran.
      Liebe Grüße von Nina

      Löschen
  18. Liebe Nina,
    bei euch gibt es Physaliskörbchen mit Deckel? Das ist ja cool. So ein tolles Sockenbild- da geht das Herz auf- herrlich! Genieße es in vollen Zügen- ratzfatz kommen die Kids in das Alter "Mama ist peinlich" und dann ist ein paar Jahre Schluß mit solchen Schätzen :)
    Ganz liebe Grüße zu Dir
    Ute (die auch mal wieder upcyclen wollen würde wenn sie Zeit hätte)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute,
      irgendwie weiß man das ja, aber der Gedanke ist doch ein bisschen verstörend, wo sie heute noch so zugewandt sind. Hoffen wir mal, es dauert noch eine Weile.
      Sei lieb zurückgegrüßt von Nina

      Löschen
  19. Liebe Nina,
    ich mache gerne auch mal mit.
    Deine Ideensammlung finde ich toll, merci.
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Simone,
      schön, dass Du dabei bist!
      Liebe Grüße von Nina

      Löschen
  20. Liebe Nina,
    Dinge mit der Wolfstatze sind eigentlich gar nicht mein ... wie freue ich mich da, nun diesen coolen Rucksack bei Dir zu entdecken. Sieht toll aus! Die Lieblingsjeans kann jetzt weiterleben, super.
    Diese Physalis-Körbchen finde ich auch immer zu schade, um sie wegzuwerfen. Toll, dass Ihr so eine gute Idee hattet.
    Und die Kartoffel- bzw. Tomatenschale hat ebenfalls eine gute Aufgabe bekommen. Viel besser, als im Müll zu verschwinden.
    Ich grüße Dich recht herzlich und schicke liebe Grüße!
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ani,
      mit Deinem Händchen für das Schöne kann ich zwar nicht mithalten, aber die Schalen tun dennoch einen guten Dienst.
      Sei lieb gegrüßt von Nina

      Löschen
  21. Ich bewundere den "Upcycling-Dienstag" jetzt schon etwas länger. Da sind so großartige Sachen dabei, bei denen ich oft genug denke: "Warum bin ich da noch nie drauf gekommen, aus dem und dem das und das zu machen?" Wirklich bewundernswert!

    Jetzt hatte ich nicht "die" zündende Idee schlechthin, aber ich habe aus 'ner alten Bettwäsche etwas Neues gemacht. Und deshalb mein Werk hier verlinkt :-)

    Danke für die Bereitstellung der Plattform und die Mühe, dass alles auch bei Pinterest zu verlinken!

    Herzliche Grüße
    Frau von TdrahlloV

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      danke Dir für die guten Worte und wie schön, dass Du dabei bist.
      Herzliche Grüße sendet Nina

      Löschen
  22. Teufel noch eins, was hast Du für viele Unterfadenspulen! Ich brauche auch dringend mehr, bin ganz blass vor Neid!

    Dich umärmelnd
    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebchen,
      das sind viel zu viele und der Fachhändler sagt, die aus Metall gehören in die Tonne.
      Nix da :-)
      Zurückgedrückt von Nina

      Löschen
  23. Hallo Nina! Da hast du ja echt upcycling betrieben. Die Idee mit der Pralinenschachtel ist klasse.
    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Nina,
    da ist ja alles ganz wunderbar pretty organized bei Dir :o)
    Ich versuch auch gerne noch das Letzte aus den Verpackungen rauszuholen :o)
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Süden
    alex.

    AntwortenLöschen