Dienstag, 2. Juni 2015

Upcycling - Dienstag Juni 2015

Hier sammeln wir im Juni 2015 Ideen, wie man aus Ausgedientem wieder etwas Wertvolles machen kann – einen Werkstoff. Jede Anregung ist interessant und jede(r) ist herzlich eingeladen mitzumachen.

Wer keinen Blog hat, der kann mir eine Mail mit einem .jpg schicken. Ich poste die Bilder bei Pinterest. Durch Eure Teilnahme erklärt Ihr Euch damit automatisch einverstanden. Bitte verwendet nur Fotos, an denen Ihr die Bild- und Motivrechte innehabt.

This is where we collect upcycling ideas for June 2015. Feel free to join us (does not have to be a new posting, a good idea never grows old :-)). We gather and share our projects on Pinterest, please do only join in if you are fine with that. Furthermore it is important that you hold the rights to the pictures you are posting.


Auch beim Upcycling-Dienstag für Juni könnt Ihr Euch in Sachen Nachhaltigkeit und Wiederverwertung / Zweckentfremdung gerne hier austoben, egal an welchem Wochentag, Hauptsache, er liegt innerhalb von 06/2015. Ältere und neue Projekte sind willkommen, kleine und große, einfache und knifflige. Das Linktool findet Ihr am Ende des Postings.

Ihr könnt Euch von Eurem Blog aus hier verlinken oder aus Eurem Instagram-Account heraus, das ist eine Neuerung bei InLinkz und hier (*klick*) könnt Ihr nachlesen, wie es geht. Das mag ja doch praktisch sein, wenn man entweder nicht bloggt oder Zeit / Lust nicht fand.

Ein Backlink ist übrigens meiner Meinung nach eine Selbstverständlichkeit, leider nicht für jede(n). Denkt bitte daran, ich mag das nicht anmahnen müssen. Danke.

It's a linkparty now, I thought that might be easier and more transparent for you. I'll pin on Pinterest anyway, so hopefully this is the nicest way for all of you to join in and to have a good overview over the other projects. You join in from your blog or your Instagram account - don't forget the backlink.

°°°° °°°° °°°° °°°°

Gesundheitlich war der Mai leider auch eher suboptimal, aber gut, dass das jetzt Geschichte ist und wir uns freudig dem Sommer entgegen wenden. Bestimmt wird der Juni ein Supermonat, wir feiern 2 Kindergeburtstage und auch die Kindergartenzeit des kleinen Krawallix neigt sich dem Ende zu. Bald ist er ein Schulkind, was schon tendenziell unfassbar erscheint.

Last month was mediocre, kind of, especially healthwise. But that's history now and we are looking forward to a month full of summer and sun. June is going to be awesome, no doubt, as there are two little people's birthdays to be celebrated and kindergarten is coming to an end as well. Unbelievable as it is, but my little boy will soon be a schoolchild. That was fast.

Wunderschön hingegen (Überleitung aus der Hölle) ist die Fortpflanzungsfreude in meinem Freundeskreis, zwei neue Jungs gibt es, über die ich mich wahnsinnig freue. Die Eltern des einen sind schon in der zweiten Runde und haben dadurch naturgemäß eigentlich alles am Start, was man an Ausrüstung so braucht.

Among my friends there are two families who just had a baby and I am very happy for them. The one couple had their second boy already and so they are well-equipped and do not particularly need anything.

Aber einen Rasselpinguin kann man irgendwie immer gebrauchen und so wurde aus einer Trümmerhose meines Lieblingsmädchens dieser Geselle nach der Anleitung von The Purl Bee und mit einem kleinen Klimperdings im Bauch.

But as the old Iranian saying tells us : "Everybody needs a rattle penguin" - so this little guy came to life after the amazing pattern and tutorial by The Purl Bee. It basically consists of a wrecked pair of jeans my favourite girl keeps generating, lovely, and a rattling thingy substituting his internal organs.

Rasselpinguin / Rattle penguin


Meine anderen Freunde sind Ersteltern. Aber sie wohnen weit weg und ich habe keine Ahnung, was denen noch fehlt bzw. worüber sie sich freuen würden. Also gibt es "wat Praktischet" - Spucktücher. Nach diesem Schnitt, die Konstruktion ist quasi selbsterklärend, und aus alten Handtüchern, zumindest zur Hälfte. Der Hase entstand übrigens nach einer kostenlosen Stickdatei von Nette von Regenbogenbuntes. Er ist aus einem schadhaften Shirt, schon älter, passte aber so schön dazu.

My other friends are first-timers but living quite far away. Have no clue whatsoever what they might need so I came up with something handy - burp cloths. The pattern is this and the way to go is pretty self-explanatory. Old towels did a good job here. The rabbit is not new but looked nice with the cloths, it was made from an old shirt with a free ITH embroidery design by Nette / Regenbogenbuntes.



Der kleine Krawallix brauchte noch Schlafanzughosen für den Sommer, die entstanden aus einem ollen Spannbettlaken, das schon deutlich bessere Zeiten, zum Beispiel vor seiner Durchlöcherung gesehen hat. Der Schnitt, wie immer in so einem Fall, ist "Machmalhalblang" von Farbenmix. Hier unser Modell "Angler" und daneben "Pirat".

The little man was in need of lower parts of pyjamas for the summer, those were made from an old and partly torn bed sheet. The pattern is Machmalhalblang by Farbenmix. Here you can see our model "fisherman" and "pirate".


Ansonsten noch ein bisschen Kleinkram, dieser (nach meinem Geschmack wenig famose, aber dennoch heiß geliebte) Ballon hat es gerade mal von der Kirmes bis zu uns geschafft, dann war schon ein Loch drin.
Der große Junge fand das ziemlich betrübend, also habe ich das Ding mit dem Inhalt eines alten Kissens gefüllt und so gut es ging unsichtbar zugeklebt. Das hat ihn sehr gefreut. Jetzt steht es rum. Hurra.

Apart from that there's only little stuff like for example this not too beautiful balloon that captured my big boys heart instantly. But on the way back from the fun fair it already lost its air and its new owner was sort of very sad.
Although this led to the thing staying with us I stuffed it with the filling of an old pillow and tried to fix it with Sellotape. It worked. Boy happy.

Hässlicher Luftballon ohne Luft macht Kind traurig

Hässlicher Luftballon ausgestopft und Kind glücklich gemacht

Die so ziemlich letzte böse Schublade im Haushalt findet ihren Frieden mit lauter Dingen, die sonst in den Verpackungsmüll gewandert wären. Zucchini-, Blaubeeren- und Kiwi-Schalen sowie ein Schraubbehälter aus Plastik, der vormals Tabletten enthielt, tun hier einen guten Dienst.

Finally got to the point where the last really messy drawer is not that anymore. This happened with the help of different package material like kiwi trays and a screw-top container formerly used for pills.

Aufgeräumte Schublade mit der Hilfe diverser Verpackungsschalen

Seid also lieb gegrüßt, sehr freu ich mich auf Euch und Eure Ideen und Projekte. Alles Liebe und einen wunderbare Monat von Nina

Kindest of regards, may June be great, I am looking forward to all your ideas and projects. Nina 

linked @ creadienstag

Kommentare:

  1. der Rasselpinguin ist super schön! herzliche Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Denise. Herzliche Grüße zurück von Nina

      Löschen
  2. Mir gefallen die Kinderhosen sehr gut. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regula,
      hab vielen Dank. Er trägt sie auch tatsächlich freiwillig und begeistert. Das freut mich umso mehr.
      Beste Grüße von Nina

      Löschen
  3. Tolle Ideen zeigst Du wieder, da muss ich mich echt mal ran halten
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maus,
      schön, dass Du mit dabei bist, aber so fleißig, wie Du immer bist, da komme ich schon lange nicht mehr mit.
      Viele Grüße von Nina

      Löschen
  4. Wie schnuckelig deine Sachen, liebe Nina... und ja, wie schön, dass es Kinder gibt, kleine und große! Nach Pausieren heut' gleich zweie im Rennen - Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ghislana,
      wieder so schöne Bilder, ich freue mich immer sehr über diese Einblicke in Dein Leben und Schaffen. Das hat direkt etwas Oasiges an sich.
      Sei herzlich gegrüßt und feste gedrückt von Nina

      Löschen
  5. Der Rasselpinguin ist ja toll geworden - wer sich das nächste Mal vermehrt, ist dran. ;-)
    Hier bleibt grade leider keine Zeit und Muse fürs Werkeln und Upcyceln, wenn auch genug Material da wäre - es gibt größere Baustellen, die bewältigt werden müssen.
    Ich wünsche Dir von Herzen einen gesunden Juni!

    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      hier fällt das Kreative auch fast komplett hinten runter, das ist so schade. Aber wenn abends endlich alles getan und Ruhe eingekehrt ist, schlafe ich sofort ein, anstatt noch die Nähmaschine anzuwerfen. Es kommen bestimmt andere Zeiten, sagt man an der Stelle, oder? :-)
      Sei umarmt von Nina, Dir natürlich auch einen gesunden (Rest-)Juni oder noch besser, einen gesunden Sommer.
      Nina

      Löschen
  6. Da hast du aber fleissig gearbeitet. So viele Projekte auf einmal ...! Beim durchlöcherten Spannbettlaken kam doch glatt ein Lächeln in mein Gesicht. Was ärgere ich mich immer wieder darüber! ;-) Und die Babysachen sind ganz toll geworden. Ich weiß noch, dass ich nie genug davon hatte. Besonders der Pinguin hat es mir angetan. Da wird der Knirps seine Freude dran haben.
    Und da ich zur Zeit im Organisations-Modus stecke, kann ich deine Schublade wirklich nur bewundern. Ich habe alte Besteckkästen verwendet und beklebte Pappschachteln. Und schwupps, alles bestens verstaut. Und dabei so einfach und schnell gemacht.
    Dann schauen wir mal, was an Upcycling-Projekten diesen Monat noch in der Chelsea Lane auftauchen.
    Liebe herzliche Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      wie schön, von Dir zu lesen, da bist Du wieder.
      Die Projekte aus der Chelsea Lane werden mit Spannung erwartet, egal, wann nun.
      Liebst gegrüßt von Nina

      Löschen
  7. OH wie schön ist der Rasselpinguin und die Spucktücher und überhaupt...
    liebste Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Brigitte, hoffe es geht Dir und Euch gut. Sei liebst gegrüßt von Nina

      Löschen
  8. Holla. Der Pinguin gefällt mir ja gut. Die Idee muss ich gleich mal mopsen. Schön!
    Viele Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annett,
      bin gespannt, wie Deiner wird.
      Liebe Grüße von Nina

      Löschen
  9. Also so hübsche Pinguine kann man immer und in jeder Lebenslage gebrauchen! Und gesabbert (oder mehr) wird von Babys natürlich auch immer ;o)
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jennifer, ein Pinguin für jede Lebenslage hat bestimmt noch keinem geschadet. Ich bin da total bei Dir :-)
      Sei lieb gegrüßt von Nina

      Löschen
  10. Der Pinguin ist ja süß <3 Ich bewundere dein Talent Müll in etwas nützliches zu verwandeln. An eine Schulbladeneinteilung denke ich normalerweise bei Kiwiverpackungen eher nicht als erstes ;o) Schöne Idee.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carmen,
      es wäre auch zu viel der Ehre, wenn ich behauptete, direkt beim Anblick der Kiwiverpackung einen Geistesblitz gehabt zu haben. Aber es reifte stetig.
      Sei lieb gegrüßt, bis bald. Nina

      Löschen
  11. Da warst du aber wieder fleißig, liebes Bienchen! Der Pinguin ist ja mein Favorit, und es liegen noch so viele Jeans am Lager...super Inspiration!
    Ich herze dich aus der nicht allzu großen Ferne!
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zurückgeherzt, mein schöner Hase.
      Nina

      Löschen
  12. Der Pinguin...ich bin verliebt...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta,
      wir haben uns auch schwer von ihm getrennt. Vermutlich wird es noch einen geben müssen, das kleine Volk spricht noch immer von ihm.
      Auf diesem Wege danke ich Dir für Deine wunderbare Karte und hoffe, den Sprung ins Email-Postfach gleich zu schaffen, um es auf sicherem (=ankommendem) Wege noch einmal zu tun.
      Sei feste umarmt von Nina

      Löschen
  13. Ja, der Pinguin ist echt der Hammer!
    Liebe Grüße, Biene

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin verliebt in den Jeanspinguin!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Johanna,
      hab vielen Dank, ein Kompliment von Dir alter Werkelkönigin ist ja schon fast ein Adelstitel.
      Sei liebst gegrüßt von Nina

      Löschen
  15. Toller Pinguin...! :-)
    Und danke für deine Linksammlung- find ich richtig klasse!!
    liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      sehr gerne, wenn man so schaut, was da über die Jahre zusammengekommen ist, das ist die Mühe allemale wert.
      Beste Grüße von Nina

      Löschen
  16. Den Pinguin, den muss ich auch ganz schnell mal nähen, der ist absolut klasse. Der würde auch so perfekt zu mir passen. Herzliche Grüße Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin, und? Hast Du?
      Beste Grüße von Nina

      Löschen
  17. Der Rassle-Pingu ist so so süß!

    AntwortenLöschen
  18. Lauter tolle Sachen. Und mittendrin der Rasselpinguin, den man - so fein! - tatsächlich immer gebrauchen kann. Ein Knuffelding!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Christiane,
      diesen Monat bin ich Deinen Fahrradlampen-Vasen total verfallen. Wie wunderschön die sind.
      Sei lieb gegrüßt von Nina

      Löschen
  19. Du hast ja wieder schöne Sachen gezaubert. Den Pinguin muss ich auch unbedingt mal machen. Vor Kurzem habe ich nämlich entdeckt, dass eine Kita-Mama einen verdächtig dicken Bauch hat. War mir bisher gar nicht aufgefallen. *staun*

    Herzlichen Glückwunsch zu durchgehend aufgeräumten Schubladen!
    Das ist super!

    Mach weiter so!

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Henriette,
      sei ganz lieb zurückgegrüßt, still und leise bist Du ja meine Upcycling-Königin, das sei hier auch ruhig mal laut gesagt.
      Gedrückt von Nina

      Löschen
  20. Oh... der Pinguin ist ja süss !!! All deine Werkeleien sind sehr inspirierend , liebe Nina :-) Ich muss auch unbedingt mal wieder etwas upcyceln....
    Ganz herzliche Grüsse und eine schöne Sommerwoche, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      hoffentlich war und ist Dein Juni auch wunderschön, Wetter hin oder her, sei ganz lieb gegrüßt und bis bald.
      Nina

      Löschen
  21. Dein Pinguin ist gelungen, ich hoffe es wird ein Lieblingskuscheltier an das sich das Kind lange erinnert.
    Ja die Spannbettlaken haben immer Stellen, an denen beim Spannen dann ein Faden im Gewebe reist. Das gibt reichlich Schlafhosen ;-)) Deine sind sehr schön geworden.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute, hab vielen Dank.
      Als der kleine Mensch gestern selbst aussuchen sollte, welche Schlanfanzuhose es nach dem Wechseln wird, hat er die Anglerhose genommen und trägt sie begeistert. Das freut mich doch dolle.
      Beste Grüße von Nina

      Löschen
  22. sogar ich könnte einen Rasselpinguin gebrauchen!
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Svea,
      wie schön!
      Ich drück Dich.
      Nina

      Löschen
  23. Liebe Nina,
    ... also Dein Rassel-Pinguin ... der ist ja so süß!
    Den würde ich mir am liebsten gleich an mein Herz drücken. :-)
    Toll - und dann noch recycelt!
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ani,
      danke für das Kompliment, wo ich ja Deine Liebe zum Detail so bewundere, freut es mich ungemein.
      Liebste Grüße von Nina

      Löschen
  24. Haha, so einen "hübschen" Ballon haben wir auch irgendwoher....die Idee ihn zu füllen zu gegebener Zeit werde ich mir merken und sicherlich Begeisterung ernten :)
    Der Pinguin ist sehr cool!

    Liebe Grüße
    Fränzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Fränzi,
      er bewacht ihn argwöhnisch ...
      Aber jetzt, wo auch noch Arbeit drinsteckt, muss niemand befürchten, dass er heimlich entsorgt wird.
      Sei lieb zurückgegrüßt von Nina

      Löschen
  25. Hach der Pinguin!! Schöne Sachen machst du...
    Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Dagmar.
      Beste Grüße von Nina

      Löschen
  26. Liebe Nina, klasse Rassl! VIelen Dank fürs hosten. Liebe Grüsse Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Tamara, und gerne.
      Viele Grüße von Nina

      Löschen
  27. Hallo Nina,
    der Pinguin ist ja sooo süß. Nach kleiner Blogpause bin ich wieder am Nähen und Upcycle auch bald mal wieder.
    LG ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ella,
      da bin ich gespannt, sei lieb gegrüßt und bis bald.
      Nina

      Löschen
  28. Du hast immer so super Idee. Der Pinguin sieht klasse aus aber was ich mir merken werde sind die Spucktücher. Da kann man sicher so einige junge Eltern noch mit beglücken. Bei meinen Eltern gab es immer Geschirrhandtücher. Sieht man auf fast jedem Foto :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rebecca,
      hab vielen Dank, ich bewundere ja diese schlichten Leuchttürme sehr, die Du probegenäht hast, super sehen die aus. Wobei weiß (als Farbe in einem Haushalt mit mehreren Kindern) bei uns zu optimistisch wäre, aber vielleicht verschiedene Schattierungen von grau? Ich grübele noch, jedenfalls haben sie bei mir einen HabenWollen-Reflex ausgelöst :-)
      Liebe Grüße von Nina

      Löschen
  29. Liebe Nina, da sieht man mal wieder, wie klein die Welt doch ist. Gerade vor zwei Wochen war ich in PurlSoho, nachdem ich zuvor in einem ausgeliehenen M.Stuart Magazin davon gelesen hatte und mir eine meiner Leserinnen anschließend auch davon erzählt hat. Vielleicht poste ich mal ein paar Bilder von dem Laden und verlinke dann zu dir und deinem supersüßen Pinguin.
    Liebe Grüße aus Princeton
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carmen,
      den Laden würde ich zu gerne sehen!
      Sei ganz lieb gegrüßt und bis bald in der alten Heimat.
      Nina

      Löschen
  30. Oh Nina, du hast immer so herrliche Ideen. Den Pinguin finde ich ja herzallerliebst. Und jetzt muss ich doch direkt nachdenken, ob ich nicht doch eine Verwendung für ausrangierte Spannbettlaken hätte. Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      zurückgegrüßt aus dem Ruhrgebiet und feste gedrückt, hoffentlich bis bald mal wieder.
      Nina

      Löschen
  31. Hey Nina,
    das ist der Hammer was mal wieder alles zusammengetragen wurde uns sooo hübsch, wenn ich mir das so anschaue wäre es eigentlich Zeit für die Rente (gesichertes Einkommen und viel Zeit) - hach, noch 15 Jahre ....
    Ich habe Dir heute auch 2 Projekte mitgebracht, unser Hochbeet aus Paletten und ein kleines Hundekisssen aus einem Reststoff - kleiner Hund, kleines Kissen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ja, auf die Zeit mit dem gesicherten Einkommen bei mehr Freizeit arbeite ich auch hin :-)
      Sei ganz lieb gegrüßt von Nina

      Löschen
  32. Boah ich bin voll Pinguinverliebt!

    AntwortenLöschen
  33. Ich auch, der ist superklasse. Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  34. Den Pinguin finde ich am Schönsten. Der sieht soooo klasse aus! :D
    LG Kathleen

    AntwortenLöschen